Trotz Abstillmedis nun Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 19jasmin80 27.05.10 - 21:13 Uhr

Guten Abend

Im KH hab ich nach dem KS die Abstilltabletten eingenommen, da ich mich gegen das Stillen entschieden habe (bitte keine Hetzattacken gegen mich, Danke!)

Nun habe ich seit 3 Tagen etwas Milch, soviel, dass es halt läuft sobald ich drauf liege oder der Kleine draufliegt.

Hat jemand Tipps wie ich diese Milch wegbekomme?

Meine Brust ist nicht hart aber sie schmerzt gelegentlich und ist auch wärmer wie normal.

Danke
Jasmin

Beitrag von mauz87 27.05.10 - 21:22 Uhr

Hi ,

erstmal hat Niemand das Recht Dich hier zu steinigen ;-).
Ich habe mich auch gegen das Stillen entschieden, DENN es war meine Entscheidung und gut ist.
Ich habe auch Tabletten bekommen für 14 Tage, die Ich mir selbst kaufen musste nach den 5 Tagen KH Aufenthalt hatte auch einen KS.
Täglich eine (morgens sowie abends eine 1/2 Tablette).Ich hatte da keine Probleme musste Tags und Nachtsüber einen festen strammen Bh tragen und KEINES FALLS an der Brsut drücken oder diese abpumpen so wie viele es meinen. Das vermehrt die Produktion nur noch, wenn Du solch unannehmlichkeiten hast und Du denkst es wird mehr anstatt weniger würde Ich mal kurz bei deinem Frauenaruzt anrufen und wenn nötig dort einen Termin vereinbaren.

lG und alles gute Tanja mit Alina ( 18 Mon)

Beitrag von 19jasmin80 27.05.10 - 21:30 Uhr

Danke für Deine Antwort Tanja

Ich hatte nach dem KS nur einmal 2 Tabletten bekommen, die aber so heftig waren, dass ich nicht aufstehen durfte.

Nunja, ich beobachte es mal weiterhin und werde, wenns nicht weggeht, den FA oder meine Hebi fragen.

Gruß Jasmin