Bewegungsfaul ?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yve. 27.05.10 - 22:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben würde gerne mal wissen was Ihr darüber denkt!

Meine Tochter Is 9Mon. und macht keine Anzeichen sich zu Drehen oder zu krabbeln. Der Arzt hat ihr KG verschrieben bei der sie aber dauernt schreit. Dies geht schon soweit dass sie beim Versuch sie auf den Rücken zu legen damit anfängt.Laut Therapeutin kann sie sich drehen und auch krabbeln sie sei einfach nur zu "Faul" dafür.
Soll ich weiterhin dorthin gehen hab irgendwie ein bisschen Bammel das meine Maus legen und drehen mit Negatieven Dingen verbindet und davor Angst bekommt.

Beitrag von chilli-68 27.05.10 - 22:15 Uhr

Hi Du,

mein Kleiner ist auch sehr gemütlich..wir stehen quasi mit einem Bein bei
der KG...aber !! ich habe mit Ihm drehen geübt und wenn wir mehrere Drehungen nacheinander machen lacht er sich kaputt und seit heute kullert er auch mal von alleine..aber bitte nicht so viel !!#rofl
hmm wie oft wart Ihr denn schon bei der KG ?
Ich finde diese Zeitvorgaben doof..ab dann müssen die Kids das und das können..bah..jeder Zwerg ist anders und entwickelt sich anders und schliesslich ist noch keiner liegen geblieben.
Ich würde es noch 1-2x versuchen und wenn Deine Maus dann immer noch weint..also dann würde ich es lassen wenn keine körperlichen Defizite vorliegen die nun unbedingt therapiert werden müssen um Folgeschäden auszuschliessen.

Lg Chilli

Beitrag von yve. 28.05.10 - 23:53 Uhr

Hallo.
Wir waren 4mal bei der KG und 10mal sollen wir. Körperlich is sie sehr fitt strampelt den ganzen Tag , hupft in ihrerem Hupfer aber sie dreht sich halt nicht.

Ich finde die Zeitangaben total besch.... vorallem wenns das erste Kind is un man überhaupt keine Ahnung hat wann was kommt.
Wenn ich meine Mutter höre die erzählt immer sie wäre schon mit 9mon. gelaufen.Tja der eine früh der andre spät.

lg Yv

Beitrag von schmackebacke 27.05.10 - 22:55 Uhr

Ist das die Vojta-Therapie?

Was hast du denn für ein Gefühl warum sie schreit? Schmerzen oder ist sie einfach nur stinksauer? Wie reagiert sie denn wenn DU dieselben Übungen mit ihr machst?

Also ich finde "Faulheit" bei Babys immer einer merkwürdige Diagnose. Ein faules Baby klingt mir wie ein Katze, die bei einer vorbeilaufenden Maus wegguckt. Oder ist sie sonst auch so gelangweilt und desinteressiert? Also zu bequem für neue Sachen?

Warst du schonmal bei einem Osteopathen? Oder Orthopäden? Hat die Physiotherapeutin einen guten Ruf? Behandelt sie auch tatsächlich Babys? Hat sie Erfahrung?

Beitrag von yve. 28.05.10 - 23:45 Uhr

Hi Du,

ich hab nicht das Gefühl das sie vor Schmerzen schreit sondern nur aus Wut.
Wenn die Therapeutin sie mir zwischendurch zur beruhigung gibt is es ok beim zweiten Anlauf schreit sie dann schon direkt bevor sie überhaupt auf der Matte liegt. Therapiert wird nach Bobath.Wenn ich die Übungen zu Hause machen möchte und sie nur auf den Bauch lege is das Geschrei da.Ich weiß echt kein Rat mehr!!!

Was das restliche Bewegen angeht is sie kaum zu halten.

Über die Therapeutin habe ich mich im Vorfeld schon informiert, sie is Osteopatin mit 20jähriger Berufserfahrung und wurde mir vom Arzt empfolen.