Homoöpathie vs. SS-Streifen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicolemsl 27.05.10 - 15:34 Uhr

Hallo,

ich habe im Mami-Buch gelesen, das man vorbeugend auch homoöpathische Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen einnehmen (oder cremen) kann.
http://schuessler-salze-liste.de/anwendungs-gebiete/schwangerschaftsstreifen.htm

Hat da jemand Erfahrung mit?

Ich benutze zur Zeit Huile Tonic von Clarins (leider recht teuer) aber die Anwendung ist mir jeden Tag zu aufwendig, ich benutz es jeden Zweiten.
Und parallel dazu die Body-Butter von Hipp Mama Sanft.

Ich habe bereits seit meiner Pubertät viele SS-Steifen an Bauch und Po, die aber im Laufe der Jahre sehr verblasst sind. Nun habe ich ein bisschen Angst, da meine Mutter extreme Dehungssteifen die Ihre SS mit mir hat und ich will bestmöglich vorbeugen. #schwitz

Eine Frage, an alle schon Pubertätsstreifen oder SS-Streifen von der ersten SS haben:

Reißt die Haut eher zuerst an den bereits vorhandenen Dehnungsstreifen, oder ist das völlig egal ob man bereits welche hat oder nicht? #kratz

Gruß Nicolemsl mit #ei 12+6

Beitrag von petitange 27.05.10 - 15:44 Uhr

Vielleicht kann ichd ich da etwas beruhigen: ich habe auch Dehnungsstreifen an den Hüften aus der Pubertät, die man jetzt kaum noch sieht. Ich bin in der 3. SS, heute ET (soviel dazu ;-) und habe keinen einzigen SS-Streifen dazu bekommen! Hatte auch Angst und habe einfach immer gut gecremt. Ich habe den Eindruck bekommen, dass diese Öle weniger gut die Haut befeuchten, als eine gute Feuchtigkeitscreme und dass das das Wichtigste ist. Derzeit benutze ich von Laroche Posay eine Creme, die Lipikar Baum AP heisst und speziell gegen juckende, trockene Haut ist (wurde meiner Tochter vom Hautarzt empfohlen). Die finde ich super, hatte noch nie so weiche Haut und der Bauch juckt nie! Also, fröhliches cremen!

Beitrag von cezz 27.05.10 - 15:48 Uhr

Also ich hatte das genau so an den Oberschenkeln, sind auch verblasst. In der ss hab ich min. 2 x täglich geschmiert aber leider mein bauch sieht aus wie freddy krugers gesicht. Mein fa hat gemeint egal wie teuer die creme ist egal wie oft man einschmiert wenn man veranlagung hat nützt gar nichts und bei mir war das leider der fall.
Hoffe du bleibst davon verschont.

Beitrag von shadow-91 27.05.10 - 16:09 Uhr

leider gibts kein Heilmittel gegen Streifen. Man kann cremen wie verrückt, aber das ist Veranlagung.

LG Stephie