Nach einem kurzen Abstecher bin ich wieder bei euch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneuzelchen72 27.05.10 - 11:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,


nachdem ich ja im ersten Zyklus mit Ovus und Tempi am 1. Mai schwanger getestet hab, ist es leider auch schon wieder vorbei :-(

Gestern hatte ich den dritten FA-Termin und die FH ist nicht wirklich gewachsen. Zwar konnte man beim ersten Termin noch eine Anlage erkennen, gestern nun war sie fast gar nicht mehr auszumachen.
Warte nun auf eine natürliche FG und dann darf ich auch wieder üben.

Wie lange habt ihr nach einer natürlichen FG gewartet? Meine FÄ meinte nach einem natürlichen Abort müsste man nicht abwarten. Sie wird aber auf alle FÄlle mit US kontrolllieren, ob alles abgeblutet ist.


Gruß
schneuzelchen

Beitrag von peanutbutter 27.05.10 - 11:22 Uhr

Hallo,


erstmal tuts mir leid, daß es nicht gehalten hat.

Bei mir wurde nur kontrolliert, ob alles raus war...war der Fall und dann konnten wir direkt weiterüben.

Peanut

Beitrag von schneuzelchen72 27.05.10 - 11:25 Uhr

Hallo Peanut,


#danke für deine Antwort.

Genau so hat mir meine FÄ das auch gesagt. Sie meinte, es kann durchaus schmerzhaft sein und wie eine starke Periode abbluten und dann kontrolliert sie das und dann kann ich sofort weiter üben. Wenn ich das möchte.


Gruß
schneuzelchen

Beitrag von peanutbutter 27.05.10 - 11:58 Uhr

Hallo,

Blutung war stärker, Schmerzen waren erträglich...solltest vielleicht keine Tampons nehmen...

Gewebe sah anders aus als sonst...irgendwie schwammiger...**sorry falls es zu genau war**

Der nächste zyklus war bei mir auch 3 Wochen länger. Also mein ES kam 3 Wochen später als sonst, danach hatte sich alles wieder eingependelt.

Peanut

Beitrag von schneuzelchen72 27.05.10 - 12:36 Uhr

Hallo,


das dachte ich mir schon, hat meine FÄ auch gesagt, dass die Blutung stärker sein wird. Hmm das mit den Tampons leuchtet mir ein, auch wenn ich nicht der Fan von Binden bin #aerger

Keine Angst, ich vertrag das schon ;-) Ist ja auch klar das es anders aussieht als sonst. Ist ja doch SS-Gewebe. Wird wohl doch nicht so einfach werden. Aber das krieg ich auch noch rum.


Dann bin ich ja mal gespannt, wie lange das noch dauert. Muss ja auch erst mal losgehen.


Gruß
schneuzelchen

Beitrag von luuuzii 27.05.10 - 11:23 Uhr

Hallo Schneuzelchen,

mir tut es leid, dass dein Würmchen nicht bei dir bleiben soll.

Bei mir war es ähnlich wie bei dir. Haben keine Herztöne finden können. Ab dem Zeitpunkt habe ich 3 Wochen auf die Abgangsblutung warten müssen.

Ich hoffe, dass es bei dir nicht so lange dauert. Das Gefühl ist echt schlimm wenn man weiß, dass es jeden Moment "vorbei" sein könnte.


Lg Lene

Beitrag von luuuzii 27.05.10 - 11:24 Uhr

Hm, hab die Frage wohl ein bisschen falsch gelesen. Sorry!

Wir haben die erste Mens abgewartet und seitdem wird jeden Monat gehibbelt was das Zeug hält :-)

Beitrag von schneuzelchen72 27.05.10 - 11:30 Uhr

Hallo Lene,


ist schon ok so wie du geantwortet hast. Ich warte ja auch noch auf die Abbruchblutung. Hoffe mal das es nicht solange dauert. Hab seit gestern schon zwischendrin richtig fiese Bauchschmerzen.

Tut mir leid, dass es dein Würmchen auch nicht geschafft hat.


Stimmt, so der Gang zur Toi wird irgendwie zum Horror. Könnte ja soweit sein. Ach echt nicht leicht.


Gruß
schneuzelchen

Beitrag von magmagruen 27.05.10 - 11:35 Uhr

och man schneuzelchen manchmal ist es so unfair :-(
hoffentltich klappt es bald wieder #liebdrueck

Beitrag von schneuzelchen72 27.05.10 - 11:36 Uhr

#danke das hoffe ich auch. Und dann soll es auch bleiben.

#liebdrueck