Unser Kater Bobby wird gerade...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von flamboyant 27.05.10 - 16:29 Uhr

...kastriert und ich habe solche Angst.

Hallo erstmal,

eigentlich weiß ich ja, dass es nur ein relativ kleiner Eingriff ist, aber trotzdem habe ich solche Angst um ihn. Ich konnte auch nicht mit zum Tierarzt gehen (mein Mann ist mit ihm dort), da ich einen 13 Monate alten Sohn habe und schwanger bin. Wahrscheinlich bin ich zu sensibel. Wenn ich nur an ihn denke laufen mir die Tränen.
Damals als unser Hugo (bild auf meiner VK als Profilbild :-) ) kastriert wurde, fand ich den Moment besonders schlimm, als er die Spritze bekam und "einschlief".

Ich hoffe sehr, dass Bobby den "kleinen" Eingriff gut übersteht und es zu keinen Nachblutungen kommt. 18 Uhr dürfen wir ihn auch abholen. Ich habe ihm schon eine ruhige Ecke bei uns im Schlafzimmer eingerichtet. Da wir insgesamt 4 Katzen haben, hat er dort wenigstens absolute Ruhe.

Könnt ihr mir vielleicht noch ein paar Tipps geben? Ab wann darf er denn wieder fressen und trinken? Kann ich ihm gleich 18 Uhr schon Wasser hinstellen, falls er da schon halbwegs wach ist?

Oh je, Bobby ist ja nicht die erste Katze die wir kastrieren lassen, aber trotzdem ist das alles neu und ich will, dass es ihm schnell wieder gut geht.

Sorry für das viele #bla

LG
Franzi

Beitrag von julchen1983 27.05.10 - 19:58 Uhr

hallo, keine bange er wird es euch verzeihen ;-).

also wasser würd ich ihm erst sehr spät am abend hinstellen...aber nur wenn er wieder richtig wach ist.

und soviel wie ich weiß darf er erst morgen wieder etwas fressen da dann die narkose soweit weg ist.

liebe grüße
julia

Beitrag von flamboyant 27.05.10 - 20:35 Uhr

Danke Julia. Der Tierarzt war toll. Er hat uns ganz viele Informationsunterlagen mitgegeben. #pro Und er hat genau das gesagt, was du geschrieben hast. Wasser sollen wir ihm frühstens gegen 22 Uhr geben und auch nur unter Aufsicht. Fressen erst gegen morgen Mittag und auch nur eine kleine Portion.

Ich hoffe doch sehr, dass er uns das nicht übel nimmt. Langsam wird er auch wach, ist aber noch sehr schläfrig und wackelig. Er bleibt erstmal in seiner Box, damit er sich nicht verletzt. #zitter Hab die Box vorhin schon säubern müssen, da er komplett alles voll gepinkelt hatte, der Arme. #schmoll

Langsam werde ich auch ruhiger...;-)