Samstag feier baby bei mama lassen jetzt schon schlechtes gewissen :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katarina2009 27.05.10 - 20:31 Uhr

huhuhu,

mein mann meint wir sollen uns mal was gönnen und am samstag zu einer feier fahren die ca. 40 km entfernt ist.... Meine Mama hat sich bereit erklärt auf die kleine auf zu passen.. Für paar stunden... Hab jetzt schon ein schlechtes gewissen das ich meine maus abgebe.. Sie kennt meine mama eigentlich aber trotzdem..Wenn wir den groß einkauf machen passt sie auch ab und zu auf.. Auf die feier will ich sie nicht mitnehmen zu laut raucherrei laute musik.. Will sie eigentlich aus ihren alltag nicht rausreißen... Oh man wir haben auch schon zugesagt.. Hab irgend wie ein schlechtes gewissen..

Kennt ihr das :-(

Lg Katarina mit #baby Nisa 16.01.2010

Beitrag von canadia.und.baby. 27.05.10 - 20:39 Uhr

Ja ich kenn das gefühl!
Bei uns ist es im August so weit , das jährliche Wochenende mit Freunden an der Ostsee.
Da ist auch viel rauch und Musik.

Da wird sie auch bei Oma schlafen!

Es ist schwer , aber ich denke wir müssen uns auch mal ein frei gönnen!

Und 40 km sind ja nicht aus der Welt! Wenn es garnicht klappt könnt ihr ja wieder zurück!

Genies die Feier :)

Beitrag von lilly53 27.05.10 - 21:25 Uhr

Hallo,
meine Süße ist zwei Tage jünger und anfang Mai waren wir das erste mal aus uns sie blieb bei Oma.
Hatte auch ein schlechtes Gewissen aber es war ein schöner Abend und der Beziehung zu deinen Mann wird es auch gut tun.
Frida hat alles gut mitgemacht und Oma hat sich gefreut sie mal alleine zu haben.
genieße den Abend
lg Jana

Beitrag von d4rk_elf 27.05.10 - 22:02 Uhr

Hallo,

ich muss ja gaaaaanz ehrlich sagen mich erschreckt das hier immer ein bisschen das anscheinend alle Mama Angst bzw. ein schlechtes Gewissen haben wenn Ihre Baby´s mal zu Oma und Opa gehen.

Ich habe diese Zeit immer extrem genossen, also ohne schlechtes Gewissen. Weil ich wusste wie gut es meine Kinder bei Oma und Opa haben. Und ich wusste genau wenn irgendetwas sein sollte werde ich angerufen. Ich habe mich zwar immer drauf gefreut sie wieder bei mir zu haben und hab die Mäuse auch vermisst, aber trotzdem war diese kurze Zeit für mich immer ganz wichtig um mal aufzutanken.


Du musst doch auch zwischendurch mal Frau und Du selbst sein! Und auch mal eine schöne, ungestörte Zeit mit Deinem Mann verbringen können!

Ich tue hier alles für meine Familie, wenn´s sein muss 24std. am Tag. Aber nichts desto trotz nehme ich mir hin und wieder ne Auszeit. Zum abschalten und Kraft tanken.

Und ich denke nicht das Du Deiner Maus etwas schlimmes antust, das Du nen schlechtes Gewissen haben musst. Du weisst schon wie gut es die Zwerge es i.d.R. bei Oma und Opa haben?#herzlich

Meine Maus ist hin und wieder mal nen Tag bei meinem Dad und der kümmert sich sooooo toll. Mittags wird sich zusammen hingelegt und gekuschelt. Er fährt mit ihr ne Stunde durch den Baumarkt und Sie hat einen Heidenspass dabei im Einkaufswagen zu sitzen. Und und und!

Ich denke sowas sollte man viel entspannter sehen. ;-) Mach Dir mal keinen Stress deswegen und geniess den Abend!! Deine Kleine wird es sicher toll finden bei Oma!

LG
d4rk_elf

Beitrag von katarina2009 27.05.10 - 23:42 Uhr

stimmt... danke für die aufmunterungen.. Ich hör manchmal was mit knapp 5 monaten baby abgeben das gibt nicht.. Aber mein mann ist auch der meinung das wir bissi kraft brauchen..

lg

Beitrag von carana 28.05.10 - 09:31 Uhr

Hi,
meine war mit knapp 2 Monaten das erste Mal einen Abend bei der Oma, weil wir auf einen Ball gegangen sind. Klar, war das komisch, das Kind abzugeben, ich hatte auch zwischendurch immer ein seltsames Gefühl. Aber nicht aus Angst, sondern nur, ob ich meine Eltern nicht zu sehr belaste. Also so nach dem Motto: Hoffentlich benimmt die Kleine sich nicht daneben... Total doof, ich weiß.
Davon ab habe ich es total genossen. Immerhin sind wir doch nicht nur Mama und Papa, sondern auch noch Mann und Frau!
Lg, carana