trächtige Katze

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von blume210 27.05.10 - 20:01 Uhr

Hallo zusammen

hatte schon mal geschrieben das uns eine trächtige Katze zugelaufen ist.
Ihr Bauch wird immer größer , die Babys kann man auch leicht spüren wenn man die Hand auf Ihren Bauch legt.
So heute habe ich gesehen das über den Zitzen eine weißliche schicht liegt.
Kommt aber noch keine Milch.
Was ist das den für eine weiße Schicht über den Zitzen?

lg blume

Beitrag von sweetelchen 27.05.10 - 23:02 Uhr

das hat meine katze auch ich weiß nicht was das ist ich vermute mal der milchkanal wird so frei

Beitrag von sugere 28.05.10 - 08:48 Uhr

Hallo,

soweit ich weiss ist das wie eine Scutzschicht damit die Vormilch nicht abläuft!Aber nagelt mich nicht daran fest.

Wir haben vor fünf Wochen auch eine Katze bei uns aufgenommen,wussten aber nicht das sie trächtig ist und man hat es ihr auch nicht angesehen da ie extrem dünn war.
Resultat der geschichte am Pfingstsonntag kam ich in die Küche und da lagen in ihrem Korb vier Babys!!!!

Beitrag von nicola_noah 28.05.10 - 08:49 Uhr

Hallo,

Meine Katze hatte das als sie trächtig war auch - Das ist getrocknete Milch.
Bitte nicht abknibbeln.

LG

Nicola

Beitrag von blume210 28.05.10 - 10:17 Uhr

danke für die Antworten,

und könnt ihr mir sagen wie lange es dann etwa noch geht bis zur geburt?
Das ich einen kleinen anhaltspunkt habe ..

dane blume

Beitrag von tanteelli 28.05.10 - 13:04 Uhr

Ich weiß jetzt nicht genau, was du mit weißlicher Schicht meinst, aber bei unserer Maus war die Haut der Zitzen eine ganze Weile sehr trocken - schuppig. Das ging dann kurz vor der Geburt weg.

Ansonsten liest man immer wieder, dass ein gutes Anzeichen der bevorstehenden Geburt, geschwollene Milchleisten sind und abnehmender Hunger.

Bei unserer Mauzi hab ich die Milchleisten 4 Tage vor der Geburt gespürt und sie wurden immer voller und am Tag der Geburt hat sie morgens nichts mehr gefressen, was sehr ungewöhnlich war.

Gruß

Beitrag von blume210 28.05.10 - 16:53 Uhr

die Milchleisten spüre ich schon eit 2 wochen #kratz