traurig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aljona1987 28.05.10 - 07:41 Uhr

guten morgen erst mal,

ich muss leider wieder zu euch stoßen.
mir wird ganz anders wenn ich eure beiträge lese. eigentlich wollte ich hier auch nicht mehr reingucken vorerst. aber naja ich kann ja meine finger nicht davon lassen.
ich hatte am 06.05.2010 eine fehlgeburt. das herzchen meines kleinen sternes wollte in der elften woche einfach nicht mehr schlagen. ich kann mir einfach nicht vorstellen alles noch mal von vorne anzufangen.
sorry für das silopo, aber es musste mal raus.
ich wünsche euch allen alles alles gute beim babysmachen. :-)

schönen tag noch
lg
aljona#winke

Beitrag von dany-sven 28.05.10 - 07:46 Uhr

Lass dich erstmal #liebdrueck!!!!

Mir ging es im Februar ganz genauso, konnte mir auch nicht vorstellen, diese ganze Hibbelei wieder von vorne anzufangen!!!!

Aber wir schaffen das!!!!

Liebe Grüße und viel Kraft!!!

Dany

Beitrag von bine-1976 28.05.10 - 07:46 Uhr

Hallo aljona,

komm mal her und lass dich mal ganz feste Drücken!

Ich weiß in dieser Situation gibt es wenig trötstliche Worte ... aber ich weiß was du gerade durchmachst, denn ich hab das gleiche auch erlebt, allerdings schon vor etwas mehr als 2,5 Jahren!

Ich hab damals auch ne Zeit gebraucht, bis das ich das erlebte verarbeitet hatte, aber der KIWU ist deswegen trotzdem nicht gestorben bei mir.

Lass dir bzw. euch Zeit, die Geschichte zu verarbeiten ... konzentriert euch auf euch und unternehmt etwas gemeinsam, vielleicht ein Kurzurlaub ... etwas für die Seele ... glaub mir, das hilft ungemein

Lieben Gruß
Bine

Beitrag von dia111 28.05.10 - 07:47 Uhr

Das tut mir sehr Leid für dich.

Ich habe das auch erfahren dürfen.
Im Januar wollte das Herz einfach nicht schlagen, FG
im März ging es sogar schon in der 6SSW ab, jetzt wollen wir noch einmal da ran gehen und hoffe das es diesmal Klappt.

Drück dir die Daumen und euch viel Spaß am basteln.

LG
Diana mit CM+AS an der Hand und #stern+#stern fest im Herzen

Beitrag von madallo 28.05.10 - 09:06 Uhr

Guten Morgen Aljona,

mir ging es vor genau 2 Jahren ähnlich, die gleiche Woche, der gleiche Befund - schrecklich. Meine ganze Welt ist zusammengebrochen! Ich war unendlich traurig, geschockt, ängstlich. Mein Arzt hatte mir damals geraten, mir ein bisschen Zeit zu lassen, bevor mein Mann und ich wieder "üben" würden. Aber 6 Monate später wurde ich wieder schwanger und habe nun ein gesundes, reizendes Mädchen! Ich denke immer noch oft an das #stern-chen, freue mich sehr, dass ich diese schwere Zeit überstanden habe. Das schaffst Du auch - mit Hilfe von Familie, Freunden und nicht zuletzt den Urbainerinnen! Mir hat das stöbern und lesen im Forum sehr viel geholfen!
Lass Dich drücken, Kopf hoch, es geht weiter!

LG
ML