Gerade gehört.

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sunnygirl81 27.05.10 - 19:55 Uhr

http://www.oe24.at/kultur/Natascha-Kampusch-Ihr-Leben-als-Film-0715576.ece

LG
#sonnegirl

Beitrag von thamina 27.05.10 - 20:32 Uhr

Fein... Dann hat ja das arme Frl. Kampusch endgültig ausgesorgt. #augen

Beitrag von roze 27.05.10 - 20:41 Uhr

Du hast anscheinend auch den ganzen Tag nix zu tun, oder?!#kratz

Beitrag von thamina 27.05.10 - 20:49 Uhr

#schock wie bitte?? #klatsch

Beitrag von valentina.wien 27.05.10 - 20:44 Uhr

Also diese Art von Neid werde ich nie verstehen.

Beitrag von thamina 27.05.10 - 20:50 Uhr

ich wüsste nicht was das mit neid zu tun hat. #gruebel

Beitrag von gunillina 27.05.10 - 20:44 Uhr

Ja ne is klar.
Willst du tauschen?

Beitrag von thamina 27.05.10 - 20:50 Uhr

#kratz

nee, aber selbst wenn würde ich das sicher nicht noch in einem film verpacken...

Beitrag von roze 27.05.10 - 20:54 Uhr

Aha...und nur weil DU das nicht tun wuerdest, so duerfen das andere auch nicht oder was?!

Wenn ich mir Deine Beitraege so durchlese, da frage ich mich, ob es auch mal vorkommt, dass Du mal ueber eine Sache nachdenkst BEVOR Du Deine Meinung dazu abgibst?!

Beitrag von thamina 27.05.10 - 20:58 Uhr

Wie ich solche Beiträge wie deinen hier leiden kann.

Ob ICH nachdenke was ich schreibe? In den Beiträgen die ich so schreibe? Kannst du dir nicht anders helfen? Bist du auf Streit aus? Was soll das?

Es ging hier um den Film, nicht um sonstige Beiträge (von denen ich übrigens nicht wüsste was du meinst!). Es ist meine Meinung und ganz Unrecht habe ich ja wohl nicht.

Mann mann, such dir bitte jemand anderes zum Streiten.

Beitrag von roze 27.05.10 - 21:05 Uhr

Man kann mit Dir nicht vernuenftig diskutieren, also ist das Gespraech jetzt beendet!

Beitrag von thamina 27.05.10 - 21:07 Uhr

#freu so gehts auch...

Beitrag von mysterywomen 27.05.10 - 21:05 Uhr

Steht irgendwo geschrieben dass es ihr nur ums Geld geht #kratz

Nein #aha aber Hauptsache einen blöden Spruch am frühen Abend losgeworden #bla

Beitrag von thamina 27.05.10 - 21:09 Uhr

#kratz

sicher steht das da nicht. Das habe ich auch nicht unterstellt. ich habe nur festgestellt dass es so ist.

Wobei ich mich übrigens tatsächlich frage, warum sie das macht... #gruebel

Beitrag von mysterywomen 27.05.10 - 21:12 Uhr

Vielleicht um die Sache zu verarbeiten?
Vielleicht um der Menschheit zu zeigen was sie für ein Martyrium durchgemacht hat?

Kann es uns nicht eigentlich egal sein?

Und selbst wenn sie es des Geldes wegen macht... ich gönne es ihr, denn dass was sie in ihrem Leben durchgemacht hat läßt sich eh mit keinem Geld der Welt wieder gutmachen

Beitrag von thamina 27.05.10 - 21:15 Uhr

Hmm... gut, das Finanzielle sei mal dahin gestellt.

Aber kann man wirklich in einem Film wirklich ein solche Marthyrium (schreibt man das so?) verarbeiten? Hmm... Also alleine die Vorstellung dass sie sich das bestimmt im Ferigen ansehen wird. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das beim Verarbeiten hilft.

Ein Buch hat sie dazu schon geschrieben, oder?

Beitrag von mysterywomen 27.05.10 - 21:21 Uhr

Das kann dir wahrscheinlich niemand beantworten der da nicht selbst drinsteckt.
Ich für meinen Teil weiss nicht wie ich solch eine Geschichte verarbeiten würde und deswegen maße ich es mir auch nicht an sie deswegen zu verurteilen oder zu sagen dass sie dann ja endgültig ausgesorgt hat.

Wer sagt dir dass sie das Geld selbst nutzt.
Vielleicht spendet sie es,...

Beitrag von 17876 27.05.10 - 23:30 Uhr

erst denken, dann schreiben...#augen

Beitrag von gunillina 27.05.10 - 20:47 Uhr

Oha. Das ist eine eigene Art der Bewältigung, denk ich.
Aber ob da ein Eichinger-Film gut wird? #gruebel
Ich hätte einen anderen Produzenten genommen. Und nein, ich weiss grad keine Alternative. Nur den hätte ich jetzt nicht genommen.#schein

Beitrag von roze 27.05.10 - 21:12 Uhr

Ich muss sagen, dass ich diese Frau total bewundere. Ich meine, wie stark muss man sein, um sich mit so einer Vergangenheit trotzdem nicht unterkriegen zu lassen?!
Die meisten Opfer koennen ihr Leben ja gar nicht mehr geniessen, verfallen in Depressionen...
Sie versucht anscheinend aus allem das Positive fuer sich rauszuholen. Und wenn sie dabei Unmengen an Geld kassiert...na und?! Diese Frau hat es verdient ein glueckliches Leben zu fuehren. Und wenn sie der Meinung ist, dass es ihr besser geht sich eben NICHT zu verstecken, sondern ihr Leben zu erzaehlen, dann soll sie das doch tun.

lg
roze

Beitrag von sunnygirl81 27.05.10 - 21:59 Uhr

Ich hab sie auch bewundert, wundere mich aber, dass sie nicht zur Ruhe kommen möchte. Hab gerade das Buch die Wüstenblume gelesen und da stand, dass sie sich das nie vorstellen konnte, so in der Öffentlichkeit zu stehen und ich glaube Waris Dirie hat das auch fast nicht geschafft. Wie wird es da wohl Natascha Kampusch gehen?

Beitrag von whiskeykenner2 27.05.10 - 21:47 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von futri 27.05.10 - 21:54 Uhr

#augen

Beitrag von thamina 27.05.10 - 21:57 Uhr

#schock

#contra unglaublich

Beitrag von samantha2008 27.05.10 - 22:11 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

  • 1
  • 2