Brauche unbedingt Euere Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kikipatz 27.05.10 - 19:18 Uhr

bin heute im 22. Zyklustag.Hatte letzte Woche am Dienstag IUI,also bin ich heute ES+8.
Habe es mal wieder nicht ausgehalten und einen Femtest Schwangerschaftsfrühtest gemacht,der im nu "positiv" angezeigt hat.
Nun weiss ich aber nicht ob ich mich drauf verlassen kann oder ob das vom Eisprungauslösen (vor 9 Tagen) kommt.
Traue meinem Mann gar nichts davon sagen-möchte ihn ja nicht enttäuschen.
Was meint ihr dazu???Positiv oder negativ???

Beitrag von motmot1410 27.05.10 - 19:19 Uhr

Womit hast Du denn ausgelöst?

Beitrag von kikipatz 27.05.10 - 19:21 Uhr

Predalon.

Beitrag von motmot1410 27.05.10 - 19:27 Uhr

Also ein Präparat mit HCG?
Dann kann es gut sein, dass der Test "falsch" einzeigt.

Beitrag von kikipatz 27.05.10 - 19:31 Uhr

dachte immer das das im Urin höchstens 5-7 Tage nachweisbar ist?

Beitrag von motmot1410 27.05.10 - 19:36 Uhr

Der Zeitraum hängt, meines Wissen, auch von der Dosierung ab. HCG hat einen Halbwertszeit von 24 - 36 std. Je höher die Mengen, umso länger dauert auch der Abbau.
Darum empfehlen eigenlich alle Ärzte im Netz erst nach 14 Tagen einen SST zu machen.

Hier zum Beispiel:
http://www.rund-ums-baby.de/forenarchiv/kinderwunsch-expertenforum/An-Facharzt-N-Nassar-HCG-Wert-nach-Predalon_15749.htm

Beitrag von sternenkind-keks 27.05.10 - 20:22 Uhr

ist 10 tage nach auslösen nachweisbar.

Beitrag von mariechen71 27.05.10 - 19:23 Uhr

schwierig.. würde mich auch interessieren, weil ich sicher auch schon so früh testen werde.. .. :-) Viel glück, dass es geklappt hat...

Beitrag von maya18max 27.05.10 - 20:02 Uhr

Hallo,

dann können wir fast zusammen hibbeln. Bin Es auslösen + 7. Hatten allerdings GV nach Plan. Mein SST hat heute negativ gezeigt. Kann ich jetzt davon ausgehen, dass alles HCG abgebaut ist?

Ich würde an deiner Stelle sehr vorsichtig mit dem Ergebnis von deinen SSTs umgehen. Das könnte wirklich noch vom Auslösen sein.

Ich selbst habe deshalb so früh getestet, um nächste Woche nicht ein falsch positives Ergebnis zu bekommen.

LG und ich drück die Daumen!
Maya

Beitrag von jojo75 28.05.10 - 07:27 Uhr

also ich habe letzten ÜZ noch bei ES+11 leicht pos. getestet ... leider lag es am Predalon - denn der SST an ES+13 war dann negativ.

Musst Dich also noch etwas gedulden #liebdrueck

LG!