Hab das Gefühl, dass wird nie was

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von franzi83 27.05.10 - 14:40 Uhr

Unser Schatz ist jetzt 9 Wochen alt und will immer noch alle 3 Stunden essen...
Die letzten zwei Wochen hat er nachts super geschlafen: nur 1x gegen 3:00 Uhr und dann erst morgens gegen 8:00 Uhr wieder. Jetzt seit zwei Tagen wieder alle 3 Stunden....#schmoll
Wann kommen wir wohl endlich mal auf längere Zeitabstände und warum hat sich sein Rythmus nachts wieder so geändert #kratz



http://www.schellishome.de
http://www.wondergames.net

Beitrag von lady_chainsaw 27.05.10 - 14:45 Uhr

Hallöchen,

aber alle 3 Stunden in dem Alter sind doch suuuuuper #freu

Da wird hier so manche Mutter neidisch werden (inkl. mir ;-))

Mein Sohn hat bis heute keinen Rhythmus - er ist jetzt 7 Monate alt :-p

Allles zwischen 1 Stunde und 7 Stunden ist bei ihm völlig normal, wobei letztere erst ein paar Mal vorgekommen ist, wenn ich nicht da war.

Im Durchschnitt hat er jetzt einen 2- bis 3-Stunden-Rhythmus. Seit er mit dem Papa allein zu Hause ist, kann er auch länger aushalten bis zum Fläschchen oder zum Brei, doch wenn ich da bin, überhaupt nicht (Stillen ist halt nicht nur Hunger, sondern auch "Mama-Tanken) #verliebt

Gruß

Karen

Beitrag von susannew 27.05.10 - 14:52 Uhr

Hallo Franzi,

nichts für ungut, aber das ist doch ein 1A Zeitabstand. Mein Sohn ist 8 Monate und trinkt Nachts immernoch mindestens alle 3 Stunden. Viele Säuglinge kommen alle 1-2 Stunden. Das kann sich auch in der Richtung noch ändern. Habe Geduld, das wird schon noch. Mit einem Jahr isst er dann vom Tisch mit ;-);-)

Liebe Grüße Susanne

Beitrag von 20girli 27.05.10 - 15:12 Uhr

Dein Kind ist doch ERST 9 wochen alt. Menno, das sind klitzekleine Wesen...überlege mal was ein Kind gerade im 1 Lebensjahr so alles lernen und verstehen und mitbekommen muss.
Und was es alles schon tun sollte am besten.

Nicht die hälfte davon kriegen wir Erwachsenen auf die Reihe. Wir essen nicht vernünftig---haben keien festen Zeiten....können manchmal nachts auch nicht schlafen. Sind mal zickig ohne Grund...den einen Tag ganz fleissig den anderen super faul.

Was nur erwarten wir immer von den kleinen?

Mein kleiner kam übrigens alle 2 - 3 stunden nachts...wie alle meine Kids. ich hatte noch nie ein Kind was wirklich durchgeschlafen hat.

Kinder werden immer wach...Durst - schlecht geträumt...etc.

Und dein Kleines ist gerade mal 9 wochen auf dieser Welt. Die ersten Drei monate sind nicht nur für die Mamis die schwersten.

Gebt euren Süßen doch mal mehr Zeit und lasst die Gedanken weg das Kinder nur Satt genug sein müssen und lang genug schlafen..damit sie glücklich sind. Das sind nur die vorstellungen und Träume der mamis...aber die Realität ist nun einmal anstrengend.

Es heist nicht umsonst das ein Baby das ganze leben auf den Kopf stellt....und einpendelt tut sich das vor dem ersten halben Jahr sowieso nicht.

lg kerstin

Beitrag von dackel05 27.05.10 - 15:42 Uhr

Ich verstehe wirklich nicht deine Ungeduld. Dein Kind hat so einen tollen Rhytmus. Meine Tochter kommt teilweise nachts auch noch 3 mal und sie ist mittlerweile 1 Jahr alt.

LG Steffi

Beitrag von diana1101 27.05.10 - 17:59 Uhr

Darf ich mal fragen was du dir denn so vorstellst?

Johanna kam tagsüber alle 1-1/2 Stunden, trotz Flasche.. und das die ersten 5 1/2 Monate lang.
Nachts schlief sie allerdings durch.

Dann mit 5 1/2 Monaten habe ich von der Pre auf die 1er gewechselt.. super, tagsüber kam sie nur nach alle 3 Stunden, dafür kam sie Nachts alle 2 Stunden.

Was ist jetzt besser?

Jetzt mit 1 Jahr, meldet sie sich Nachts zum trinken nur noch einmal.. heisst aber nicht das sie zwangsläufig durchschläft.
Tagsüber bekommt sie alle 3-5 Stunden etwas zu essen.
Seit ein paar Tagen bekommt sie auch nur noch 2 Flaschen am Tag, eine zum Mittagsschlaf und eine zum Abendschlaf.

Geniesse dein Baby. Und je mehr du drängelst, umso öfters möchtes es an die Brust.
Babys sind nicht doof.

MfG Diana

Beitrag von susasummer 27.05.10 - 18:02 Uhr

Mein sohn ist knapp 6,5 monate alt und kommt ebenfalls alle drei stunden noch.Sieht auch nicht so aus,als würde es sich ändern.
Ihr habt für das Alter wirklich einen sehr guten Abstand,da hab ich noch alle 1-2 stunden gestillt.
Das Schlafverhalten wird sich noch einige Male ändern,solche Phasen wird es immer geben.Das haben wir zur Zeit auch,alles wieder anders.
lg Julia

Beitrag von rmwib 27.05.10 - 20:28 Uhr

"endlich mal" nach nur 9 Wochen???? Du erwartest zu viel. Dein Kind hat schon tolle Abstände, 3 Stunden sind wirklich gut.

Der Rhythmus ändert sich, weil sich ständig alles ändert.