Erfahrungen mit Blutungen am Muttermund

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasi59 27.05.10 - 08:38 Uhr

Hallo Mädels!

Habe seit ein paar Tagen mit Blutungen am Muttermund zu kämpfen. Am Samstag Früh waren wir sogar im KKH, weil die Blutung plötzlich etwas stärker war. Zwar immer nur kurz, aber rot! :-(
Zum Glück ist mit meinem Minihasi alles ok. Es ist schön gewachsen und turnt fleißig herum. Sollte erst zur Beobachtung im KKH bleiben, aber das wollte ich nicht! Am Montag war ich nochmal beim FA un der meinte, dass Blutungen am Muttermund oft vorkommen und eher unbenklich sind.

Die Blutungen treten aber immernoch immer mal wieder kurz auf. Muss ich mir wirklich keine Sorgen machen? Wann hört denn das mal auf? Hatte das jemand von euch auch mal?



LG
Hasi (12.SSW)

Beitrag von anni1808 27.05.10 - 08:55 Uhr

Hi,
ich hatte von der 7. bis zur 11.Woche immer wieder mal Blutungen am Muttermund, die aber zum Glück nie stark waren.
Mir wurde auch gesagt, die wären unbedenklich, ich sollte mich nicht mal schonen.
Seit der 11.Woche hatte ich jetzt gar nichts mehr und bin mittlerweile in der 22.Woche.
Ich habe aber schon von Frauen gehört, die das die ganze SS durch immer mal wieder hatten.
Wahrscheinlich hört es aber auch bei dir nach den ersten drei Monaten (also bald) auf, weil dann die größte Umstellung des Körpers stattgefunden hat.
LG Annika

Beitrag von hasi59 27.05.10 - 09:00 Uhr

Danke für deine Antwort!

Mmh dann hoffe ich mal, dass bald alles vorbei ist. Ist ja jedesmal ein Schock.

Alles Gute weiterhin für euch!


LG
Hasi

Beitrag von fama93 27.05.10 - 09:05 Uhr

Hallo, ich hatte am Wochenende wohl auch so eine Blutung am Muttermund, war vielleicth ein Klumpen und bissl dunkles Blut hinterher, danach 1- 2 Tage minimalste Schmierblutung, naja eher so altes Blut und seit dem nix, Baby auch in ordnung, der Arzt hat festgestellt, die plazenta lieb mit einem klitzekleinen teil über dem Muttermund, bei Bewegungen des MM kann es da zu kleinen Blutungen kommen, denk ist sowas wie bei dir

Wie oft man sowas hat und wann es aufhört und ob, kann ich leider auch nicht sagen, bei mir war es vermutlich durch eine anstrengende 3 Stunden Autofahrt,meint sogar der Arzt, weil sonst war ja nix, wünsch dir auch viel Glück, daß du nix mehr hast #winke

Beitrag von hasi59 27.05.10 - 09:21 Uhr

Ok dann werde ich das mal glauben! ;-) Im Prinzip weiß ich ja, dass alles in Ordnung ist!

Wünsche euch auch alles Liebe!