Was darf man den auf keinen Fall essen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sako227 27.05.10 - 11:11 Uhr

Also so ungefähr weis ichs..
Roheiprodukte
Rohmilchkäse (welche Sorten sind denn alles aus Rohmilch)
Salami.. also irgendwie glaub alles was Roh ist...

irgendwo hab ich auch gelesen Aufschnitt.. stimmt das? Ich fürchte ich werde in der SS verhungen #zitter:-p

Grüßr

Beitrag von jahleena 27.05.10 - 11:13 Uhr

Salami glaub ich nur die kalt geräucherte.. die normal aus der Verpackung soll okay sein.

Und bei Käse musst du selber auf die Verpackung schauen, da steht immer drauf ob Rohmilch oder nicht.

Kein Räucherlachs, kein Sushi, Steak nur durch.. im Prinzip alles was nciht ganz durch ist.

Im Zweifelsfalle: erhitzen ;-) auf der Pizza Zbsp ist es kein Problem mehr..

Beitrag von steffi-1985 27.05.10 - 11:13 Uhr

Hi.

Du hast ja eigentlich schon alles aufgezählt. Das mit dem Aufschnitt wäre mir allerdings neu. Rohe sachen ess ich nicht, aber bei allem anderen seh ich das jetzt nicht so eng.

Lg Steffi

Beitrag von tongtong 27.05.10 - 11:14 Uhr

Bei den Produkten mit Rohmilch muss es auf der Verpackung stehen. Salamie darst du essen. Was meinst du jetzt mit Aufschnitt?
Also ich muss sagen, ich esse fast alles. Manchmal bin ich ganz mutig und esse auch mal ein weichgekochtes Ei. Bei Gehacktem/Geschabtem halte ich mich allerdings zurück, auch bei Zwiebelmet - das hol ich dann alles nach wenn der Zwerg auf der Welt ist.

LG tongtong #huepf

Beitrag von angi1987 27.05.10 - 11:15 Uhr

Wieso ist das denn beim Stillen nicht mehr gefährlich das rohe Zeug?

Alkohol ist ja auch beim Stillen nach wie vor tabu...

Beitrag von tongtong 27.05.10 - 11:18 Uhr

Okay, hatte ich gerade nicht so drüber nachgedacht. Hast recht. Danke! Werde ich also noch was länger warten - ABER DANN!!!!!

liebgrüß tongtong #huepf

Beitrag von berry26 27.05.10 - 11:16 Uhr

"Ich fürchte ich werde in der SS verhungen"

Hi,

wenn du so rangehst, ist es ziemlich warscheinlich;-)

Du kannst alles essen und musst nur bei Rohmilchkäse (muss ausgezeichnet sein und den bekommt man im Supermarkt fast nicht) und rohen Fleisch aufpassen. Salami ist ok und was gegen Aufschnitt sprechen sollte, wüsste ich nicht.

Was das Rohei angeht solltest du nur aufpassen das du dir keine Salmonellen einfängst (ist mir zumindest noch nie passiert)

Ansonsten kannst du alles essen was irgendwie abgepackt oder haltbar gemacht wurde.

LG

Judith

Beitrag von katta0606 27.05.10 - 11:16 Uhr

Hallo,
also, ich habe nur auf Mett verzichtet, sonst habe ich alles gegessen - in Maßen, aber ich habe alles gegessen, auch Sushi, Salamie (geräuchert), Camembert oder andere Käse mit "Schimmelkruste".
Mozzarella aus dem Supermarkt ist selten aus Rohmilch hergestellt.
Und Roheiprodukte ? Da fällt mir nur Tiramisu ein und die kann man auch ohne Rohei machen.

LG

Beitrag von kiki-2010 27.05.10 - 13:59 Uhr

So hab ich's auch gemacht!

Alles gegessen, nur keine Mettbrötchen;-)

Ohne Cambembert wäre ich damals in der ersten SS wohl verhungert :-D

Und Salami lecker lecker lecker....

Am Anfang hatte ich auch Panik, oh man #klatsch

Bin jetzt das 2. Mal schwanger und sehe mittlerweile viele Dinge etwas lockerer....

Beitrag von sako227 27.05.10 - 11:19 Uhr

Danke ihr Lieben,
werde also doch nicht verhungern müssen #huepf#huepf

Beitrag von bibi2709 27.05.10 - 11:19 Uhr

Hallo,
wenn du frischen Aufschnitt vom Schlachter hoöst kannst du ihn essen nur den abgepackten aus der Kühltheke soll man nicht essen..
So vermeiden solltest du/ wir:
vorgefertigte Schnitt- und Rohsalate (z.B. Krautsalat #heul)
ungeschältes oder ungewaschenes Obst
rohes Getreide
Frischkornbrei
Backwaren mit roheihaltigen nicht durchbackenen Füllungen
nicht wärmebehandelte Milch und daraus hergestellte Produkte (z.B. Rohmilch, Vorzugsmilch)
Milchmischgetränke
Käserinde
Schnitt- und Weochkäseaus Rohmilch (z.B. Morbier, Brie, Camembert)
Weichkäase mit Rotschmiere
Sauermilchkäse
eingelegter Käse oder Frischkäse aus offenen Gefäßen


LG
Bianca