26 Wochen Schub? Maus verweigert ihren Brei....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von na-de06 27.05.10 - 19:42 Uhr

Guten Abend Mädels!

Ich habe vor ein paar Tagen schonmal gepostet, da Lara so schlecht isst.
Sie ist jetzt 25 Wochen alt. Ihre Flaschen trinkt sie meistens aus. Aber ihren Brei will sie nicht. Sie bekommt seit 6 Wochen Mittagsbrei und seit 2 Wochen Milchbrei abends.
Ich habe ja schon gehört das sie in den Schüben schlechter essen. Aber nur den Brei verweigern?
Oder doch Zähne? Sie steckt sich auch alles in die linke Wange. Sehen tut man noch nichts. Sie hat noch keine Zähne!

Kennt das jemand? Ich meine sie ist gut drauf. Bis auf das sie nölig ist manchmal :-)

LG Nadine und Lara

Beitrag von kikiy 27.05.10 - 20:15 Uhr

Ich denke,es ist noch ein bisschen früh für Brei! Du solltest das ernst nehmen, wenn sie die Flasche vorzieht.

Überhaupt:Schon 2 Breimahlzeiten ist m.E eindeutig schon zu viel in dem Alter!

Beitrag von yvka1 27.05.10 - 20:21 Uhr

Hallo zusammen #winke!

Nadine, das Gleiche hab ich dir auch gesagt, kann dem also auch nur zustimmen, dass mE 2 Mahlzeiten in dem Alter, wo du begonnen hast zuviel waren!

Ob es jetz der Grund ist warum sie den Brei verweigert kann ich dir nich sagen!

Aber geb ihr doch einfach die Milch, die macht sie auch satt und liefert alles was sie benötigt!

Die Zeit mit dem Brei kommt sooo schnell...man muss einsehen und akzeptieren wenn es (noch) nich klappt bzw. nich dauerhaft!

Alles Gute für Euch #klee!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von na-de06 27.05.10 - 21:21 Uhr

Sie bekommt seit 6 Wochen Brei und hat das Glas immer leer gegessen. Bis Sonntag. Auch Abends hat sie immer den Teller leer gemacht. Sie liebt ihren Brei. War zumindest 6 Wochen lang so...
Und da wollte sie soagr die Flasche nicht wirklich trinken.
Die Mahlzeiten sind ersetzt und ich werde ja erstmal keine weitere ersetzen, aber die beiden bleiben ;-)
Ich wollte einen Rat keine Standpauke ( nicht böse gemeint:-p )
Habe hier im Forum damlas immer schon was zu hören bekommen weil ich nicht gestillt habe. Ich sage immer jedem das seine oder?
Danke trotzdem für eure Antwort#winke

Beitrag von susasummer 27.05.10 - 22:39 Uhr

Dann gib ihr nur die Flasche.
Hier ist es umgekehrt,Leandro wollte heute eher Brei als Flasche.
lg Julia

Beitrag von chrischy 28.05.10 - 12:38 Uhr

Hallo Nadine,
meine Motte ist jetzt auch 6,5 Monate alt und bekommt schon zwei Breie am Tag.
Wir haben wie du mit Mittag begonnen, und da kam es in der Zeit auch mal vor, dass sie ihren Brei nicht wollte oder nur ne halbe Portion gegessen hat.
Wenn sie den Brei nicht will, dann gib ihr erstmal ihre Flasche und versuch es am nächsten Tag einfach wieder oder warte ein paar Tage ab.
Manchmal wollen die Kleinen einfach nur saugen, vom Löffel essen ist ja auch noch anstrengend.
Kann natürlich auch das Zahnen sein, dass ihr der Löffel einfach weh tut. Den genauen Grund dafür kann ich dir leider nicht sagen, aber wenn du mal ein paar Tage nur Milch gibst, dann ist das auch nicht so schlimm. Ist auf jeden Fall besser, als deine Kleine zum Essen zu zwingen, dann verliert sie nämlich irgendwann den Spass am Essen.

Meine Kleine ist zum Beispiel ein absoluter Stückchenverweigerer, auch wenn meine Schwiegermutter sagt, sie MUSS doch aber frische Banane essen, sie hat doch schon Zähne, zwing ich mein Kind zu nichts. Das was meine Kleine will bekommt sie auch. Und wenn ihr der Obstbrei-Getreidebrei aus dem Glas lieber ist als Banane, Hafer-, oder Reisflockenbrei, dann bekommt sie den erstmal auch. Natürlich bieten wir ihr immer wieder Stückchen an und irgendwann kommt der Tag, da wird ihr auch das schmecken.

Mach dir keinen Stress, machmal haben Kinder halt ne Phase, wo sie etwas nicht wollen. Bei uns ist es auch sehr unterschiedlich. Mal isst sie alles ohne Meckern auf und mal nur die Hälfte oder mal will sie garnicht und dann geb ich ihr halt ne Flasche noch dazu.

Hoffe konnte dich ein wenig beruhigen.
P.S. Es gibt Kinder, die essen mit 7 oder 8 Monaten immer noch keinen Brei.

LG Chrischy und Stella Joleen