Niedriger Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellie009 27.05.10 - 11:05 Uhr

Hallo,

hat jemand von euch auch jetzt in der SS einen niedrigen Blutdruck ???

Meiner war die letzten Wochen immer so 100 zu 60, jetzt seit ein paar Tagen nur noch 90 zu 55. Ich habe richtige Kreislaufprobleme. Bin jetzt in der 27. Woche.

Meine FA meinte man könnte es mit Kompressionsstrümpfen versuchen, hat das jemandem genützt?

Viele lg
Mellie

Beitrag von dascha81 27.05.10 - 11:09 Uhr

Meins ist in der Schwangerschaft immer sehr niedrig 80 zu 40, fühle mich aber wohl, hab nix mit Kreislauf.
Wenn ich nicht Schwanger bin ist er aber auch nicht viel höher 100 zu 50.

Solange es dir gut geht ist alles super;-)

Beitrag von vollkornkeks 27.05.10 - 11:10 Uhr

meine hat mir geraten (hab auch nen blutdruck von 100zu60) ich soll mal nen liter mehr flüssigkeit nehmen und ab und an mal nen schönen milchkaffee oder n glas cola :-p nur nicht gerade abends #schwitz
und ich muss sagen, es hilft sogar :-D
lg keks #ei 30. ssw

Beitrag von tongtong 27.05.10 - 11:10 Uhr

Also, ich hab auch mit niedrigem Blutdruck zu kämpfen. Mein niedrigster Wert bisher war deinem nicht unähnlich: 95 zu 58. Kreislaufprobleme hab ich Gott sei Dank nicht, aber immer wieder diese verflixte Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Hebi meint, ich soll mehr trinken und nicht mit dem Salz sparen.

Das Thema Kompressionsstrümpfe wurde bei mir noch nicht angeschnitten.

LG tongtong #huepf




P.S. Niedriger Blutdruck hat auch einen Vorteil: wir kriegen mal keinen Herzinfarkt ;-) - sagt zumindest meine Ärztin...