erste ICSI leider negativ

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von cynthia31 27.05.10 - 20:14 Uhr

Hatte heute auf den lang ersehnten Anruf gewartet.Leider kamem keine schönen Nachrichten.Der Bluttest war negativ.Für mich brach eine Welt zusammen.Wußte das die Chance eher gering war, da man bei mir nur 2 Eizellen entnehmen konnte und sich auch nur eine davon befruchten ließ.Wir gaben die Hoffnung aber dennoch nicht auf.Auch Anzeichen waren schon vorhanden, die ich mir sicherlich nicht eingebildet habe.Kann mir einer sagen ob die Anzeichen auch durch die Hormone ausgelöst werden?Würde mich auch interessieren wie es jetzt mit der zweiten ICSI weitergeht.Freue mich auch über Kontakte von gleichgesinnten.
Liebe Grüße Cynthia

Beitrag von hippchen 27.05.10 - 20:56 Uhr

Hallo!

Lass dich erstmal #liebdrueck.
Ich fand den Tag an dem es dann endlich feststand, dass es nicht geklappt hat furchtbar und brauchte erst einmal Zeit alles zu verstehen.
Ich glaube einige Anzeichen können durchaus von den vielen Hormonen kommen, die man so nehmen muss.
Wir hatten im Anschluss (aber erst nachdem etwas Zeit vergangen war) ein Gespräch zur Auswertung. Ich fand das erst total nett, aber nach dem Gespräch fand ich es irgendwie blöd, da man auch nichts genaues erfahren hat, warum, wieso, was kann od. soll ich anderes machen. Uns wurde empfohlen mindestens 2 Zyklen zu pausieren und dann hätte es weiter gehen können. Da bei uns beide beruflich viel los ist haben wir etwas länger gewartet. Nun geht es aber bald wieder los ( in 2 Wochen) und ich hoffe, das es diesmal irgendwie besser klappt (Stimmu) und vielleicht auch positiv.
Ich finde man darf ruhig mal traurig sein (gerade an solchen Tagen wie deiner heute) um dann wieder Kraft zu schöpfen und dann mit neuer Zuversicht wieder zu Starten.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe du kannst dich etwas verwöhnen lassen.
Alles Gute
#liebdrueck HIPPCHEN