Mutterschutz und Elterngeld...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchenmami20 27.05.10 - 15:41 Uhr

Huhu,

und zwar habe das Problem, dass mein Arbeitsvertrag am 14.6. ausläuft, mein Mutterschutz allerdings erst am 20.6. beginnt. Sprich, mir steht dann ja kein Mutterschaftsgeld zu, oder?

Wenn würde ich "nur" die 210 € einmalig bekommen, da ich familienversichert bin, oder?

Wie wird denn dann mit dem Elterngeld gerechnet? Meinen die den Durchschnittsverdienst der letzten 12 Monate vor Geburt, oder vor Beginn des Mutterschutzes???

Ohje..so viele Fragen #gruebel

lg,
Janice + Emilia Rose (30+3) #verliebt

Beitrag von goejan 27.05.10 - 15:44 Uhr

In was für einer Fa. arbeitest du denn? Ham die eine Personalabteilung? Da müssten die Bescheid wissen... ansonsten ruf bei deiner KRankenkasse an und erkundige dich...die können dir auf jeden Fall was sagen. Wüsst sonst auch nich, wie du an die richtigen Infos kommen könntest.

Beitrag von katharina-w 27.05.10 - 16:04 Uhr

Du hast doch Anspruch auf ALG I für die Tage seit dem Ablauf des Vertrages bis zum Anfang Mutterschutz... Somit bekommst du auch ganz normal dein Mutterschaftsgeld...

Ich hatte zwischen Ablauf Vertrag und Anfang Mutterschutz 2,5 Wochen dazwischen und hab mich arbeitssuchend gemeldet. Und nun beziehe ich Mutterschaftsgeld in Höhe des ALG I...

Elterngeld wird ganz normal berechnet nur die Zeit wo du ALG I bekommst wird mit 0 € angesetzt.

Beitrag von sternchenmami20 27.05.10 - 16:28 Uhr

Gilt das denn auch für 400 € Jobs? Ich bin "hauptberuflich" eigentlich Studentin...Steht mir da überhaupt ALG zu?

lg