2.-3.NMT - Urintest beim FA negativ - trotzdem hoffen?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pfirsichbluete13 27.05.10 - 21:28 Uhr

Hallo ihr Lieben hier im Forum,

war heute voller Hoffnung beim FA und dachte schon fast, ich hätte mit 39 und 1.ÜZ der Statistik das Gegenteil bewiesen ;-) (seit Tagen ungewohntes Ziehen in den Eierstöcken). Nun bin ich super enttäuscht, dass meine FÄ sagte, dass der Test negativ sei (und ich mir keine große Hoffnung machen sollte, dass sich dies noch ändern würde. :-( #heul Wenn die Mens trotzdem ausbleibe, solle ich aber in ca. 3 Wo wiederkommen). Da ich mich doch noch nicht ganz damit abfinden möchte und im Netz einige Beiträge gelesen habe von SS trotz nega-Test, möchte ich Neu-Hibblerin euren Rat erfragen.

Sollte ich mich der Statistik u./o. der FÄ beugen und meine Hoffnung mir selbst zu Liebe aufgeben oder denkt ihr: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Da ich wie gesagt erst im 1.ÜZ bin, bin ich total durcheinander und weiß noch nicht wohin mit meinen Gefühlen. Hoffe, ihr könnt mir mit nettem Rat zur Seite stehen. Vielen vielen Dank im Voraus dafür! :-)

Beitrag von st23ma 27.05.10 - 21:32 Uhr

es gibt eigentlich keine falsch-negativen Tests, wenn sie nicht zu früh gemacht werden. Das ist die Aussage meines FA...Bis jetzt hat er recht und wir sind schon ÜZ 22, von da her....

Ich würde mich nicht verrückt machen, da es ja erst der 1. ÜZ ist...Man darf nicht so verzweifeln, wenn es nicht sofort klappt. Ich weiss ja sehr gut von was ich rede, auch für uns ist es schwierig, aber je mehr man sich reinsteigert, desto schlimmer fühlt es sich an....

Beitrag von .danny. 27.05.10 - 21:32 Uhr

Bei mir ist es genau so sind im ersten ÜZ nach pille und ich bin ES+11 ich bin genauso dureinander ( glaub das is norman) hab seit 6 tagen nen ziehen um unterbauch und denke dran zu testen hab aber schiss#zitter
kann also voll mit dir fühlen!!!
meine NMT wäre am Son. aber wer weiß....:-p
lg danny

Beitrag von mirai 27.05.10 - 21:33 Uhr

Naja ich sag immer die Hoffnung ist erst mit der Mens verloren denn sie stirbt bekanntlich als letztes.
Hat dein FA ultraschall gemacht?
denn urin tests können negativ sein da bei manchen frauen des hcg langsamer in urin geht.

Beitrag von miesi09 27.05.10 - 21:34 Uhr

ich würde in 2 tagen nochmal einen test machen wenn du auch einige begleitsymptome hast...ich bin auch der meinung die hoffnung stirbt zuletzt :-)

Beitrag von hexchenmama81 27.05.10 - 21:43 Uhr

Das selbe würde ich auch sagen.

Eine meiner freundinnen hat auch gedacht sie sei schwanger. hat glaub ich 6 oder 7 tests gemacht und alle waren negativ. dann hat sie sich den fuß verstaucht und musste ins kh und da wollten die röntgen. haben aber vorsichtshalber einen 8ten test gemacht und der war dann positiv. Sie bekam dann sogar nochmal ihre mens. sie hat wie gesagt 2 oder 3 wochen lang immer wieder mal getestet. und dann war der test positiv und sie schon in der 6. woche +4.

also nur nicht die HOFFNUNG aufgeben.

Ich drück die alle #pro die ich habe und finden kann.

fühl dich #liebdrueck

Beitrag von pfirsichbluete13 27.05.10 - 22:03 Uhr

Vielen Dank, ihr Lieben!

Bin voll gerührt, dass ich hier wirklich ein offenes Ohr finde!
Möchte mich bei allen bedanken und gehe nun etwas beruhigter ins Bett.
Werde also versuchen "realistisch genug" zu bleiben und trotzdem die Hoffnung nicht aufzugeben. Noch war die Mens ja nicht da. :-)

Also: Auf in den nächsten NMT! ;-)

#liebdrueck

Beitrag von dia111 28.05.10 - 07:19 Uhr

Das habe ich letzten Zyklus auch gedacht.
SST alle negativ bei NMT, NMT+2 und NMT+6
und mittlerweile bin ich auch auf dem Stand, es gibt keine falschen negativen Tests.
Klar gibt es Frauen,wo der SST erst bei NMT+5 oder so anschlägt,sagt auch meine FÄ.
Doch bei mir kam 9Tage nach NMT die Mens.

LG
diana