Jetzt weiß ich warum man ein paar Tage drüber sein sollte....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bibimond 27.05.10 - 22:28 Uhr

wenn man testet.....

ich habe heute an NMT + 2 Schmierblutungen bekommen, jetzt heißt es abwarten, bin total traurig, meine Freude war so überwältigend und nun bin ich ganz unten......

Gyn sagt jetzt kann man nur abwarten was passiert, in der Frühschwangerschaft sind Schmierblutungen kein gutes Zeichen,
Blut wurde abgenommen und morgen soll ich anrufen, versuche positiv zu denken, aber ehrlich gesagt klappt das nicht und die Tränen kullern.....

Mußte das mal eben los werden, bin nämlich leider alleine zuhause....

Beitrag von nicki82ob 27.05.10 - 22:31 Uhr

Ohje das tut mir Leid für dich...

Aber Kopf hoch... ich hab hier bei vielen gelesen das Schmierblutungen noch nicht so schlimm sind, solange kein richtiges Blut kommt!!!
Wünsche dir viel Glück und geb die Hoffnung nicht auf

Beitrag von 78-nicole 27.05.10 - 22:34 Uhr

Drücke dir auch ganz fest die Daumen,hab auch schon gehört das es trotzdem klappen soll,also immer kopf hoch.#liebdrueck

Ich versuch es auch schon länger und bin auch immer debri wenn die mens kommt.

Also laß uns beide ganz feste die Daumen drücken.#pro

Beitrag von cherrys 27.05.10 - 22:38 Uhr

Hallo,
Kopf hoch... und positiv denken, selbst wenn es dieses mal nicht klappt.
:-)

Beitrag von matongea 27.05.10 - 22:49 Uhr

HEy, ich fühle mit dir. Ich hatte gerade gestern meine "Geschichte" im Forum geschrieben. Ich hatte 3 Wochen gedacht ich wäre schwanger, aber der Bluttest hatte gezeigt, dass ich es dann doch nicht gewesen bin. Da war ich am Boden zerstört und hab mich erstmal krank schreiben lassen...
Ich hoffe dass es bei dir besser ausgeht!

Beitrag von matongea 27.05.10 - 22:50 Uhr

HEy, ich fühle mit dir. Ich hatte gerade gestern meine "Geschichte" im Forum geschrieben. Ich hatte 3 Wochen gedacht ich wäre schwanger, aber der Bluttest hatte gezeigt, dass ich es dann doch nicht gewesen bin. Da war ich am Boden zerstört und hab mich erstmal krank schreiben lassen...
Ich hoffe dass es bei dir besser ausgeht!

Beitrag von moeriee 27.05.10 - 23:04 Uhr

Quark! Du fährst jetzt sofort ins Krankenhaus und lässt abchecken, wo das herkommt. SOFORT! Möglicherweise ist es total harmlos und man kann dir ein Medikament verschreiben, damit die Blutungen besser werden. Es kann z.B. der Fall sein, dass du zu wenig Progesteron produzierst. Das wird dir aber möglicherweise in folgenden SS auch passieren, wenn es jetzt schief geht. Und: Lass dich krank schreiben. Du musst jetzt viel liegen. Wenn eine Fehlgeburt im Gange ist oder passieren kann, dann begünstigst du das Ganze, indem du viel auf Achse bist. Da MUSS man liegen!

Wenn dir was an dem Kind liegt, und das tut es 100%ig, dann fahr' JETZT SOFORT ins Krankenhaus und lass dich untersuchen! BITTE!

Melde dich noch mal bei mir! Ich drücke dich! #liebdrueck

Beitrag von dark-witch 27.05.10 - 23:09 Uhr

kann mich meiner süßen nur anschließen. laß das sofort untersuchen im kh. lieber einmal zuviel wie einmal zu wenig und du würdest es im nachhinein bereuen wenn du es nicht tust!!einfach nur abwarten ist ja mal voll der hammer. das geht ja mal garnicht. ich hatte das auch und war 4 tage im kh mit tabletten eingestuft und mein kind ist nun 2 jahre alt!!! laß dir nicht einreden das man da nichts machen kann bzw mutter natur das entscheidet!!! lg und halte uns doch auf dem laufenden#liebdrueck

Beitrag von bibimond 28.05.10 - 06:04 Uhr

...vielen lieben Dank für Eure Zeilen die ich nur leider jetzt erst lesen konnte, weil ich gestern einfach nur noch ins Bett gefallen bin....war so fix und fertig, und nun habe ich frische Blutungen :-(

werde mit meinem Gyn heute alles in Ruhe durchsprechen, sowas darf nicht nochmal passieren, da einzig positive ist, das ich nun weiß das es klappen kann.......

liebe Grüße vom Bibimond die hoffte nie ein #sternchen hinter Ihren Namen setzen wollte-es ist einfach zu traurig, mir taten hier immer alle so Leid die sowas erlebt haben, nun gehöre ich dazu.....

gebe aber die Hoffnung nicht auf und versuche positiv zu denken (ist nur irgendwie im Moment so unmöglich)