Marienhospital Osnabrück

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mumpelkopf 27.05.10 - 09:29 Uhr

Hallo :),

da ich mir Ibbenbüren und Rheine angesehen habe und zu dem Schluss gekommen bin dort lieber nicht zu entbinden, bleibt gür mich das Städtische Kh Osnabrück oder das Marienhospital , welches ich mir schon angesehen habe.

Vlt. hat ja jemand auch dort entbunden und mag mir seine Sicht der Dinge erzählen.

Lieben Gruß Mumpelkopf





Beitrag von fruitycocktail 27.05.10 - 09:52 Uhr

Du hast Post ;-)

Beitrag von schneckchen123 27.05.10 - 10:26 Uhr

Hallo,

ich hatte im Klinikum Osnabrück einen Kaiserschnitt im Januar. Von der OP her war ich dort sehr gut zufrieden. Hätte besser nicht laufen können!! Die Betreuung auf der Wöchnerinnenstation hätte meiner Meinung nach ein bißchen besser sein können. Mir wurde dort sehr wenig gezeigt im Umgang mit dem Baby. Da es mein erstes Kind ist hätte ich mir da etwas mehr gewünscht. Die ersten zwei Tage haben sich die Schwestern um die Versorgung des Babys gekümmert und am dritten Tag morgens wurde es mir hingeschoben "Bitte wickeln und füttern!" Ich habe es dann auch ohne Hilfe hinbekommen, war allerdings sehr unsicher, ob ich alles richtig mache. Ich würde das zweite dort auch wieder bekommen. Denn im Umgang mit Babys bin ich jetzt ja geübt! Und sonst war es da in Ordnung. Ich war im Zweibettzimmer untergebracht und wir hatten ein eigenes Bad im Zimmer. Das Marienhospital würde ich mir allerdings auch vorher nochmal ansehen. War dort mit dem Baby stationär für eine OP, die Betreuung durch Ärzte und Schwestern war sehr gut.

Alles Gute für die Entbindung!