Fucicort - Kleinkind 18 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lady79marmelade 27.05.10 - 12:55 Uhr

Hallo zusammen,

heute Morgen war ich mit unserer 18 Monate alten Tochter beim KiA (Vertretungsarzt). Sie hat seit längerem einen trockenen, schuppigen Ausschlag. Er hat direkt Fucicort Antibiotikum und Kortikosteroid) und Linola Fett verschrieben. Er meinte außerdem, dass ein Hautarzt bei den Ekzemen von Neurodermitis sprechen würde.

Jetzt lese ich die Packungsbeilage und da steht drin, dass es bei Kindern unter zwei Jahren nicht angewendet werden darf. PRIMA!!! Nun bin ich total verunsichert. Nicht zuletzt ist da ja auch noch Cortison drin.

Was soll ich denn jetzt machen? Ich überlegen, ob ich nicht erstmal nur das Linola Fett nehme und abwarte was passiert. Wenigstens so lange bis unserer KiA aus dem Urlaub zurück ist und ich ihn um seine Meinung fragen kann.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Creme?

Danke und liebe Grüße,
Daniela.

Beitrag von ira_l 27.05.10 - 13:06 Uhr

Hallo Daniela,

also, ich würde ihr soetwas nicht geben, ohne dass ein Facharzt eine Diagnose gestellt hat. Ich finde, der Arzt lehnt sich da ganz schön weit aus dem Fenster. Meint, einerseits, ein Hautarzt würde Neuro diagnostizieren und meint andererseits das bedürfe keiner Fachärztlichen Behandlung. Da würde ich schon fast von Pfusch reden (werd gerade richtig sauer, sorry)

Also, entweder, auf deinen KiA warten oder gleich zum Hautarzt wäre mein Rat.

LG Ira mit Nikolas 22 Monate & Boxy#baby 20.ssw

Beitrag von sunny0877 27.05.10 - 13:14 Uhr

Hallo Daniela,
ich würde erstmal nur Linola Fett nehmen, vielleicht reicht das schon. Ansonsten zum Hautarzt oder auf Euren KiA warten. Betamethason ist ein stärkeres Kortikoid, bei Kindern in unserem Alter werden eigentlich leichtere verordnet.

LG

Beitrag von gussymaus 27.05.10 - 17:17 Uhr

korzison an isch kann man schon unter 2 jrhen anwenden, kann auch sinnvoll und ok sein. besonders als creme bei einem akuten schub sricht nicht unbedingt was dagegen.

ich hab auch für die kinder eine cortisonhaltige creme da, wenn sich was größere ankndigt ist es besser cortison draufzuschmieren und es ist weg als ewig und drei tage ein kratzendes kind daheim zu haben. aber zuerst versuche ich es auch mit cortisonfreien sachen, nur wenn die nicht helfen nehm ich die mit cortison, so selten ud so kurz wie möglich, aber wenn nichts anderes hilft finde ich das auch ok.

ich nehm allerdings auch nur die angemischten, weil da wirklich nur der eine wirkstoff drin ist und nicht irgendwelche anderen zwielichtigen sachen... denn jeder wirkstoff oder hilfsstoff hat eben auch irgendwelche mehr oder weniger schlimmen nebenwirkungen. und sei es in verbindung mit den anderen inhaltsstoffen.

ch würde auf jeden fall ncoh mal nachfragen. unter strengem nutzen-risikoabwägung kann es auch ok sein eine salbe zu benutzen die für das alter nicht getestet ist (andernfalls bekommt sie den hinweis "nicht anzuwenden bei..") aber es kann eben auch sein, dass es ein irrtum ist, oder die falsche dosierung oder was w eiß ich...