Neuigkeiten bei SSW 30+1

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von usagirl 27.05.10 - 13:37 Uhr

Hallo,

ich war heute beim 3. Screening und hatte so gehofft, dass sich unser Toechterlein gedreht hat (das letzte Mal lag sie in BEL).
Tja....nichts wars, im Gegentiel, sie liegt jetzt gemuetlich in Querlage.
Mein FA meinte, es besteht noch einige Wochen die Chance, dass sie sich dreht, wenn nicht, droht mir ein KS (was ich eigentlich gar nicht wirklich will...) #zitter

Aber ansonsten ist alles prima mit der Pueppi. Sie wiegt rund 1650g, ist 42cm lang und ein sehr aktives Kind #verliebt

Bei diesen Werten hat mein FA mich auf 30+6 vorgestuft, zumindest hat er das so in den Mutterpass geschrieben.

Mal abwarten, vielleicht entscheidet sich unsere Suesse ja doch noch und macht nen Salto nach unten...

Liebe Gruesse,
Steffi mit Lasse (13.10.06) und Pueppi 31. SSW

Beitrag von solpresa 27.05.10 - 13:40 Uhr

Hallo,

mach Dir mal keine Sorgen...Du bzw. Deine Kleine hat wirklich noch einige Wochen Zeit sich zu drehen. Meine lag bis zur 35. SSW in BEL und hat sich nun vor zwei Tagen (36.SSW) gedreht!

LG Sina

Beitrag von tongtong 27.05.10 - 13:46 Uhr

Hallo usagirl, mein Zwerg liegt momentan auch in BEL. Am WE war meine Hebi bei uns zu Hause und hat uns einige Übungen gezeigt, da ich keinen GVK machen darf aufgrund vorzeitiger Wehen und drohender Frühgeburt. U.a. hat sie uns einen Trick gezeigt, wie das Kind sich in Schädellage drehen könnte bzw. wie man das beeinflussen kann:

- du kniest dich aufs Bett und stützt dich mit den Ellbogen ab
- dein Mann/Freund kniet hinter dir und nimmt deine kleinen Zehen zwischen Daumen und Zeige- bzw. Mittelfinger und reibt die Zehen solange (ca. 5 min) bis sie richtig warm werden

Das soll wohl schon in vielen Fällen geholfen haben.

Wir selbst haben es noch nicht ausprobiert, da ich in den letzten Tagen das Gefühl hatte, dass sich mein Murkelchen evtl. schon von allein gedreht hat. Das werde ich am kommenden Di. erfahren.

Versuchts einfach mal, ich drücke die Daumen. Meine Hebi macht viel mit Akupunktur und Punktbehandlung und hat damit schon viele Jahre Erfolg. Sie ist bereits seit 40 Jahren im Geschäft.

LG tongtong #huepf

Beitrag von faehnchen77 27.05.10 - 14:07 Uhr

So siehts leider bei mir auch aus. Und ich hoffe ich komme um den Kaiserschnitt drum herum. Ich hatte beim ersten schon so dran zu knabbern und will nicht schon wieder. Der Doc und die Hebamme im Kh meinten aber beide es hat noch Zeit sich zu drehen. Wir werden auch Akupunktur machen, was man nicht alles versucht.

Lg Dani

Beitrag von faehnchen77 27.05.10 - 14:08 Uhr

Ups vergessen. Die Hebamme im KH hat gesagt ich solle dem Kleinen den Weg mit der Taschenlampe nach unten zeigen. Ich versuchs mal, schaden kanns ja nicht.