kennt sich jemand mit leberwerten aus??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von guezeldenise 27.05.10 - 09:53 Uhr

Und zwar mein Sohn ( 8,5 Mon) hat seit der Geburt Probleme mit der Leber!

So jetzt waren wir zur Kontrolle wieder im KH ( alle drei Monate )
Seine Werte:

Vor 3 Monaten:

S-Alt (GOT) bis 35 : vor 3 Monaten 69 und jetzt 92....
S-Alt (GPT) bis 45: vor 3Monaten 56 und jetzt 70...
S-LDH bis 248: jetzt 370...

GammaGT ist in Ordnung.....
Billi auch...


So meine Frage die Ärzte machen schon lauter Test´s sogar Gen test´s...
Aber meine Frage für was stehen die drei werte oben?? Google werd ich nicht schlau.......


Ach hab noch paar Werte , wäre lieb wenn die mir auch einer erklärt:

Lymphozyten : norm : 42,2-75,2..... er hat 14,1#kratz
S-Kreat/enz : norm : 59-104.....er hat 18...

#dankewürd mich freuen...



Beitrag von jerk 27.05.10 - 11:11 Uhr

Hallo,

GOT: erhöhte Werte bei Leberschädigung, aber auch bei Gallenblasenerkrankungen, Bauchspeicheldrüsenentzündungen, Herzinfarkten (das alles aber eher bei älteren Patienten). Der Wert ist auch erhöht bei allen Verletzungen der Skelettmuskulatur.

GPT: erhöhte Werte bei Leberschädigung (z.B. Hepatitis, Fettleber) aber auch als Nebenwirkungen von Medikamenten oder Mononukleose

LDH: ist ein sehr unspezifischer Wert, der bei unzähligen Krankheiten erhöht sein kann, aber nicht muß. (z.B. Anämien, Vergiftungen, nach operativen Eingriffen, usw.)

Lymphozyten: eine Verringerung der Lymphozyten (Lymphopenie) bedeutet meistens eine Virusinfektion

Kreatinin: ist ein Nierenwert, wenn er zu niedrig ist, liegt oft eine Nierenschädigung vor. Bei Kindern kann der Wert allerdings auch schon durch eine Magen-Darm Grippe mit Durchfall erhöht sein.

Also die meisten Werte sind ziemlich allgemein (alles kann sein, nix muß).

Beim nächsten KH-Besuch würde ich mir den nächsten Weißkittel mal schnappen. Ich kann mir kaum was schlimmeres vorstellen, als mit so nem kleinen Würmchen im KH zu sitzen und keiner klärt einen richtig auf. Ich denke, es ist die verdammte Pflicht der Ärzte, die Eltern in die Diagnostik und Behandlung mit einzubeziehen. Leider wird das in den meisten Kliniken ziemlich vernachlässigt.

lg

Beitrag von guezeldenise 27.05.10 - 11:27 Uhr

Hey danke für deine Antwort....

Ja keiner redet mit uns die sagen nur wie jetzt zum Beispiel, wir müssen auf die anderen Ergebnisse warten ( Hepatitis und Gen Test) und schauen wir weiter....
Aber das war schon seit seiner Geburt so, niemand hat mit uns geredet..
Bis ich mir einmal die Akte einfach genommen habe , natürlich kein Wort verstanden#augen


Was mir bisschen Angst macht ist der Kreatinin wert.... da mein Sohn seine beiden Nieren im Becken liegen und gedreht sind wobei man die eine sehr schlecht sehen kann irgendwie...Aber darüber war nie die rede... Mach mir jetzt echt meine Gedanken.... Kann das sein das der auch dadurch so niedrig ist??
#danke




Beitrag von jerk 27.05.10 - 12:03 Uhr

Hallo nochmal,

jetzt hab ich mal meine schlauen Bücher vorgekramt.

Da steht nichts über Beckennieren im Zusammenhang mit erniedrigten Krea-Werten, auch nichts über genetisch bedingte Lebererkrankungen. Allerdings sind meine Bücher auch schon ein paar Jährchen alt, gibt ja immer was neues.

Wenn aber eine der beiden Nieren nicht voll funktionstüchtig ist (???), kann der Kreatininwert erniedrigt sein. Das sollte mal abgeklärt werden.

lg

Beitrag von guezeldenise 27.05.10 - 12:18 Uhr

Oh danke,

werd mal die Ärzte drauf ansprechen...

da ich es sowieso ganz komisch find das die bis heut noch kein Ultraschall gemacht haben nur als die das rausgefunden haben das beide im becken liegen....#


hast mir sehr geholfen#winke

Beitrag von golm1512 27.05.10 - 14:30 Uhr

Hallo!

Aber bei einer Nierenschädigung/-insuffizienz ist doch der Serum-Kreatininspiegel erhöht.
Ich kann mich nicht erinnern, je davon gehört zu haben, dass ein niedriger Kreatininspiegel schlimme Konsequenzen haben kann, aber auch bei mir ist alles ziemlich lange her. Das muss jetzt nicht stimmen, aber die Werte im Serum gehen hoch, wenn die Niere nicht richtig arbeitet.

Gruß
Susanne

Beitrag von guezeldenise 27.05.10 - 14:55 Uhr

Ja #kratz

Ich bin Laie, und kenn mich da überhaupt nicht aus....
Ja wundert mich weil uns das keiner gesagt hat....
#danke