Welcher BBQ-Grill?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jesssy 27.05.10 - 12:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir wollen uns sehr gerne einen BBQ-Grill kaufen, habe aber keine Ahnung, auf was man da alles achten muss...Ist das jetzt so ein Kugelgrill oder wie? Wie läuft da das indirekte Grillen, ich hab so überhaupt keine Ahnung.

Dann brauch man ja glaub ich auch noch so ne "Späne" oder so?

Wie geht man denn dann mit einem solchen Grill überhaupt um, läuft das wie beim "normalen Grillen"???

Welchen Grill könnt Ihr mir denn empfehlen und auf was muss ich denn alles achten?

Ach, und ein paar tolle Rezepte wären evtl. auch nicht schlecht....

Fragen über Fragen, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen

LG Jessy

Beitrag von emmapeel62 27.05.10 - 12:22 Uhr

BBQ nennt sich z. Z. jeder Grill, angefangen von 9.99 von der Tankstelle bis zu ein paar Hundert Euro.

Ich nehme mal an, du meinst einen Kugelgrill (verschliessbare mit Deckel ;-) )

Wir schwören auf Weber http://www.webergrill.de/?gclid=CMCMs7qL8qECFZEo3wodfGgMlw dort findest du auch leckere Rezepte.

Beitrag von dominiksmami 27.05.10 - 12:27 Uhr

Huhu,


gaaaaanz ruhig.

Ein "richtiger" BBQ ist viel, viel mehr als ein Grill und im Idealfall hat er eine Sidefirebox.

Ich habe mir letztes Jahr diesen hier:

http://www.bbq-scout.de/html/char-griller_smokinpro.html

gewünscht ( und ihn auch bekommen *g*) und wir sind rundrum von ihm begeistert.

Indirektes Grillen bedeutet dass das Grillgut nicht über die Glut kommt, sondern seitlich versetzt gegrillt wird.

Das wichtigste am BBQ?

RUHE

ZEIT

und intensive Beschäftigung mit dem Thema,

empfehlen kann ich für Rezepte diese Seiten:

http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/

http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?TypNr=116

und vor allem dieses Buch:

http://www.american-style.de/us-shop/images/big/44544.jpg

BBQ Bible ( deutsche Version) von Steven Raichlen, 576 Seiten,
ISBN: 978-3-8331-5330-3

Wir sind überzeugte BBQFans und lieben die vielfältigen Möglichkeiten. Es ist soooo prima immer wieder neues zu entdecken.

lg

Andrea

Beitrag von jesssy 30.05.10 - 08:06 Uhr

Hallo Andrea,

ja, genau so einen habe ich in etwa gemeint.

Hmmmm, jetzt muss ich nur noch mal mit meinem Mann sprechen, was er noch meint. Er ist zwar nicht soooo teuer, haben schon viel teurere gesehen, aber es gibt ja auch günstigere. Mein Männe ist gerade im "Sparfieber". Ist ja nicht schlecht, aber trotzdem sollte man sich mal etwas leisten können, oder?!

Wobei mir Deiner sehr gut gefällt. Mal sehen, ob ich meinen Männe auch überzeugen kann, falls er skeptisch ist.

Vielen Dank für Deine Mühe,

lg Jessica