Ich bin totall ratlos!! :-(

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von schamina 27.05.10 - 12:29 Uhr

Hallo zusammne.

ich weiß nicht mehr weiter ,mein mann und ich sind troz 5 kinder sehr glücklich! Wir führen eine sehr Hamonische eher.

Als wir letztes jahr unser 5.kind bekammen,haben wir beide beschlossen das es keine weiteren kinder mehr geben wird.

Ich hab mich am anfang noch etwas schwer getahn an den gedanken ,doch mitlerweile möchte ich auch keins mehr!

So jetzt hab ich festgestellt das ich am 28.03.das letzte mal meine mens hatte,schock..... #schock

Wir verhühtten mit kondom

So diesen Monat kam auch nüx,muss dazu sagen das ich noch Stille so ca. 4 mal am Tag und in der nacht auch 4 mal.

Doch jetzt hab ich seit so etwa 6-7 tagen hin und wieder eine ziehen im unterleib. Doch an sonsten hab ich keine veränderrung.

JKetzt weiß ich echt nicht was ich machen soll, wenn ich wirklich ss sein sollte ! Mein mann will abzulut kein kind mehr, ich auch nicht. Aber Abtreiben?! #kratz
Ich weiß nicht!

Klar ihr denkt bestimmt,man die hat schon 5 kinder ,sie muss doch wissen ob sie ss ist oder nicht.
Aber ob ihrs mir glaubt oder nicht,jede ss ist anders.

Die letzte ss hab ich es auch nicht bemerkt,und mein FA hat es sogar noch übersehen,doch meiner ältesten Tochter ist was aufgefallen. Hätte sie es nicht gesehen ,hätte es keiner gemerkt.

Naja ich glaub ich werd mir morgen mal einen test kaufen, ich hab echt angst davor ss zu sein!!

sorry fürs #bla aber ich musste das mal los werden,ich kann es zu zeit nimanden erzählen.
Ohne vorher sicher zu sein.....

Beitrag von twinnis 27.05.10 - 12:57 Uhr

ich kann deine sorgen nachvollziehen aber mach doch erst mal einen test und dann weisst du erst mal mehr ob oder ob nicht und wenn du es nicht sein solltest und ihr sowieso keine kids mehr haben wollt wieso versuchst du nicht mal die drei monats spritze die ist super also ich habe damit keine probs gehabt und hatte nie angst das was passiert hatte keine regel also die schmiererei hat nicht gestört aber bei mir ging es eigentlich nur um die kopfschmerzen und rückenschmerzen die ich damit nicht haben wollte und ich konnte sie nie vergessen da es ja nicht jeden tag war wo ich sie nehmen musste

wenn du schwanger bist solltest du dich vieleicht beraten lassen was du alles für möglichkeiten hast

liebe grüsse

Beitrag von schamina 27.05.10 - 13:09 Uhr

Ja das wäre echt toll wenn ich nicht ss wäre.
Aber ich hab hier den schwangerschaftsübesicht gemacht und wenn das alles richtig ist bin ich seit dem 23.5 in der 9.ssw


Oh man....ist das ein scheiss

Beitrag von ....hierauch.... 27.05.10 - 13:27 Uhr

siehe Diskussion weiter unten, "ss mit 4.Kind".

Ich fühle mit dir und drück dir die Daumen.

Ich würde sagen, brings hinter dich mit dem Test.Ich kann erst am Mittwoch testen, weiß gar nicht wie ich dahin kommen soll...

Beitrag von nina_1981 27.05.10 - 13:24 Uhr

Hallo Melanie,
auwei, was für eine doofe Situation. Ich drück dir natürlich ganz fest die Daumen, dass es nur eine Hormonumstellung ist und alles okay ist. Mach auf jeden Fall einen Test, der müsste ja schon fett positiv anzeigen...

Falls ihr noch mal "Glück" gehabt hat, setzt euch gut damit auseinander, wie ihr es sicher verhindern könnt, nochmal schwanger zu werden. Kondom ist nicht 100% sicher, es kann reißen, verrutschen, was auch immer... Auch Pille ist bei "wir wollen DEFINITIV keine Kinder mehr" nicht das richtige. Lasst euch mal beraten, wie es mit einer Vasektomie aussieht. Ich denke, damit seid ihr dann wenigstens auf der sicheren Seite...

Lieben Gruß und alles Gute für dich, melde dich mal, wie der Test ausgefallen ist....
Nina

Beitrag von schamina 08.06.10 - 00:08 Uhr

Hallo,

mhh....ja ich hab einen test gmacht,er hat auch sofort ohne lange auf sich zu warten,man konnte zuschauen hat der test positiv angezeigt!

ich bin schwanger!!

SCHEISSE...............#schock #heul
lg.meli

Beitrag von hellokittybaby2010 27.05.10 - 14:52 Uhr

hallo,dann wärst du ja schon 9.ssw
warum machst du keinen test oder gehst zum doc

ich stille auch und meine 1tags mens war am 5.5.2010
wenn es denn ne mens war


mach nen test und du hast gewissheit


alles gute

p.s.ich hab vor 9w nr 9 geboren,


hör auf dein herz

Beitrag von coco1902 28.05.10 - 09:24 Uhr

Whow.... 9 Kinder?????????????

Und ich mach mir wegen einem 3. schon nen Kopf...

Wohnen alle zuhause ??? Das ist ja eine logistische Meisterleistung.
Wie macht man das denn mit so einer riesigen Familie??? #gruebel

Ich kenn sowas immer nur aus dem Fernsehen.

Irre, Hut ab...

LG Coco

Beitrag von schamina 08.06.10 - 00:11 Uhr

WOW............. kespeckt
Und #herzlich en gückwunsch zu nr.9

ja ich bin schwanger,also ich habe einen test gemacht und ich konnte dabi zusehen wie der teststreifen nr.2 auftauchte.brauchte nicht 5.minuten warten wie es auf der packung draufstand.

Tja jetzt heißt es zum Arzt und dann mit meinem mann reden......ich hab eine scheiss angst!!

lg

Beitrag von connie36 27.05.10 - 15:25 Uhr

hi
da du ja schon fortgeschrittener ss wärest, würde auch ein test unter tags angschlagen. dh. du könntest dir heute einen test kaufen, und wenn du ss wärst wäre er pos. dein hcg ist weit im tausender oder 10tausender bereich in dem stadium angesiedelt, dh. ein popliger 25 müsste da schon leuchten.
lg conny

Beitrag von salida-del-sol 27.05.10 - 22:44 Uhr

Hallo, liebe Schamina,
ich empfinde Deine Zeilen nicht als viel Bla-Bla, sondern es kommt eine tiefe Verantwortlichkeit heraus. Denn sonst würdest Du Dich nicht mit der Frage,"Was ist wenn" auseinandersetzen. Es ist gut, dass Du einen Test kaufst, denn nichts ist grauseliger als Ungewißheit. Dass Schwangerschaften sehr unterschiedlich sind, kann ich Dir nur bestätigen.
Es kann nicht darum gehen, dass Du irgendetwas tun sollst im Falle einer Schwangerschaft, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz zurückblicken kannst. Deine Anfrage oder Ängste gegenüber einer Abtreibung kann ich verstehen und sie ist nicht unberechtigt. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. Es ist ein Unterschied zwischen keine Kinder mehr zu wollen und dem, wenn sich ein Kind auf den Weg gemacht hat. Dir fiel der Gedanke keine Kinder mehr zu bekommen am Anfang schwer, vielleicht hat da ein Kind gesehen, wie Du mit den anderen Kinder umgehst, und nutzt die letzte Chance Dich noch als Mutter zu bekommen. Wenn Du magst kannst Du uns mitteilen wie Dein Test ausgefallen ist.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von sunflower5 27.05.10 - 23:23 Uhr

Na, dann drück ich dir mal die Daumen, dass du nicht ss bist.

Aber warum habt ihr denn nach dem 5. Kind nicht eine Steri oder Vasektomie machen lassen?

Dann wärst du sicher vor einer SS.

Ich habe mich nach dem 5. Kind vor 16 J. steri lassen und es war gut so.

Vll habt ihr dann halt noch ein nesthäkchen und danach: Ende im Gelände!

lg