2 katze dazu

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mausen71 27.05.10 - 17:14 Uhr

Ich habe schon ein Kater 4 Jahre alt.
Ich überlege mir schon die ganze Zeit,ob ich mir noch eine 2 dazu holen soll.
Meine Tierärztin sagte,das es sein kann,das er sich nicht mit der anderen Katzte versteht und das es auch zu schlimmen kämpfen kommen kann.
Sie sagte,wie beim Menschen gibt es auch bei Tieren,Sympathie und Antipathie
Wie ist das denn,wenn eine 2 Katzte dazu kommt?

Beitrag von silsil 27.05.10 - 17:23 Uhr

Hallo,

wie es deine Tierärztin schon gesagt hat, es kommt aufs Tier drauf an.

Meine Katze war ursprünglich mit 2 weiteren Katzen zusammen gehalten. Sie lebt jetzt seit. ich glaub 7 Jahren allein, und ich würde keine weitere Katze dazu holen. So gern ich auch eine hätte. Die neue Katze hätte kein schönes Leben hier ;-) Dafür ist meine Zicke einfach zu dominant.

lg
Silvia

Beitrag von mausen71 27.05.10 - 17:29 Uhr

tja,ich bin da auch irgendwie Ratlos.
Ich müsste es mal ausprobieren können,wie er mit einer anderen Katzte klarkommt.
Aber man kann ja schlecht im Tierheim sagen,bitte geben sie mir eine Katzte auf Probe mit.

Beitrag von smr 27.05.10 - 19:01 Uhr

Wir hatten bis vor kurzem 3 Kater, einer ist jetzt leider verstorben. 2 haben wir relativ zeitgleich zu uns genommen, den dritten 1 Jahr später. Wir hatten keinerlei Probleme. Nr. 1 und Nr. 2 haben am Anfang ein wenig gerauft, dann war gut, der dritte ging ganz problemlos, wir hatten zu dem Zeitpunkt auch noch 2 Hunde.

Wenn Dein Kater jetzt 4 Jahe alt ist, ist es natürlich die Frage, ob er noch jemanden neben sich akzeptiert. Wie ich es verstanden habe, möchtest Du eine Katze aus dem Tierheim dazuholen? Dann frag doch einfach dort nach, ob Du es probieren kannst. Für die Tierheimkatze ist es ja auch eine Chnace, auch wenn zurückbringen nicht das Optimale wäre.
LG Sandra

Beitrag von sora76 27.05.10 - 19:15 Uhr

Hallo!

Im Normalfall geht das. Also ein Tier mitnehmen und schauen ob sich die Beiden verstehen.
Wir hatten auch erst eine Katze und haben dann eine dazu genommen. Die haben auch gesagt: Wenns nicht passt, nehmen sie die Katze auch wieder zurück. Zwar nicht gern, aber man kann ja schlecht 2 Katzen halten, die sich zerfleischen.

Frag einfach mal im Tierheim nach, ob die das machen würden.


LG Sonja