probleme nach gallenblasen op

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von krissi1983 27.05.10 - 12:08 Uhr

hallo ihr lieben,
hab mal ne frage an euch und zwar wurde mir letzte woche die gallenblase samt steinen entnommen.ich bin nun seit sonntag wieder zuhause und habe totale probleme mit meinem darm,das sieht so aus,dass ich, egal was ich esse, kurze zeit später totale darmkrämpfe bekomme.das nervt mich total.weiß garnich,was ich noch essen kann.war auch schon beim arzt und der hat mir buscopan und spascopreel verschrieben,aber das kann doch auch nich die lösung sein.
hat jemand von euch ähnliche probleme nach ner gallenop?is das mit den krämpfen nur vorrübergehend,bis sich der körper umgestellt hat oder bleibt das nun so?da will ich ja lieber meine galle zurück als ständig diese krämpfe:-)
kann mir jemand helfen???
lg,kristin

Beitrag von stolzemutsch 27.05.10 - 12:19 Uhr

Das gibt sich wieder :) Dein Körper muss sich erstmal darauf einstellen, ohne Gallenblase zu arbeiten. Verdsuch mal viele kleine Mahlzeiten einzunehmen, statts 3 große. Immer Schritt für Schritt. Und dann am besten Sachen, die leicht verdaulich sind und nicht belasten.

Alles Gute :)

Beitrag von krissi1983 27.05.10 - 12:28 Uhr

was genau meinst du denn für lebensmittel???hab ja schon einiges durchprobiert und hab jedes mal darmkrämpfe bekommen

Beitrag von stolzemutsch 27.05.10 - 16:59 Uhr

Also erstmal nichts blähendes usw (das haben sie dir, hoffe ich mal, im KH gesagt). Also keinen kohl, Bohnen und so weiter.

Ansonsten kanst du ganz normal essen. Ich hab mir zwischendurch mal ein Brot gemacht mit normalen Belag oder mal ungebratene Chickennuggets gefuttert :D

Die Darmkrämpfe sind aber normal. Die wirst du noch eine Weile haben, da sich, wie gesagt, dein Körper erst umstellen muss, da die Gallenblase die Galle nicht mehr speichern kann. Bzw, da die Gallenblase nciht mehr da ist.

Beitrag von jasmin24 27.05.10 - 12:30 Uhr

Hallo!

Ich hatte nach meiner OP soweit ich mich noch erinnern kann da keine Probleme. Ich weiß nur, dass ich nicht alles essen hab dürfen - also z.B. keine Hülsenfrüchte, keine Getränke mit Kohlensäure usw.

Wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung.

LG Jasmin

Beitrag von honey.bee 27.05.10 - 13:37 Uhr

versuche es mit Schonkost und kaum Fett, nichts blähendes essen.
dann nach ner Zeit immer mal bißl probieren.
Ich hatte keine Probleme, habe die Gallenblase nun seit ca.8 Wochen draußen - esse aber auch noch sehr fettarm.

Beitrag von brianna123 27.05.10 - 17:52 Uhr

Hallo!

Ich bin vor 2,5 Wochen meine Gallenblase los geworden. Ich esse sehr fettarm und nur Schonkost und dann geht es mir gut!

Am Wochenende habe ich mal ne Pizza probiert. Danach ging es mir auch nicht gut und ich hatte schlimme Bauchschmerzen!

LG

Sabrina

Beitrag von kuri 27.05.10 - 22:08 Uhr

Hallo,

ich hatte vor 2 Jahren die Gallen-Op und ich mußte auf gar nichts achten und hab wieder ganz normal gegessen und getrunken. Mir geht es gut.

Tina