Wieviel Termine habe Eure Kinder? auch Nachmittags?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von curlysue1 27.05.10 - 16:47 Uhr

Hallo,

bei uns fängt jetzt ab Sep. die Vorschule an, wieviele Kurse oder Nachmittage sind Eure Kinder ausgebucht?

LG

Beitrag von hannah1010 27.05.10 - 16:53 Uhr

Hallo!


Was haben denn die Nachmittagskurse mit der Vorschule zu tun?

Meine Tochter ist auch in der Vorschule und macht 1Mal in der Woche Tanzen und sonst nix...

lg tina

Beitrag von curlysue1 27.05.10 - 17:12 Uhr

Weil bei uns Vorschule Nachmittags ist #aha

Beitrag von hannah1010 27.05.10 - 17:15 Uhr

Hallo!

Ach so..ok...bei uns ist die Vorschule vormittags währends des normalen Kigas...deswegen war ich etwas irritiert...

Dnake für die Aufklärung...

lg tina

Beitrag von criseldis2006 27.05.10 - 16:54 Uhr

Hallo,

keine.

Laura ist von 7 Uhr bis ca. 16.30 Uhr in der Kita und danach gestalten wir den Rest vom Tag selbst. Wir sind viel im Garten (bei schönem Wetter) oder spielen.

LG Heike

Beitrag von curlysue1 27.05.10 - 17:14 Uhr

Na gut, dann ist sie ja jeden Nachmittag verplant, zumindest bis 16:30Uhr, das wäre mir zuviel.

LG

Beitrag von geralundelias 27.05.10 - 16:55 Uhr

Meine Kinder haben keine festen Termine. Beide sind täglich bis ca. 16Uhr in der Betreuung, das reicht ihnen an Beschäftigung. In der Kita ist jeden Nachmittag ein bestimmtes Programm, an dem Emilian teilnehmen kann und in der Ogs gibt´s für Elias eine große Auswahl von AG´s.

Beitrag von curlysue1 27.05.10 - 17:18 Uhr

Bis 16 Uhr jeden Tag ist ja auch lange, da würde ich so auch nix mehr machen.

Ich mache mir mehr Gedanken ob ich sie 2x die Woche Nachmittags in den Kiga schicken kann, oder ob es zuviel ist.

LG

Beitrag von geralundelias 27.05.10 - 17:25 Uhr

Das musst du ganz einfach von deiner Kleinen abhängig machen. Wenn sie gerne in den Kiga geht und dort Nachmittags etwas tolles angeboten wird, dann würde ich es machen.
Elias und Emilian haben sich sehr schnell und gut daran gewöhnt, dass sie nun bis 16Uhr ausser Haus sind und nicht mehr nur bis 12Uhr. Beiden gefällt es gut und wenn ich mal frei habe, so wie diese Woche, dann möchten sie trotzdem bis 16Uhr bleiben :-)

Beitrag von 3erclan 27.05.10 - 16:59 Uhr

Hallo

meiner hat von8-15 uhr Kiga inkl Vorschule

Einmal Ergo
Einmal Vorlesestunde inder bücherei
Einmal SChwimmverein
Einmal Kinder und Jugendfarm
alle14 Tage Reiten

Beitrag von sunshine7505 27.05.10 - 17:08 Uhr

Hallo,
vormittags Kindergarten
nachmittags
Mittwoch: Kinderturnen
Donnerstag: KiKu (=Kinderkunst, wird vom Kindergarten angeboten)
Freitag: Spielgruppe (gehen wir alle zusammen hin)
Montag und Dienstag ist zur "freien Verfügung". ;-)
LG Katja mit Julia (5) und Sebastian (fast 2) #sonne

Beitrag von lena10 27.05.10 - 17:39 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (5) ist täglich bis 13 Uhr im Kindergarten (Vorschul-Aktivitäten sind vormittags).

Nachmittags geht er einmal zum Judo-Training, einmal in die Jugendkunstschule und einmal ist er bei seinen Großeltern. Zwei Nachmittage bleiben da noch zur freien Verfügung.

Gruß, Lena

Beitrag von sohnemann_max 27.05.10 - 17:46 Uhr

Hi,

bei uns wird das vormittags mit integriert - bis max. 13.30 Uhr, denn da werden die Ersten auch so langsam abgeholt. Von der Vorschule kriegen wir als Eltern so gut wie nichts mit. Man muss keine Kurse buchen oder sonst was. Die Vorschule ist aber echt Klasse. Max macht Fortschritte ohne Ende - wie von Zauberhand.

Ansonsten haben wir immer ab 15 Uhr Freizeit. Termin haben wir nur montags zum Tennis.

LG
Caro mit Max im August 6 Jahre und Lara 1 Jahr

Beitrag von kati543 27.05.10 - 18:09 Uhr

Bei uns gibt es keine Vorschule, sondern nur Kindergarten. Aber zusätzlich dazu hat mein Großer:
1 x Ergo
2 x Logo
1 x Frühförderung

Beitrag von cherry-habel 27.05.10 - 18:33 Uhr

hallo ich weiß jetzt nicht welche kurse ihr habt, bei uns gib es keine!
Mein sohn geht auch dieses jahr in die vorschule.
Er hat montags immer logopäde sonst nichts! den rest der woche verbringt er mit kumpels oder geht zu oma und opa

Beitrag von marysa1705 27.05.10 - 18:40 Uhr

Hallo,

bei uns ist vormittags von 8-12 Uhr Kindergarten.
Am Dienstagnachmittag haben nur die jüngeren Kinder aus dem 1. KiGa-Jahr nochmals zwei Stunden KiGa, am Donnerstag nur die älteren Kinder aus dem 2. KiGa-Jahr. Der KiGa ist hier in der Schweiz obligatorisch.

Andere Kurse oder Termine hat unser Sohn nicht. Unserer Meinung nach soll er einfach Kind sein und spielen dürfen, wonach ihm gerade ist.
Unser Nachbarsjunge hat dagegen nachmittags noch Schwimmen, Reiten, Karate, Kinderturnen und Tagesmutterbetreuung. Er ist immer sehr traurig, wenn er vom Spielen weg und zu seinen Kursen muss.

LG Sabrina

Beitrag von janamausi 27.05.10 - 18:46 Uhr

Hallo!

Bei uns ist die Vorschule vormittags. Aber es gibt das sog. "Zahlenland". Das ist 1 x die Woche Nachmittags und freiwillig (15 bis 16 Uhr). Auch geht es nur ein halbes Jahr.

Dazu gibt es 1 x die Woche Nachmittags (15 bis 15.45 Uhr) Musik (speziell für die Vorschulkinder). Das ist auch freiwillig.

Da meine Tochter eh ganztags in den Kiga geht, ist es uns egal ob Vormittags oder Nachmittags die Kurse stattfinden.

LG janamausi

Beitrag von sandramutti 27.05.10 - 19:11 Uhr

beide (3 und 5) vormittags kiga

1x die woche kinderturnen nachmittags

1x die woche hat die große woche ballett, die kleine geht ab herbst.

das war`s auch schon wieder.

also 2 feste termine wobei turnen nicht so das muss ist, sondern eher bei lust und laune besucht wird.

denke das reicht für das alter erstmal.

im schnitt fahren wir ansonsten noch 1x die woche nachmittags zu oma, gehen gemeinsam bummeln in der stadt
und ca. 1-2 in der woche treffen sie freundinnen.

lg, sandra

Beitrag von sternenzauber24 27.05.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

Mein Sohn ist 6, kommt diesen Sommer in die Schule.
Da wird er genug Power bekommen durch Sport AG am Nachmittag etc., da er die OGS besuchen wird.

Jetzt geht er bis 12:30 Uhr in den Kiga, und danach gehen wir riesen Runden durch den Wald ( jeden Tag, mehrmals), oder sind im Garten, Einkaufen, Eis essen etc.
Wir lassen noch die Sau raus, bis der Ernst des Lebens beginnt ...

;-)

LG.

Beitrag von rittmeisters 27.05.10 - 19:37 Uhr

Also unsere Maus (5) ist in einer ganz normalen Kita dort ist sie immer so bis max. 15 uhr, in der Kita selbst ist bis 12 normales Programm für alle und die über Mittagskinder Essen dann und haben dann Nachmittags noch Angebote.

Bei uns gibt es 2 feste Angebote und zwar Donnerstags von 13.45.bis 14.30 Logopädie und Freitags hat sie einen Trommelkursn(Afrikanisches Trommeln)
und dann haben wir freiwillige Angebote wo sich die Kinder eintragen lassen können da werden dann sachen wie Kochen, Basteln, Indianerschule etc. angeboten.

Wenn sie dann zu Hause ist ab 15.15 dann hat sie den Nachmittag für Freundinnen oder ebend bald zum Kart-Fahrtrainig...

Beitrag von sol-04 27.05.10 - 19:53 Uhr

Also Vorschule ist ja im Kiga und nur Vormittags. Ansonsten haben wir nur 2 mal pro Woche Fussballtraining, das hat aber nix mit der Vorschule zutun. Ansonsten wird bei uns im Kiga für die Vorschulkinder noch zusätzlich Englisch und musikalische Frühforderung angeboten, aber meiner ist da nicht dabei.
LG

Beitrag von sandra7.12.75 27.05.10 - 21:39 Uhr

Hallo

Bei uns ist der Vorschule am Vormittag.

Nachmittags hat Katharina:

Mo:Schwimmen
Mi.Turnen

Ab nächsten Do. möchte sie in der Kinderchor.

Jetzt läuft im Kiga noch das Musikprojekt und da ist am WE ein Kindermusikel und da haben wir echt noch Stress#schwitz.

Sa. Generalprobe und Sonntags der Auftritt#schwitz.

Aber das wird bestimmt ganz toll #verliebt#verliebt#verliebt.

Zeit für Freunde bleibt auch genug.

Schwimmen beginnt erst um 18.00 Uhr und das Turnen von 15.45 Uhr bis 17.30 uhr.Da trifft sie sich öfters nach dem turnen mit Freunden oder die kommen zu uns und der Chor beginnt um 15.45 Uhr.Ausserdem leben wir hier ländlich und somit kennen die sich auch untereinander.

Bei meinen Grösseren sah es vor Jahren auch so aus,aber die sind ruhiger geworden.

lg

Beitrag von sandra7.12.75 27.05.10 - 21:40 Uhr

Upsssssssss,das turnen geht auch nur 45 Minuten also bis 16.30 Uhr.

lg

Beitrag von sunflower.1976 27.05.10 - 23:02 Uhr

Hallo!

Mein großer Sohn muss zwei Mal pro Woche zur Logopädin. Momentan sind die Termine mittags nach dem Mittagessen und ich hoffe, dass das weiterhin so bleibt (das ist nie ganz sicher).
Außerdem geht er zum Kinderturnen und zum therapeutischen Reiten (weil sein Selbstwertgefühl wegen seiner Sprachprobleme zeitweise arg schlecht war). Ab Herbst geht er dann vorm Turnen zur Vorschule. Wenn er nach der Vorschule keine Lust mehr zum Turnen hat, lassen wir das dann eben ab und zu ausfallen (das machen die anderen Familien auch so und es klappt gut).
Mein Sohn würde am liebsten auch noch schwimmen lernen, aber das muss bis zum nächsten Frühling warten.

LG Silvia