Frage zum Muttermund

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von magmagruen 27.05.10 - 10:37 Uhr

Ich weiß ich stelle hier ne Menge fragen,aber es ist mein erster Urbia Monat,nächsten Monat ist es bestimmt weniger #augen

aber mich würde mal interessieren wie der Mumu ist kurz vor NMT.

Meiner ist jetzt wieder etwas weiter unten und ich glaube offen,wenn ich das richtig beurteilen kann.
Das bedeutet dann wohl das meine Mens kommt?????#schmoll

Na dann hebe ich mir meinen SStest für den nächsten ZK auf.

Beitrag von sunflower1309 27.05.10 - 10:43 Uhr

Hallo,

also wenn er gut zu erreichen ist und offen steht, sieht es eher nach Mens aus. Muss aber nicht sein! Hier kannst du noch ein bißchen dazu lesen, finde die Seite ganz hilfreich: http://kiwu.winnirixi.de/muttermund.shtml

LG

Beitrag von magmagruen 27.05.10 - 10:50 Uhr

danke für die Antwort sunflower, aber irgendwie bin ich mir immer noch nicht sicher, ich habe jetzt im laufe des Monats den Mumu ein Paar mal getastet und irgendwie hatte ich immer das Gefühl das es gleich war, es fühlt sich halt auch immer.... (tschuldigung wenn ekelig) fleischig an und was genau versteht man unter auf,könnte ich dann (jetzt aber wirklich ekelig ) mit einem Finger rein oder wie, ich habe irgendwie immer das Gefühl das er sich "offen" anfühlt, wie weit auf ist denn offen #kratz

Ich weiß ich stell mich n bischen blöd an#schmoll

Beitrag von dia111 27.05.10 - 10:52 Uhr

das würde mich auch mal interessieren.Lol
wenn er offen ist kann man da mit dem Finger rein????!!!

Beitrag von sunflower1309 27.05.10 - 11:03 Uhr

du stellst dich doch nicht blöd an! Wir haben hier doch alle ähnliche Probleme;-)
Als ich damit angefangen habe,- hatte ich genau die gleichen Probleme.
Kann dich daher sooooo gut verstehen, dass das alles etwas schwierig ist.#liebdrueck

Beitrag von sunflower1309 27.05.10 - 11:00 Uhr

also ich habe schon einmal entbunden,-kann daher sein, dass es anders ist.
Vor der ersten Geburt konnte ich nie mit dem Finger rein, wenn er offen stand,- nur so mit der Fingerkuhle, aber nicht mit dem ganzen Finger.
Jetzt könnte ich mit einem Finger rein, wenn er offen steht. Aber ich glaub, das ist bei jeder Frau unterschiedlich!

Viele Grüße,
Agnes

Beitrag von magmagruen 27.05.10 - 11:02 Uhr

Hmm ich hab schon zwei mal entbunden (aber mir dabei nieeee Gedanken um meinem Mumu gemacht,geschweige denn getastet..... )

aber das ich rein könnte mit dem Finger hatte ich noch nicht festgestellt,ich fühle halt nur so den Ansatz einer Öffnung mit den Fingerspitzen.Ich dachte immer das wäre schon auf #klatsch

Beitrag von dia111 27.05.10 - 11:04 Uhr

Dann geht es dir genauso wie mir.
Hab schon 2x entbunden und hatte jetzt 2 FG, aber noch nie habe ich mir Gedanken gemacht.

Erst jetzt, ich komme schlecht ran aber spüre den Ansatz (wenn er das ist) aber ich komme weder mit den Fingerkuppen noch mit dem Finger rein.
Also ist er noch geschlossen,denke ich doch
BIn jetzt ES+13

LG
Diana