HCG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von koalabaerli 28.05.10 - 07:32 Uhr

Hallo Zusammen,

iche habe eine Frage an euch. Also ich habe PCO mit IR und versuche seit fast einem Jahr schwanger zu werden. Am 11.5 war ich bei meinem FA zu jährlichen Vorsorge. Was er auch getan hat war zu schauen wies mit meinem Eisprung aussieht. Und er meinte das Ei sei sehr gut gebildet und müsste heute (11.5 oder 12.5) springen *freu* Nun ja geherzelt haben wir. jetzt hatte ich letztes Wochenende also ca. 9 -10 nach Eisprung vermutlich (ich kanns nicht genau sagen) eine Einnistung, also ich hatte ne ganz leichte Zwichenblutung die wirklich nur 1,5 war und es war kaum blut dabei. Danach hatt ich immer so ein ziehen im Unterleib, Kopfschmerzen und teilweise übelkeit. Mein Mens jedoch sollte bereits vor 2 Tagen kommen (meine Zykluslänge ist so bei ca. 39-41 Tagen).

Nunja meine Frage ist. Wenn ich nun denke es war letztes Wochenende 22. 23.5 die Einnistung kann es dann sein das noch zu wenig HCG produziert wurde und somit mein SS den ich gemacht habe gestern (negativ) noch nicht positiv anzeigt? #zitter

Auf eure Meinungen würde ich mich freuen.

Beitrag von bine-1976 28.05.10 - 07:40 Uhr

da du ja geschrieben hast, das dein Doc deinen ES so um den 11./12.5 vermutet hat und du gestern getestet hast, könnte es womöglich schon sein, das der negative Test stimmt, denn man sagt so ca. 14 Tage nach dem ES ist der TEst zuverlässig.

Sollte deine Mens aber weiterhin ausbleiben würde ich nochmal testen, denn manchmal zeigt der Test auch negativ an und die Frau ist trotzdem schwangern, war bei meiner Schwägerin bis zur 10.SSW so!

Beitrag von dia111 28.05.10 - 07:44 Uhr

Letzten Zyklus habe ich dir Erfahrung auch machen dürfen.
Ich war drüber und keine Mens in Sicht,Tempi war hoch, und ES hat sich nicht verschoben,da meine FÄ genau gesagt hat wann er war (war gerade bei der Kontrolluntersuchung)
NMT, NMT+2, NMT+6 SST alle negativ.

Und ich wollte es nicht glauben.
Doch bei NMT+9 kam die Mens.

Teste nochmal in 2 Tagen,aber ich denke das du schon auf den Test aufbauen kannst.

Wobei es gibt ja auch welche,wo die SST erst später anzeigen......

bei mir war das leider nicht so.

LG
Diana

Beitrag von koalabaerli 28.05.10 - 07:48 Uhr

Vielen dank für eure Antworten, ja ich werde dann wohl mal am Montag nochmal testen, oder hoffen das wenn nicht die MEns kommt damit wir in einen neuen Zyklus starten können wobei mir das erste lieber wäre ;)

Hab auch im Netz bissi nachgeforscht., es ist ja auch möglich das die Einnistung eben erst nach 10 Tagen war und nach 12 tagen abgeschlossen ist so das es doch zu früh war zum testen #zitter