Mir gehts elend. Hochschwanger und hatte Unfall... :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von semra1977 27.05.10 - 14:56 Uhr

Hallo,

wollte mich mal bei euch ausheulen... #heul Ich bin letzten Montag beim Laufen umgeknickt, zum Abend hin wurden die Schmerzen immer intensiver und mein Fuß immer dicker, dann gingen wir mitten in der Nacht ins KKH, ich musste geröngt werden. Man deckte alles schon mit einem Bleimantel ab und röntgte meinen Fuß. Laut Oberarzt sollte das dem Kind nicht schaden, da ich schon 34.SSW bin. Auf dem Bild sah man keinen Bruch, aber auch nicht ob´s nicht ein BAndriß ist. DAher bekam ich gleich einen Gips u. sollte am nächsten Tag zum MRT. MRT zeigt, dass es ein Bandriß ist #heul#schmoll:-(

Gißs kam zwar weg, dafür muss ich aber ca. 5 Wochen eine Schiene tragen und mich ständig schonen, viel liegen. Habe Krücken bekommen und einen Rollstuh für zu Hause. Soll mein krankes Fuß nu 20 kg belasten. DAs ist soooo anstrengend, zumal ich eh ca. 16 kg schwerer bin durch die SS und dann noch das. Ich bin total abhängig von meinem Mann, er arbeitet ja auch. Ich schwitze regelrecht, wenn ich mal zwei Schritte machen muss.

Ach ich bin so traurig, ich weine viel und habe natürlich Angst, dass mein Baby das spürt. Sie ist seither auch sehr aktiv und bewegt sich viel.... Sie leidet ja auch mit mir. :-(

D. Fuß soll nach 3-4 Wochen heilen, ich muss die SChiene aber trotzdem nicht vor 5 1/2 Wochen ablegen, das heißt nur 3 Tage vor Entbindung kann ich es ablegen.

Was, wenn die Entbindung eher ist durch den ganzen Stress... Ich hoffe nur, dass die Kleine nicht früher kommt.....

Ach ich bin so fix und fertig MÄdels.....

Sorry für das #bla

LG,
Semy, 34.SSW

Beitrag von alfa156 27.05.10 - 14:59 Uhr

Oh mein Gott.

Das ist ja echt ne Schei....!

Da bleibt mir nur dir gute Besserung zu wünschen. Aber sprech doch mal mit der KK, vielleicht hast du Anrecht auf eine Haushaltshilfe. In deinem Zustand und dann nocheingeschränkt, kann ich mir das schon vorstellen.

Gruß
Rita & #ei 12+3

Beitrag von semra1977 27.05.10 - 15:01 Uhr

Ja, das ist eine gute Idee, aber ich hörte, dass man nur mit Kind Anrecht auf Haushaltshilfe hat. Ich frag trotzdem mal nach...

Danke

Beitrag von alfa156 27.05.10 - 15:04 Uhr

Fragen kostet ja nichts

Beitrag von sunmelon 27.05.10 - 15:11 Uhr

Hi du,

vielleicht ist dein Baby so aktiv, weil es sich um dich sorgt und dich aufmuntern will?

Bei meiner Bauchmaus ist das so, geht es mir schlecht, meldet sie sich und hört erst auf, wenn ich mich wieder beruhigt habe. :-) Wenn ich sehr glücklich bin meldet sie sich auch. Voll süß.

Versuche Postitiv denken.

Viele Grüße Steffi