wann konnten sich eure drehen???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von leahmaus 27.05.10 - 09:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Wollte gerne mal von euch hören,ab wieviel Monaten sich eure gedreht haben???

Hanna wird jetzt 5Mon,sie kann sich noch nicht drehen.
Aber sie stützt sich immer mit den Beinchen ab,wenn sie auf der Decke liegt.
So als ob es nicht mehr lange dauern wird.

Wie sind eure Erfahrungen??

LG Stephie mit Lea 3 3/4J und Hanna fast 5Mon (bei 32+2)

Beitrag von lucy22 27.05.10 - 09:43 Uhr

guten morgen stephie,

vor zwei tagen hab ich morgens tristan zu uns ins bett gelegt . auf den bauch und schwup, so schnell konnten mein mann und ich garnicht gucken, lag er auf dem rücken. also haben wir ihn wieder zurückgelegt auf den bauch und wieder drehte er sich. das ganze ging dann zehn minuten. nach links und rechts. nachmittags dann wieder... gestern bei der krankengymnastik wollte ich stolz zeigen was er kann und was macht er ? liegt auf dem bauch und kaut seine hand...... heute wollte er auch nicht so richtig.
ich weiß nicht ob es ne eintagsfliege war....... .

was macht hannas hämangiom?

lg
melanie und tristan ( 5 monate und 5 tage :-) )

Beitrag von bobinha 27.05.10 - 11:59 Uhr

Hi,

Also unser Sohn hat lange mit den Füßen versucht sich zu drehen. Geschafft hat er es dann zu Weihnachten. Da war er korrigierte 6 Monate. Das ist wohl auch der Durchschnitt. Die Krankengymnastin meinte, dass es Kinder gibt die das 2 Monate früher können. Andere können es erst 2 Monate später. Wenn dann noch nichts passiert sollte man es beim KiA ansprechen.

Meinem Sohn ist es davor auch schon ausversehen passiert, aber bis er es richtig konnte und es gemacht hat wann er wollte das hat gedauert. Jetzt sind wir dabei uns ausversehen hinzusetzen, aber es wirklich zu können dauert wohl auch wieder.

LG Bobinha, die sich erst Sorgen machen würde wenn es dem KiA stört

Beitrag von sinta75 27.05.10 - 12:08 Uhr

hallo stephie

also josie (30ssw) ist jetzt fast 10 monate und dreht sich noch nicht vom rücken auf den bauch.wenn ich sie allerdings auf den bauch lege, dreht sie sich auf den rücken (ab ca. 7,5monate).laut frühförderung, aber nur weil die körperspannung noch zustark ausgeprägt ist.ich glaub aber sie macht es bewusst.
leni (35ssw) fing mit 6,5 monaten an.cathi (30ssw) mit 7 monaten.tessa (32ssw) war mit 6,5 monaten.alle im unkorri. alter und vom rücken auf den bauch.

lg ela

Beitrag von anatoli 27.05.10 - 13:24 Uhr

Ich glaube so mit 6 Monaten das erst mal auf den Rücken. war aber mehr oder weniger "Zufall". Mit 7 Monaten konnten sie sich auf den Rückendrehen, und dann hat es noch gedauert bis sie auch wieder vom Bauch auf den Rücken kamen. Danach haben sie sich dann rollend durch die Wohnung bewegt.
LG
Anatoli

Beitrag von anna031977 28.05.10 - 20:26 Uhr

Geboren bei 32+4 drehte sich mein erster mit 5,5 Monaten.

lg

Beitrag von jacqueline81 28.05.10 - 21:06 Uhr

Hi,

mit 4 Monaten hat Lana sich öfter mal zufällig gedreht, am besten wieder zurück vom Bauch auf dem Rücken. Aber richtig dauerhaft hat sie sich mit 5,5 Monate vom Rücken auf dem Bauch gedreht. Kurz darauf auch zurück. Aber anfänglich war es immer irgendwie so hin und her. Also auf die eine Seite hin und auf der anderen zurück. Da kam sie nicht wirklich voran. Mit etwa 7 Monaten ist sie dann super schnell durch die Wohnung gekugelt.

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 19. SSW