Fruchtwasseruntersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karlakulumba 27.05.10 - 17:17 Uhr

Mir steht eine Fruchtwasser-Untersuchung bevor. Ich habe panische Angst. Wäre froh über einige Erfahrungen
LG javascript:atc('#winke');

Beitrag von sunny010365 27.05.10 - 17:30 Uhr

Hallo karla!

Ich hatte im letzten Jahr eine Fruchtwasserpunktion. Das ist nicht schlimmer als Blutabnehmen und geht recht schnell.

Erst wurde mein Bauch desinfiziert. Ich habe dann den Ultraschallkopf auf meinem Bauch festgehalten (denke mal als Ablenkung für mich). So konnte der Arzt genau erkennen, wo er den Pieks am Bauch/Gebärmutter setzen muss um nichts zu verletzen. Dann wird das Fruchtwasser entnommen und Du kommst hinterher zur Kontrolle ans CTG. Etwas schonen solltest Du Dich für zwei Tage und Magnesium einnehmen.

Wirklich nicht schlimm, hab also keine Angst.

Wünsche Dir alles Gute! #blume
sunny

Beitrag von simse1975 27.05.10 - 17:31 Uhr

Hallo,

mir steht sie am Montag bevor. Morgen muss ich zum Info-Gespräch. Habe auch ein etwas mulmiges Gefühl, aber uns ist die Untersuchung sehr wichtig.

Wann musst du denn?

LG
Simone

Beitrag von karlakulumba 27.05.10 - 17:34 Uhr

hallo, Ich habe es erst gerstern erfahren , meine NFM war o.B. 1,7 , Nase war auch o.k .Ich hatte nur ganz schlecht Blutwerte. Ich muss nächste Woche hin. Jeder sagt nur machs nicht. Die Ungewissheit macht mich krank.
LG.

Beitrag von simse1975 27.05.10 - 17:47 Uhr

Wohin gehst du? Ich muss nach St. Wendel ins Marienkrankenhaus.....