wie viele kinder möchtet ihr haben??auch mehrfachmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddel09 27.05.10 - 21:02 Uhr

einen guten abend!wollte mal so in die runde fragen wie viele kids ihr so haben möchtet...vorrausgesetzt der rahmen passt(geld,platz)wir haben jetzt bereits 3.mein mann hätte gerne noch 1bis 2#zitter;-)
ich bin mir der sache da noch nicht so sicher..grad weil meine 3 noch so klein sind.ein 4.hätte ich auf jeden fall gerne,bin mir aber nicht sicher ob es besser ist noch ca 2 jahre zu warten oder es noch hinteher zu bekommen sodass alle 4 gemeinsam groß werden und man nicht wieder von vorne anfängt.
mn könnte ja meinen ich hätte den ganzen tag nix zu tun mit meiner dreierbande#rofl
oder ich schnüffel einfach zu viel hier rum#verliebt
lg

Beitrag von mami990210 27.05.10 - 21:04 Uhr

Hi,
ich wollte immer zwei... hatte auch nach meinen zwei großen abgeschlossen ;-)

aber 1. kommt es anders und 2. als man denkt......

aber nach dem 3. ist jetzt schluss #schwitz


LG mami und zwergi 25+0

Beitrag von naddel09 27.05.10 - 21:06 Uhr

das dachte ich eigenltich auch;-)

Beitrag von elaleinchen 27.05.10 - 21:06 Uhr

Hi!

Ich hab 2 (2,5 Jahre und knapp 8 Monate) und ich will definitv keins mehr!
Mein Grosser war so pflegeleicht...da musste einfach noch eins her....und was hab ich jetzt?? Ein schreikind!! #aerger

Ich bin echt froh, wenn ich meine beiden gross habe...nochmal fange ICH bestimmt net an! #schein

vlg

Beitrag von mathildarosine 27.05.10 - 21:08 Uhr

Hallo,

ich find Familien mit vielen Kindern toll. Mir hat mal eine Mutter von 6 Kindern gesagt, dass der Arbeitsaufwand ab dem 3. Kind nicht mehr gestiegen ist. Also erst ab 7 Kindern würde Stress und Arbeit wieder mehr werden.

Wir bekommen auch grade das dritte und wissen noch nicht ob es noch mehr werden.

Simone

Beitrag von naddel09 27.05.10 - 21:11 Uhr

wie geil#rofl
erst bei 7 kindern?!na dann brauchen wir uns ja (noch)keine gedanken zu machen wegen dem stress;-)
spass bei seite,habe totalen respekt vor solch riesigen großfamilien aber 4 ist meine persönliche "schmerzgrenze":-)

Beitrag von katta0204 27.05.10 - 21:13 Uhr

ich will zwei... bin aber grad auch erst mit dem ersten schwanger :-D

wenn ich allerdings zwei jungen bekomme, will ich evtl auch ein drittes ;)))

lg

Beitrag von naddel09 27.05.10 - 21:15 Uhr

und wenn da 3. auch wieder ein bub wird??;-)

Beitrag von sonnenschein211104 27.05.10 - 21:15 Uhr

Hallo!

Also eigentlich wollten wir immer zwei Kinder! Unser erstes Kind mussten wir leider wieder gehen lassen! Nach SS. 2 war klar noch eins - sollte ja nicht alleine aufwachsen!
Nach SS 3 - schon beim verlassen des Kreisssaales war mir klar da kommt noch eins! Vielleicht lag es auch daran, dass einfach unser erstes Kind immer eine Lücke hinterlassen wird!
Nun SS 4 - und ich denke dabei wird es bleiben! Aber eher, da ich unter extremer Übelkeit gelitten habe und fast 2 Monate komplett flach lag und mich null um die beiden großen kümmern konnte! Und die Sorge, dass das bei einer weiteren SS wieder wäre und dann 3 Kinder auf Mama verzichten müssten läßt mich davon ausgehen, dass es dabei bleiben wird!

Ich genieße also nun den Rest meiner wohl letzten SS! Aber sag niemals nie! Wer weiß was noch kommt!

LG Steffi

Beitrag von cooky2007 27.05.10 - 21:15 Uhr

Eigentlich wollte ich früher mal 3 Kinder haben...

... dann kamen die künstlichen Befruchtungen und wir bekamen einen Sohn.
Nun erwarte ich ein Mädchen (wieder ICSI).

Danach ist für mich Schluss. (Für meinen Mann auch!)

Ich bin sehr ungern schwanger, finde den Zustand schrecklich.
Außerdem möchte ich keine Behandlungen mehr.

Allerdings ... verhüten werden wir nicht. Sollte sich ein 6-er im Lotto einschleichen, nehmen wir den natürlich. Auch wenn ich dann nochmal durch eine SS müsste.

Beitrag von inoola 27.05.10 - 21:20 Uhr

:) hi

3 oder 4 :) aber wir fangen jetzt erstmal mit zwillis an :)

nr3 wollen wir evtl auch noch versuchen (is ja nicht so leicht.. ICSI) wenn nummer 3 dann 3+4 wird ist es supi, wenns nur nr3 wird ists auch supi, aber dann ist glaube ich schluss.
wie gesagt, hoffentlich haben wir dann nochmal das glück :)

aber ich freu mich erstmal über meine beiden krümels :) vielleicht reichen mir die beiden ja auch schon :)

lg inoo

Beitrag von lilaluise 27.05.10 - 21:17 Uhr

hallo
ich hab eine Tochter und jetzt kommt der kleine Bruder im November. danach ist erstmal schluss weil ich mich dann um mein berufliches weiterkommen kümmern muss...aber in ein paar jährchen...vielleicht dann doch noch ein 3.tes
lg luise

Beitrag von vs26 27.05.10 - 21:18 Uhr

also wenn alle rahmenbedingungen passen würden, dann könnte ich mir schon so 4 kinder vorstellen. da das bei uns aber leider nicht der fall ist (mein mann ist schwerbehindert), haben wir uns die grenze bei 2 kindern gesetzt. einzelkind käme für mich nie in frage und deswegen ist jetzt das zweite und damit letzte kind unterwegs.

da man aber ja niemals nie sagen soll, werden wir mal abwarten, was die zeit so bringt. wenn es meinem mann in einigen jahren gesundheitlich nicht schlechter geht, dann könnte ich ein drittes nicht ausschließen. aber das wird die zeit zeigen

Beitrag von himmelweit 27.05.10 - 21:26 Uhr

Ich finde eine große Familie toll und mein Mann und ich möchten - wenn alles klappt- 5-6 Kinder.

Beitrag von engelchen2277 27.05.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

ja also als Jugendliche wollte ich KEINE #schock
Naja aber es ist nicht alles planbar ;-) zum ersten wollte ich auch schnell ein zweites, mußte halt so sein, ein Einzelkind wollte ich auch nicht bzw. den Altersabstand so groß. Unser Großer Maximilian wird bald 16 und die Große Patrizia wird 12. Das war für uns perfekt, denn sie verstehen sich meistens sehr gut. Irgendwann kam der Wusch nach noch einem Krümmel... leider wollte es nicht so klappen wie gedacht, daher ist Emily nun fast 4 Jahre jung und so ein Nachzügler ist ja auch nix... Emil ist jetzt 2 1/2 Jahre. Und weils so schön ist #verliebt ist nun unser 5. Mäuschen unterwegs (ET 25.06.), da war allerdings ein Unfall #schwitz aber herzlich willkommen!!!
Nun werden wir aber das #sex #schwimmer #schwanger #schrei anderen überlassen, denn unser haus ist langsam zu klein #schein

lg engelchen2277

Beitrag von s_jehle 27.05.10 - 21:27 Uhr

Huhu:-)

ich wollte eigentlich immer 2, max. 3 Kinder #schein
Nach zwei Jungs, wollte mein Männe damals noch gern ein Mädel haben und ich hatte da auch noch KIWU #schein Naja unser drittes Kind wurde dann ein Mädel und eigentlich war ja dann auch die Familienplanung abgeschlossen, aber es hat sich Nr. 4 eingeschlichen #schein Anfangs ein Riesenschock, aber jetzt doch heißgeliebt #verliebt
Danach ist aber entgültig Feierabend und ich lasse mich sterilisieren...4 Kids reichen mir #schwitz Will ja jedem Kind gerecht werden;-)

LG Silke mit 3 Kids(6,4 &2 Jahre) und #blume 27SSW

Beitrag von sf1606 27.05.10 - 21:28 Uhr

Ursprünglich hätten wir uns vier Kinder gut vorstellen können. Da ich aber nicht mal eben so auf Bestellung schwanger werde und wir ein Zwerglein auch wieder hergeben mussten :-(, sind wir nun schon überglücklich, dass wir ein zweites Kind haben dürfen.

Wir planen nicht darüber hinaus, werden aber auch zukünftig nicht verhüten (also nach der Geburt der Nummer 2). Sollte sich wider Erwarten noch ein Wunder zu uns gesellen wollen, ist es hochwillkommen. Da mein Mann deutlich älter ist als ich und jetzt schon manchmal kritisch beäugt wird, ob er als Vater infrage kommt #augen, werden wir uns aber wohl eines Tages dann doch überlegen, ob wir es weiter darauf ankommen lassen wollen. Nicht, weil die Leute gucken, sondern aus ganz lebensnahen Gründen wie der Frage, ob die Nerven auch mit z.B. 60 noch für ein Neugeborenes und einen Wirbelwind mehr reichen würden. ;-)


LG
Silke mit Alexander an der Hand (*13.09.2007), Urmel-#stern im Herzen (August 2009) und Wunderkrümel im Bauch (ET 28.10.2010)

Beitrag von artistry 27.05.10 - 21:35 Uhr

hallo,

ich habe zwei geplant. aber wenn das zweite kind wieder ein mädchen wird, dann bin ich bereit nur noch einen versuch zu starten.

ich selber habe noch zwei geschwister und ich finde es sehr schön.

lg

Beitrag von jacqueline81 27.05.10 - 22:15 Uhr

Wir wollten immer 3 Kinder haben. Ich hatte eine Traumschwangerschaft und da meinten wir wenn es so weiter geht, bekommen wir gleich eins hinter her. Hat nicht sollen sein! Hatte einen vorz. Blasensprung, Eilsectio unter Vollnarkose. Es kam alles sehr plötzlich. Wegen einer nicht behandelten Infektion ist etwa 6 Wochen nach Entbindung die Naht der Gebärmutter gerissen und ich wäre fast verblutet. Nachdem meine Gebärmutter zum Glück erhalten werden konnte, hieß es aus ärztlicher Sicht ein weiteres Kind ja aber eine 3. ss könnte mit größter Wahrscheinlichkeit nicht vertreten werden. Wir waren uns dann auch einig, nachdem ich für eine weitere ss bereit war und ich mich auch getraut habe, dass es bei einem 2. Kind bleiben wird. Ja und jetzt schenkt uns Gott Zwillinge. Also geht unser erster Wunsch doch wohl in Erfüllung. Wir hoffen das alles gut geht!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 19. SSW

Beitrag von deenchen 27.05.10 - 23:09 Uhr

Ich bin jetzt mit Nr. 2 schwanger und ich wage zu sagen, das es zu 99% mein letztes Kind sein wird.
Die finanziellen Gründe sind da jetzt sogar zweitrangig, ich kann mir einfach nicht vorstellen für mich als 2 Kinder da zu sein.
Es war immer mein Wunsch 2 Kinder zu haben und mein Mann wäre schon mit einem zufrieden gewesen.
Wir werden also zu 4. hoffentlich sehr glücklich werden und Nachwuchs gibts dann nur noch in Tierform ;-)

Beitrag von annika-24 28.05.10 - 08:29 Uhr

wir wollten immer 2 kids haben und da ich jetzt mit zwillingen ss bin,sind wir wohl durch mit der familienplanung *lach*

haben aber auch lange kiwu behandlung hinter uns und 3 sternchen. bin froh wenn die zwei gesund zur welt kommen. noch mehr tränenreiche zeiten brauchen wir nicht!!!!



vlg,annika+twins 14.ssw

Beitrag von eifelkind 28.05.10 - 09:14 Uhr

Hallo!

Wir wollten immer schon 3 Kinder.

Die 3. Maus ist unterwegs und danach ist definitiv Schluss. Mein Grosser ist dann 3,5 Jahre alt und mein Kleiner 2,5 Jahre alt - schöne Abstände, wie wir finden.

Liebe Grüsse
Astrid