normaler tapetenkleister für kinder zum baden????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aliena-maus 27.05.10 - 20:06 Uhr

hallo!
ich werde irgendwie als etwas spiessig und als "anti-matsche-mama" dargestellt und finde es unfair...aber hier erstmal wieso:
also....
meine freundinnen meinten,dass sie im sommer den kindern tapetenkleister anrühren wollen,diesen mit lebensmittel farbe färben und die kinder nackt drin rum matschen lassen wollen.
ich finde das überhaupt nicht gut!ich habe mir heute mal die inhaltsangabe von den kleistern durchlesen wollen,aber auf den packungen steht nix drauf...irgendwie ist das in meinen augen bedenklich...und auch weniger lecker für die kinder,die den ja sicherlich probieren werden...und wo der kleister dann überall sein wird...in den haaren,ohren...das muss doch auch unangenehm für die zwerge sein,wenn man sie nicht beim ersten mal duschen wieder sauber bekommt....

sehe ich das falsch?hat schonmal jemand seine kinder in kleister baden lassen?

danke

Beitrag von petra24 27.05.10 - 20:10 Uhr

Also Leute kommen auf Ideen.............

Beitrag von aliena-maus 27.05.10 - 20:13 Uhr

weil ich dagegen bin?

also sorry,aber zu so einer "kleisterparty" werde ich einfach nicht gehen...auch wenn ich mich ausschließe...

ja und ich gebs ganz ehrlich zu:
ich finds mega eklig!!!!!!!

hab nix gegen matsch und dreck (draußen) aber bei sowas bin ich empfindlich...#zitter#schwitz

Beitrag von petra24 27.05.10 - 20:16 Uhr

NEIN NEIN.... ich meine deine Bekannten/Freunde ;-)

Ich wäre noch nie im Leben drauf gekommen meine Kinder in Tapetenkleister baden zu lassen!!
Sehe das genauso wie du!!!!!!#sonne

Beitrag von sterni84 27.05.10 - 20:13 Uhr

Ich käme nie auf die Idee meine Tochter in Tapetenkleister zu setzen.

Wer das Zeug schon mal versehentlich auf der Haut hatte, weiß wie ätzend sich das anfühlt.

LG Lena

Beitrag von aliena-maus 27.05.10 - 20:15 Uhr

genau,dass denke ich mir auch...wir haben hier erst renoviert und haben ne woche später nocj kleister an uns gefunden...
das beste waren ja die sätze:
ach, du stellst dich was an,armes kind
und
kleister trocknet nicht auf der haut,sondern nur in verbindung mit tapete #klatsch

Beitrag von aeni 27.05.10 - 20:39 Uhr

Also bitte...wenn Kleister nur an Tapete haftet, dann ist mein Mann Tapete...er ist Maler und erst gestern kam er wieder vollgekleistert heim...von unten bis oben...so ein Dreckszeug...bis das wieder rausgeht...vorallem aus den Haaren...und aus den Kleidern...

Ich versteh ja noch Kleister in Verbindung mit Kindern, wenn man Pappmaché machen will...aber nicht als "bad" bzw "schlammersatz"

Sollen sie mehlpampe machen oder Kartoffelbrei nehmen (macht man z.b in der ergotherapie...)

LG

Beitrag von newlife22 27.05.10 - 20:13 Uhr

Hallo
Was sollen das denn für spielchen sein?
Sowas hab ich in meinem Leben noch nicht gehört. Ich denke die kleinen haben genauso viel Spaß dran in einem Planschbecken zu sitzen und sich mit Wasserpistolen zu bespritzen...Und das macht doch richtig Spaß... Ich würde mein kleinen im Leben nicht in Tapetenkleister setzten #klatsch#contra#aerger#kratz:-[
Mach dir kein Kopf, du fährst eine gute Schiene und brauchst dich nicht als "anti-matsche-mama" darstellen lassen.
Das die kleinen mal dreckig nach hause kommen und Grasflecken und all so'n Kram in den Klamotten haben, das gehört doch zum groß werden dazu... aber kein Tapetenkleister
MfG Sandra und Johnny (13 Monate)

Beitrag von aliena-maus 27.05.10 - 20:19 Uhr

ka, aber danke für deine antwort....

hab eben schon geschrieben,dass ich da nicht mitmache....

egal wie mich die anderen anschauen....

mir tun die mädels halt nur leid,weil die beide ziemlich lange haare haben,wenn die mamis die haare nicht wieder vernünftig sauber bekommen...ohje....#schwitz
außerdem mögen die kein baden,wie wollen sie die denn wieder sauber bekommen?

naja

Beitrag von n-elke 27.05.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

ja also ich fände es auch bedenklich mit Tapenkleister. Auch wegen der Inhaltsstoffe nicht wegen dem matschen.
Ich habe aber sonst eine gute alternative für Dich wenn Du Dein Kind trotzdem matschen lassen möchtest.
Wir haben im Pekip Mehl mit Wasser und Lebensmittelfarbe anund gerührt und die Kinder darin matschen lassen. Am Ende ließ es sich eigendlich ganz gut mit Wasser entfernen.

LG
Elke

Beitrag von geralundelias 27.05.10 - 20:21 Uhr

Auf eine solche Idee würde ich im Leben nicht kommen...tzz
Warum setzen deine Freundinnen ihre Kinder nicht einfach in´s Planschbecken? Wenn es unbedigt farbig sein soll, dann sollen sie doch ein paar Färbetabletten reinschmeißen.
Und wenn es darum geht, dass die Knder sich nackt bemalen sollen nd mal ganz frei kreativ sein sollen, dann tut´s auch Fingerfarbe.

Beitrag von connykati 27.05.10 - 20:21 Uhr

Sorry, aber so einen Blödsinn hab ich noch nie gehört - und ich habe echt viele Freunde und Bekannte mit Kindern.
Wie kommen denn deine Freundinnen auf solch absurde Ideen? Was machen sie denn, wenn die Kinder das Zeug kosten wollen #schock
Mal abgesehen davon, dass solch eine Chemiebombe höchst allergisch ist?

Also wenn schon Wasser einfärben und "andicken" dann würd ich einfach Wackelpudding-Pulver oder ähnliches nehmen - das ist wenigstens unbedenklich!!!

Viele liebe Grüße,
Conny mit Richard *22.11.2008

Beitrag von bina20 27.05.10 - 20:25 Uhr

Huhu

Ich frage mich auch gerade wie man auf so eine idee kommt und vorallem was für ein sinn dahinter stecken soll?!Das man sie mal im dreck turnen lässt klar aber in Kleister?!

Wollte deine freundin dich vielleicht nur ärgern oder aufziehen?? Also wenn sie das wirklich macht dann halte ich deine ansicht nicht für überzogen denn wie du sagst es kann ja für die kinder wirklich nicht angenehm sein vorallem wenn ich mir die schönen haare meiner tochter angucke will ich dei hinter her nicht schrubben wollen,oder das trocknet auch noch an.

Also leute gibts die gibts gar nicht

glg bina mit jeremy kjara und lilly die eine MAtsch mama ist aber das geht wirklich zu weit

Beitrag von klimperklumperelfe 27.05.10 - 20:34 Uhr

Das ist ein Scherz oder? Wieso wollen die das machen? Das ist doch nicht gut: wenn die das in die Augen bekommen!#zitter

Die können doch auch das Badewasser färben!

Beitrag von kamanemu 27.05.10 - 20:34 Uhr

Musste dreimal deine Überschrift lesen...konnt nicht glauben was da steht... Tapetenkleister....ja nee...ohne Worte!!!

Beitrag von lynley 27.05.10 - 20:35 Uhr

Hallöchen,

Ideen gibts #kratz
Kinder in Kleister baden, ohje, ohje. Haben deine Freundinnen schonmal mit Kleister gearbeitet (Laternen gebastelt o.ä.)? Dann wissen sie hoffentlich, dass Kleister von den Händen nur mit Wasser schon sehr schwer abgeht. Möchte mir nicht ausmalen was es für eine Prozedur ist einen ganzen Kinderkörper von Kleister zu befreien (mal abgesehen von den Inhaltsstoffen).
Meine Kleine dürfte definitiv nicht in Kleister baden. #schock

Andere Möglichkeit für solch Körpererfahrungen sind z.B.:
- Seifenschaum (Seife mit Schwamm aufschäumen)
- mit Creme "matschen" (z.B. Nivea)
- mit Rasierschaum experimentieren

Gruß, Lynley

Beitrag von baby2301 27.05.10 - 20:37 Uhr

Meinste nicht das deine Freundinnen sich ein Scherz mit dir erlaubt haben, denn sowas ist doch unverantwortlich, und schädlich.
Wenn der Kleister trocken wird kriegt man den soooo schlecht wieder ab.

Beitrag von dur 27.05.10 - 20:37 Uhr

Hallo

Was ist das den für ein Schwachsinn? Kinder im Tapetenkleister baden lassen. Es gibt nichts ekligeres als Kleister auf der Haut. Da sollten sich deine Freundinen mal fragen was das soll #klatsch

Beitrag von rmwib 27.05.10 - 20:40 Uhr

Das finde ich wirklich ekelhaft und auch nicht unbedenklich.
Niemals würde ich meinem Kind das erlauben... nööööönöööööööööö

#zitter

Wie kommt man bloß auf so einen Scheiß #kratz

Beitrag von littlecat 27.05.10 - 20:44 Uhr

Hi,

sehe ich genauso wie Du, bin also auch spießig und unfair. Wie kommt man denn auf so einen Mist?????

Wenn Deine Freundinnen ihren Kindern im Sommer Spaß gönnen wollen, fällt mir erstmal das klassische Planschbecken ein. Wenn es denn noch etwas toller sein soll: Wie wär's mit Rasierschaum auf 'nem Glastisch oder einem Spiegel?

Oder die Variante mit Event-Charakter (wurde bei uns in der Krippe mal gemacht): Teichfolie auslegen, pro Kind ca. 1 handelsübliche Flasche Bodylotion drauf und schlittern lassen, was das Zeug hält. Riecht auf jeden Fall deutlich besser als Tapetenkleister und hat wenigstens noch einen angenehmen Effekt für die Haut.

Ich würde jedenfalls NIEMALS auf die Idee kommen, mein Kind in Tapetenkleister baden zu lassen.

LG
Littlecat

Beitrag von aliena-maus 27.05.10 - 20:45 Uhr

danke mädels, für eure meinung!
und: nein,es war kein scherz!!! die meinen das ernst!

ich werde mich jetzt beruhigt zurück lehnen und schauen,was da jetzt weiter geplant wird -ohne uns!

aber die idee mit wasser und mehl ist ganz gut,dass probier ich mal im kleinen und wenn es ok ist,darf er da ne SCHÜSSEL zum matschen haben

Beitrag von mariechen26 27.05.10 - 21:06 Uhr

Kleister zum Matschen?#kratz Die haben wohl als Kinder selber etwas zu lange in Kleister gemtscht was? Anders kann ich mir so eine Idee nicht erklären. #cool Und warum sollen die Kinder darin überhaupt matschen? Reicht denen Spielsand und Wasser nicht aus?

Ich würde auch so reagieren wie Du. Die Aktion empfinde ich als absolutes No-Go! Das man mit Kleister basteln kann (Martins-Laternen z.B.) weiß so ziemlich jeder und ist ja auch nix schlimmes. Da bleibt der Kleister meistens ja nur an den Händchen kleben...und da geht er schon schwierig ab. Was das für einen Sinn haben soll, den Kleister auch noch zu färben verstehe ich gar nicht. Sollen die Kinder dann mit nackten Po über ne Tapete rutschen und für Mami und Papi ein schönes Bild entwerfen oder was? Dafür wären Fingerfarben aber wesentlich besser geeignet.

Beitrag von cankus 27.05.10 - 21:17 Uhr

#contra#aerger#augen:-[#schock#klatsch#kratz#wolke

Beitrag von zahnweh 27.05.10 - 21:22 Uhr

hat die das wirklich ernst gemeint???

also wenn ja, würd ich mir ehrlich gesagt gedanken machen - und zwar entweder wie ich ihr das den kindern zu liebe ausreden kann, wo ich mich in baumärkten genauer informieren könnte und sie dann dort hinschleifen oder falls sie das wirklich umsetzt vorher den arzt fragen, wie man das zeug wieder loswird (evtl. melden). ok, wäre nicht mein problem. aber kinder in kleister baden lassen, da sträuben sich mir die haare und wenn die kinder dadurch zu schaden kämen, weil ich nicht reagiert habe, würde mich schon sehr wurmen.

die genaue zusammensetzung kenne ich jetzt nicht.
aber ich weiß noch wie unangenehm das zeug war, als wir die tapeten runter gmeacht haben. wie arg ich als kind aufpassen musste, dass ich nicht mit der haut hinkam, als wir tapezierten

viele arten von kleister und oder farbe zum streichen (alles in der richtung) kann ÄTZEND für die augen sein und zu erblindung führen. vor jedem zimmeranstrich oder umbauaktion lese ich mir exakt die anleitung durch und was ich genau zu tun habe bei haut- oder augenkontakt!!!!

manche tapenkleister enthalten zu dem lösungsmittel, damit man die tapeten nach einigen jahren wieder entfernen kann.

neben hautkonktakt sind da dann auch noch die dämpfe und wie das zeug oft stinkt. ganz schlecht für die atemwege.

du kannst übrigens auch bei so ziemlich jedem maler mal nachfragen. die kennen unterschiedliche arten von tapenkleister, was man je beachten muss und wie man sie im zweifel wegkriegt.

mag sein, dass es hautfreundlichen tapetenkleister gibt zum basteln. z.b. um luftballons mit papier zu bekleben. wer das schon mal gemacht hat, weiß wie übel das zeug dann von den fingern abgeht!!!



alternativen die noch besser zum matschen geeignet sind, hautfreundlicher, atemwegsfreundlicher, abwaschbar, und kein verkleben.

- planschbecken
- sand
- sand + wasser
- manche freibäder haben ganze matschrinnen
- teig kneten
- salzteig kneten (kann man hinterher sogar backen und hat nette kleine basteleien)
- ... die natur bietet sehr viel

und wenn es bunt sein soll, lebensmittelfarbe kann man sicher überall reintun. oder wasserfarben für kinder, fingerfarben zum drin mantschen....

Beitrag von dani.m. 27.05.10 - 23:02 Uhr

Naja, wenn ich sehe, was in den Badefarben für Kinder drin ist halte ich die Idee für gar nicht mal sooo schlimm! Tapetenkleister besteht lediglich aus Zellulose und ist recht leicht abwaschbar. Kosten ist auch nicht schlimm - wie gesagt, es ist nur Zellulose und ungiftig! Ich kenne auch kein Kind, das nicht mindesten einmal Papier gekostet hat, das ja aus dem selben "Material" besteht.
Warum man das Zeug allerdings ins Badewasser machen sollte, erschließt sich mir auch nicht ganz #kratz Ach so, sie sollen nicht baden sondern matschen #klatsch Da hätte ich noch ne ergänzende Idee dazu: legt eine Rolle Tapete unter, da könnten echt witzige Kunstwerke entstehen!
Ich will dich nicht dazu überreden, nur dir die Angst nehmen ;-) Und danke für die gute Idee!

  • 1
  • 2