Brauche mal eure Hilfe bzw. euren Rat!

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von schlumpfine87 27.05.10 - 22:25 Uhr

Hallo!

Verzeit mir wenn der Text etwas länger werden sollte, aber damit ihr meine Lage versteht muss ich ein wenig weiter ausholen.

Der Kindesvater und ich sind seid dem ich im zweiten Monat schwanger war getrennt. Ich hatte ihm mitgeteilt das ich mir nicht ganz sicher bin, ob ich das Kind unter den damaligen Umständen behalten möchte.
Letzt endlich habe ich mich für meine Tochter (17Monate) entschieden. Ihm das aber nich mitgeteilt, da er mich damals sehr verletzt hat.

Meine Tochter kam im Dezember 2008 zur Welt. Ich musste ALG II beantragen und durch das Jobcenter eine Beistandschaft beim Jugendamt.
Die haben dem Kindesvater dann mitgeteilt das er Vater ist und Unterhalt zahlen muss. Ganz ehrlich, hätte das Jobcenter das nicht verlangt hätte ich das so nicht gemacht! Nicht das ihr jetzt denkt ich bin nur hinter dem Geld her.

Naja, nach der Nachricht vom JA bekam ich einen Anruf von ihm, wo er mich auf überlste Beschimpfte und mir vorgeworfen hat ich hätte dieses Kind nie bekommen dürfen.. usw ect. pp
Nach dem Anruf im Januar 2009 war bis Dezember 2009 funkstille. Er kam von ihm nix mehr. Zwischenzeitlich hatte das JA einen Vaterschaftstest angeordnet. Im Dez 2009 fand dann eine gerichtlicher Beschluss statt, dass er auf Grund des positiven Vaterschaftstestergenisses Unterhaltspflichtig ist. Dort traf ich ihn dann.

Er fragte nach meine telefonnummer und sagt mir er würde sich melden.
Im Januar 2010 stand er dann unangemeldet MIT seiner Mutter vor meiner Haustür und wollte seine Tochter sehen. Ich habe ihn reingelassen, weil ich ihm ja keinesfalls im wegestehen möchte. Dennoch war ich mit der ganzen Situation überfordert. Ich kannte seine Mutter bis zu dem Zeitpunkt nicht.

So und nun haben wir ende Mai 2010.. seid Januar hat er sich wieder nicht gemeldet .. und heute stand er um 20.30uhr vor meiner haustür! Mit der Begründung er hat meine Telefonnummer nicht mehr. Ich hab sie ihm gegeben und weg war er wieder. Kein wie geht es Lea (meine Tochter) oder ähnliches.

So und nun eeendlich :-) zu meinen Fragen

Muss ich mir das gefallen lassen ? Wie würdet ihr reagieren, bzw was würdet ihr machen ?

Darf er das ?

Über Antworten wäre ich euch sehr dankbar

Beitrag von parzifal 27.05.10 - 22:36 Uhr

Du fragst, ob Du es Dir gefallen lassen musst, dass der Vater um 20.30 h klingelt und sich Deine Telefonnummer geben lässt? Soll er diese nicht erhalten? Hätte er sie sich auf einem anderen Weg beschaffen sollen ohne Dich zu fragen?

Und ohne Anmeldung mit der Mutter vor der Tür stehen.

Was ist Dein Ziel? Zukünftige unangemeldete Besuche zu verhindern? Oder alle Besuche?

Klar ist mir Dein Problem nicht. Möchtest Du dass der Vater keinen Kontakt zum Kind aufnehmen soll?

Beitrag von schlumpfine87 27.05.10 - 22:50 Uhr

Nein, ich möchte keine unangemeldeten Besuche. Schon gar nich um 20.30Uhr wenn meine Tochter schon im Bett ist.

Ausserdem geht es mir in erster Linie dadrum, dass er sich jetzt wieder fast 6 Monate überhaupt gar nicht gemeldet hat und davor hat es ihn auch ein Jahr lang nicht interessiert das er eine Tochter hat.

Ich stehe dem nicht im Wege,wenn er seine Tochter kennenlernen will. Aber nicht so! Nicht alle halbe Jahre wenn es ihm mal in Kopf kommt.

Beitrag von parzifal 28.05.10 - 10:24 Uhr

Der "Besuch" um 20.30 h beschränkte sich darauf Deine Telefonnummer zu bekommen.

Wie hätte er dies Deiner Meinung nach besser lösen sollen? Was hat das mit dem Schlaf Deiner Tochter zu tun? Darf man um diese Zeit nichts mehr abholen?

Dass dieser "Besuch" ein Problem darstellt zeugt mehr von fehlender Flexibilität deinerseits als von objektiver Begründetheit.

Der unangemeldete Besuch mit der Mutter ist anders zu bwerten. Dies geht so nicht. Hier müsste es doch aber reichen zunächst darauf hinzuweisen, dass zukünftig eine Anmeldung/Absprache mit Dir zu erfolgen hat.

Du möchtest jeden Kontakt verbieten, wenn er ansonsten nur sporadisch erfolgt.

Die Entscheidung auf einen totalen Kindesentzug trifft man ja nicht aus einer unüberlegten Laune heraus. Du hast Dich also sicher vorher informiert, dass dies für Dein Kind besser ist (also seltene Besuche sind schlechter als gar keine).

Wo hast Du diese Information her? Ist diese Information hinreichend belegt?

Beitrag von parzifal 02.06.10 - 18:01 Uhr

Keine Antwort ist letztlich auch eine Antwort.

Beitrag von windsbraut69 28.05.10 - 12:17 Uhr

Bist Du bei anderen Bekannten/Freunden auch so hart, wenn sie um halb 9 an Deiner Tür stehen?

Ich denke, Du solltest versuchen, Deine Probleme mit ihm langsam auszublenden und hoffen, dass er irgendwann einen vernünftigen Kontakt zu EURER Tochter aufbaut.
Wenn er um halb 9 eine Telefon-Nr. haben möchte, finde ich das nicht sooo dramatisch und den Besuch mit Mutter auch nicht.

Gruß,

W

Beitrag von sandee222 28.05.10 - 07:29 Uhr

Moin!
So würde ich es machen:
Wenn er sich das Nächste Mal meldet,sag ihm,dass du das so nicht(unangemeldet,spät)willst,und dass er sich öfters und regelmäßig melden soll.Wäre ja auch für die Kleine besser.Das wird er doch einsehen?!
Wohnt er denn in der Nähe?
Naja.Du mußt auf jeden Fall mit ihm reden,es ist im Interessse deiner Tochter,dass er mit ihr Kontakt hat-ausser,er hat Drogen/Alkoholprobleme etc.dann könnt ich verstehen,wenn du da extrem vorsichtig bist-aber selbst dann,es ist schön,dass er sie nicht total vergessen hat,und das kann ja nur noch besser werden.! da spricht ja nichts gegen telefonieren oder besuche unter Aufsicht von Dir.
Da er sie ja nicht wollte,ist es für ihn vielleicht schwer.Du hast dich bis jetzt richtig verhalten ,finde ich.
Die haben ja keinen Kaffe und Kuchen erwartet...
Also,ich drück die Daumen,dass ihr da eine Ebene findet,für deine Lea#winke