Blasensprung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linnie73 27.05.10 - 13:20 Uhr

Hatte ja vorhin hier schon geschrieben, als ich mich ausheulen musste wegen meines Mannes dass ich die fast die ganze Nacht wehen hatte. Eine Frage beschäftigt mich jedoch die ganze Zeit noch, während der Wehen musste ich oft aufs Klo, was bei mir eigentlich normal ist, da ich viel trinke doch einmal als ich war, wollte ich lassen doch ein "Plop" kam mir zuvor und ich verlor unwillkürlich ein bisschen Wasser( war jetzt nicht ein Schwall aber auch nicht wenig, kam mir so vor, wie ungefähr ein Becher voll) sorry für die beschreibung#hicks, danach hab ich erst willkürlich gemacht. Kurz darauf ,hatte ich 2 ziemlich starke Wehen die schon heftig waren, danach sind sie aber wieder schwächer geworden bis sie am morgen ganz aufgehört haben. Könnte das ein Blasensprung gewesen sein? Ich hab zwar einen Termin beim FA heute mittag, doch der ist diese Woche alleine und nimmt sich kaum Zeit für mich, der huscht nur schnell umher, macht schnell ctg und ultraschall, dann wars das, was wäre ein arzt nur ohne sprechstundenhilfe#schein
LG
Nathalie mit Lena Et+3

Beitrag von inoola 27.05.10 - 13:25 Uhr

hi,
ööööööh, also ich bin das erste mal ss. aber mein FA hat mir schon gesagt, das WENN eine der FB's kaputt geht, wird nicht viel oder lange was kommen, weil meine mausi schon soooo extrem im becken liegt, und dann mit ihrem köpfchen gleich alles abstöpselt.

also wenn du eh zum FA gehst. dann sag ihn das auch, das du das gefühl hast evtl FW verloren zu haben. er wird ja spätestens beim us merken wenn auf einmal zu wenig oder kein FW mehr da ist.

lg inoo. und viel glück für die geburt

Beitrag von batidadekiba 27.05.10 - 13:30 Uhr

huhu,
das gefühl hatte ich damal bei meinem Blasensprung auch .

War kommisch und kann man schlecht beschreiben , jedenfalls war aufeinmal alles nass .


Lg

Beitrag von sonnenschein1805 27.05.10 - 13:38 Uhr

Huhu

also es kann schon gut sein, das es deine Fruchtblase war.

Also, bei meinem Sohn damals wurde sie im KH angeritzt, damit die blase aufgeht, war ET+6 gewesen, und hatte Wehen.
Es lief bei mir aber gar kein Fruchtwasser raus, da mein Sohn, fest mit dem Kopf gegen den MM gedrückt hatte.

Wenn du nachher bei deinem FA bist, dann sag es ihm, das du wohl Fruchtwasser verloren hast, und du wehen hattest.!! Er MUSS dich UNTERSUCHEN, ob er nun zeit hat, oder nicht.

Alles gute für dich und für die Bevorstehende geburt

LG Svenja mit Leon und Girl Inside 25ssw