Heute beim FA, wer hilft mir mal kurz weiter?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mini-sumsum 27.05.10 - 22:59 Uhr

Hallo zusammen,

hatte heute wieder VU-Termin, in der 12. SSW. Es war einfach nur wunderschön.

Mein Bauchzwerg misst 4,5 cm SSL, hat gewunken, an der Hand genuckelt, Purzelbäume für mich gemacht. Einfach traumhaft.

Da ich eine nach hinten geknickte Gebärmutter habe, musste der FA ganz schön fest drücken, um überhaupt ein vernünftiges Bild zu bekommen. Aber das ist ja ansich nichts schlimmes, und die Gebärmutter richtet sich ja im Laufe der SS auch noch auf.
e
Und noch etwas anderes. Der US wurde vaginal gemacht. Die Plazenta war riesig groß (Zitat "damit können sie sicherlich auch einen ELefanten austragen :-) "). Der Arzt musste mit dem Schallkopf, um das Baby richtig zu sehen können, einmal links um die Plazenta, und einmal rechts herum. Meine Frage nun, weil ich's vorhin völlig vergessen habe: Heißt das nun, dass die Plazenta dann VOR dem Muttermund liegt??? Auf dem US-Bild war sie wirklich sehr groß und jeweils unter dem Baby zu sehen. Demnach müsste sie ja Richtung Scheide, vor der Schallkopf war, liegen, oder irre ich mich...???

Und wenn dem so ist, bleibt sie dann auch genau da, und kann man trotzdem spontan entbinden? Oder wird sie aufgrund der Veränderungen der Gebärmutter nochmal die Lage ändern? Will nämlich auf gar keinen Fall einen Kaiserschnitt.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

LG
mini-sumsum, 12. SSW

Beitrag von schnully25 27.05.10 - 23:05 Uhr

Hi du

die plazenta wandert meistens noch nach oben,erst wenn der geburtstermin nahe ist und sie immer noch vorm muttermund liegt wird ein kaiserschnitt gemacht.


Alles gute

Beitrag von mini-sumsum 27.05.10 - 23:21 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort. Dann bin ich erstmal beruhigt. Bei meiner ersten SS sahen die Bilder halt etwas anders aus, deshalb war ich etwas verwirrt heute.

LG
mini-sumsum

Beitrag von zaubermaus2001 27.05.10 - 23:11 Uhr

Will nämlich auf gar keinen Fall einen Kaiserschnitt.

Und was machst du, wenn es so ist, zukneifen, bis die Plazenta sich freiwillig davon macht ;-)??

Ob die Plazenta im Moment vorm Muttermund liegt, weiss ich nicht, kann aber sein. In den meisten Fällen wandert sie aber mit dem Wachstum der GM soweit mit nach oben, dass der MM frei wird. Wenn nicht, kommst du um einen KS nicht herum, ob du willst oder nicht #schein!

LG
Steffi

Beitrag von mini-sumsum 27.05.10 - 23:19 Uhr

Hi,

wenn es medizinisch nicht anders geht, klar, dann gibt's nen Kaiserschnitt. Komm ich ja dann nicht drum rum ;-)

Aber wenn die Wahrscheinlichkeit noch groß ist, dass die Plazenta "wandert", bin ich natürlich froh.

LG
mini-sumsum