stecke im zyklus fest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chiara69 27.05.10 - 17:51 Uhr

und finde das absolute sch.....

zt57 und kein ende in sicht. #heul

fa meint abwarten, die medis zum auslösen wären wegen der nebenwirkungen zu hart.

üz wird niemals enden, so fühlt es sich zumindest an.

#schwanger def. auszuschliessen, alle test negativ bei us auch keine anzeichen eines #ei.

ich glaube ich kauf mir lieber einen #hund #rofl #rofl #rofl #rofl

naja, lachen kann ich wenigstens noch



Beitrag von mocae123 27.05.10 - 17:55 Uhr

Willkommen im Club!!!! Bin jetzt zwar gerade bei ZT 31, aber ich kenne das Problem. Ich habe mit Tabletten jedes Mal ausgelöst (Duphaston o. ä.) bis zu meiner FG :-(

Ich habe von den Nebenwirkungen nichts gemerkt!

Lg Franzi

Beitrag von chiara69 27.05.10 - 19:49 Uhr

danke, aber warte dann wohl doch erst einmal.

obwohl, 57 tage ja schon echt viel sind.

habe mir das alles einfacher vorgestellt.

naja, gönne mir dann mal einen mitgebrachten urlaubs-ouzo.

darf ja jetzt offiziell #glas.

in der warteschleife #heul. sorry, zieht mich gerade runter.

morgen wird es bestimmt besser sein.

Beitrag von pundp 27.05.10 - 17:56 Uhr

Du hast doch schon ein Haustier... :-D

Lass den kopf ni hängen... Das wird schon noch.

Ich hatte auch mal nen Zyklus von fast zwei Monaten...

LG Peggy

Beitrag von chiara69 27.05.10 - 19:46 Uhr

#schrei mehrere haustiere.

war auch nur ein scherz, aber im moment doch nicht zum scherzen zu mute.


mensch..................... #heul

danke geselle mich dann mal zum club dazu

Beitrag von pundp 27.05.10 - 19:49 Uhr

Das pegelt sich schon ein....:-)

Beitrag von muttiator 27.05.10 - 18:05 Uhr

Das nennt man Monsterzyklus. ;-)

Deine FA hat recht, mit Medikamente verschiebst du nur das Problem aber lösen wird es sich nicht.
Wie lange nimmst du nun keine Hormone mehr?

Beitrag von chiara69 27.05.10 - 19:43 Uhr

habe im januar mit der letzten biviol aufgehört.

bin erst am anfang, zieht mich aber im moment echt runter. doch nichts mit lachen.

lg #herzlich dank