Quinny Speedi (Eure Erfahrungen)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von howgh 28.05.10 - 07:33 Uhr

hallilo,
da ich hier zuhause bin und ihr die meisten Erfahrung habt...hoffe, dass ihr mir helfen könnt..

wir haben zurzeit einen 3XL Freestyle...an sich ein Traumkinderwagen aber viel zu schwer..gestern haben wir uns den Speedi angeschaut und waren eigentlich begeistert. Es wurde mir aber gesagt, dass das zeug nicht gefedert ist.

Ich stelle jetzt eine FRage an euch, wie zufrieden seid ihr mit eurem speedi ? Wie verhält er sich im Wald (wird es von euch auch im Wald benutzt ?!?!?) ? Kritik ?

Ich bedanke mich für die Antworten, Howgh

Beitrag von emmy06 28.05.10 - 07:36 Uhr

schrecklicher kinderwagen... allein schon wegen der sitzposition, die immer halbliegend bleibt.
superwendig und leicht ist er ja, aber sonst auch nix.

hatten ihn kurzzeitig, aber schnell wieder verkauft ;-)

lg

Beitrag von mariem 28.05.10 - 07:53 Uhr

Totaler Mist !!! Wald ungeeignet, Kostet nur geld und bringt absolut nichts. Wir haben ihn nach 8 Tagen zurück in laden gebracht. Gott sei dank waren die sehr kulant.
Was ich dir empfehlen kann ist der TFK joggster Twist. Großer sitz, super gefedert, city tauglich durch schwenkbares vorderrad und wald tauglich da sich dieses auch feststellen lässt. Sitz lässt sich durch das reisverschluss verfahren auf verschiedene positionen enstellen. Wir wohnen halb auf dem land mit vielen kuhwiesen und waldwegen das super geeignet. Pro festes moskitonetz im verdeck eingerollt immer griffbereit. Contra du musst für den grundkinderwagen richtig tief in die tasche greifen ca 420 € und denn musst du extra ein regenverdeck und sonstiges zubehör kaufen da kommt man schnell auf 500 €. IM auto lässt er sich super klein zusammenfalten. wir sind gerade in urlaub geflogen 4 personen ne menge koffer und der wagen im Focus kombi

LG und viel glück bei der suche Mariem

Beitrag von babygirl.22 28.05.10 - 09:26 Uhr

Huhu...

wir haben unseren grade verkauft. Der Grund: Die Rückenlehne #aerger Sie lässt sich nicht zum richtigen Sitzen einstellen, sondern immer halb liegend. Die tolle Lösung: Ein Koffergurt #aha Damit war die Rückenlehne sehr grade und standfest.
Wir sind allerdings jetzt auf einen Buggy umgestiegen.
Zum Fahrkomfort: #pro Ich finde den super was das betrifft. Total wendig, leicht zu fahren, super gefedert. Nix Probleme mit Waldspaziergängen. Das sind meine Erfahrungen.
Trotz allem würde ich ihn nicht nochmal kaufen #gruebel

LG Jenny

Beitrag von jovilover74 28.05.10 - 13:45 Uhr

Hallo!
Kann mich meinen "Vorschreibern" nur anschließen... Die Sitzposition ist eine einzige Katastrophe!!!!:-[ Wir haben den Wagen zum Glück geschenkt bekommen, denn ich hätte mich echt geärgert, wenn wir dafür Geld ausgegeben hätten...#klatsch
Wir fahren auch den Quinny freestyle und das ist echt ein Traumkinderwagen!!!! Für schnelle und kurze Erledigungen nhaben wir noch einen Peg Perego Pliko3.
Fahren nächste Woche in den Urlaub und werden unseren guten Quinny freestyle mitnehmen...
Liebe Grüße
jovilover74 mit Lina (18 Mon.)