Name noch mal ändern?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von na-dinsche 28.05.10 - 08:37 Uhr

#winke Guten morgen#winke
ich hab heute ´Nacht sooo schlecht geschlafen. #schmoll.. mach mir einfach so viel Gedanken...
Waren gestern auf Geburtstag und da haben wir allen Mitgeteilt wie unsere kleine Prinzessin heißen soll.#verliebt
Als dann, die Freundin meines Schwagers den Namen hörte verzog sie das Gesicht und meinte das war immer ihr Name, wenn sie mal ne Tochter bekommen wird. Das wussten wir natürlich nicht!
Ich hab dann mit meinem Mann zuhause noch mal darüber geredet, der macht sich darüber natürlich keine Gedanken: Wir hatten ihn erster, uns gefällt er, er bleibt und basta...
Natürlich hätt ich ihn auch gern, ach manno, was würdet ihr machen?

Man weiß ja nicht, ob das ewig mit meinem Schwager hält oder wenn sie mal ein Baby bekommen, ob es wirklich ein Mädchen wird?

oder würdet ihr Rücksicht nehmen? Es gibt doch sooo viele Namen und wir müssen ausgerechnet uns in den gleichen verlieben. #klatsch



Beitrag von munre 28.05.10 - 08:39 Uhr

Huhu,

also ich würde den Namen nicht nochmal ändern denn ihr habt ihn euch ausgesucht da ist gut.

Lg

Beitrag von chili81 28.05.10 - 08:41 Uhr

Mach dir nicht soviele Gedanken, nehmt den Namen.

Mein Sohn heisst genauso wie der Sohn meiner Cousine, na und... Uns gefiel der Name und viel Kontakt haben wir eh nicht. Klar hab ich auch ueberlegt, ob man das machen kann, aber so what?

Und wie du schon schreibst, wer weiss ob die zwei jemals zusammen Kinder bekommen.

chili mit Joshua und babygirl inside

Beitrag von bina20 28.05.10 - 08:41 Uhr

Huhu

Ganz ehrlich??Mir wäre das egal denn wie dein Mann schon sagt ihr hatten den namen"zu erst" und basta warum sollt ihr da rücksicht drauf nehmen??!!

denn ihr wusstet ja gar nicht das sie den namen auch so toll findet!!Und sie brauch sich auch nicht aufregen oder gar böse auf euch sein.

Ganz ehrlich wenn euch der name gefällt dann ist es eben so und euer kind heißt halt so.

glg bina mit jeremy kjara und lilly

Beitrag von bina20 28.05.10 - 08:44 Uhr

Achso vergessen

Mein Mann und sein Cousin tragen auch den selben namen und die sind nur ein paar monate auseinander(ich glaube ca 4)und es hat sie nicht umgebracht den gleichen namen zu tragen.

Beitrag von ladyhexe 28.05.10 - 08:41 Uhr

Nö ich würde den Namen wegen ihr nicht nochmal ändern.

Beitrag von chili81 28.05.10 - 08:41 Uhr

wie soll die Maus denn eigentlich heissen?

Beitrag von na-dinsche 28.05.10 - 08:55 Uhr

#verliebtLINA#verliebt

Beitrag von kajana1 28.05.10 - 08:41 Uhr

du kannst doch nicht den namen deines kindes ändern aus rücksicht auf deine schwägerin!!!!
den namen trägt die kleine ein leben lang und wenn er euch gefällt und euer kind so heissen soll, dann soll sie so heissen.
was ist denn, wenn ihr euch umentscheidet, und deine schwägerin dann drei jungs zur welt bringt?#kratz
lass dich nicht verunsichern.
ihr seid die eltern, ihr trefft die entscheidung und fertig!
liebe grüße#winke

Beitrag von tristania 28.05.10 - 08:42 Uhr

Hallo du,

also ich würde den Namen auch nicht mehr ändern.
Wenn er euch gefällt und passt, ist es doch klasse und was wäre denn, wenn die Freundin deines Schwagers gar kein Mädchen bekommt?
Ärgerst dich dann, das du den Namen nochmal geändert hast?

Ne, also würd ich nicht machen und du sagst ja selbst, wer weiss, ob das was für ewig ist und wer weiss, ob dem Mädel net in 5 Jahren, wenns soweit ist, nicht doch nen anderer Mädchenname viel besser gefällt.

Freu dich über euren Traumnamen und bleib dabei. #liebdrueck

LG
Tris

Beitrag von sweety-83 28.05.10 - 08:43 Uhr

also wäre sie jetzt schwanger und würde ein Mädchen bekommen wäre es was anderes,aber sie ist ja nicht schwanger und von daher wäre mir das persönlich egal!

sowas ist übrigens unter anderem auch ein Grund,warum wir den Namen unserer Tochter nicht verraten haben (ok,davon mal abgesehen,dass wir uns erst am Tag der Geburt für nen Namen entschieden haben^^)
bzw die Namen die wir auf der Liste hatten!

Wie gesagt, ich würde einfach bei dem Namen bleiben, warum sollt IHR drauf verzichten, nur weil sie den toll findet und IRGENDWANN den Namen nehmen würde?!wer weiß,wann und ob sie überhaupt schwanger wird?!
es mit den beiden hält?
dann ärgert ihr euch nachher dass ihr nicht den Namen genommen habt!

Wer zuerst kommt malt zuerst :-)

Beitrag von manuelsprinzessin 28.05.10 - 08:43 Uhr

Hallo nadinsche..

Also eigentlich hat dein Mann recht, bei euch kommt zuerst das Kind und ihr wusstet nichts von dem Namenswunsch der Schwester.. Also ich würde mir da keine Gedanken machen und den Namen den ihr habt nehmen.. Die Schwester deines Mannes wird das schon verkraften..

Liebe Grüße Katrin

Beitrag von ddchen 28.05.10 - 08:43 Uhr

Ich würd ihn auch nicht ändern.

Wie du schon schreibst wer weiss ob sie denn, wenn se mal Schwanger ist ein Mädchen bekommen.

Wenn sie nun schon Schwanger wäre, und vielleicht weiter als du, und mit einem Mädchen, dann würde ich vielleicht nochmal überlegen, aber so nicht, auch wenn warscheinlich erst mal gebrummelt wird.

Lg

Beitrag von tweetiex80 28.05.10 - 08:43 Uhr

HAllo,

ich sehe, dass wie dein Mann. Anders wäre es gewesen, wenn du gewusst hättest, dass sie den Namen so toll findet. Wobei ist es dann auch gesagt, dass es ein Mädchen wird bei ihr?

Hast du viel Kontakt zu deinem Schwager?
Meine Schwägerin hat ihren Sohn so genannt wie meinen, dass fand ich anfangs auch nicht toll (meiner ist aber süsser *hehe*) , aber mittlerweile ist mir das sowas von egal. habe eh nicht viel mit ihnen zu tun.

Lg Maja

PS Wie soll sie denn heissen? *bin neugierig*

Beitrag von na-dinsche 28.05.10 - 08:57 Uhr

#verliebtLINA#verliebt
Der Kontakt ist schon sehr groß, machen schon viel zusammen.

Beitrag von tweetiex80 28.05.10 - 10:14 Uhr

Ein sehr schöner Name, meine Tochter heisst auch so! #verliebt

Beitrag von vollkornkeks 28.05.10 - 08:44 Uhr

Wenn ihr das wirklich nicht wusstet würde ich den Namen nicht ändern.
Schon ein Grund warum ich gesagt hab, Namen gibts erst bei der Geburt :-p
Die machen einen ganz verrückt :-)
Behalte ihn und gib deinem Männe recht :-p
glg keks 30. ssw

Beitrag von berry26 28.05.10 - 08:44 Uhr

Hi,

wie kommst du überhaupt auf die Idee den Namen ändern zu wollen?? Wer ihn zuerst vergibt hat eben gewonnen. Die gute Frau ist noch nicht mal schwanger, wieso sollte man da Rücksicht nehmen? Vielleicht wird sie NIE ein Mädchen bekommen. Ich finde es ehrlich gesagt schon unmöglich den werdenden Eltern zu sagen, das man quasi einen Anspruch auf den Namen hat#klatsch

Zudem wäre sie genauso vor vollendete Tatsachen gestellt worden, wenn ihr den Namen nicht verraten hättet.

LG

Judith

Beitrag von nici71284 28.05.10 - 08:44 Uhr

Guten Morgen,

aus genau diesem Grund haben wir gesagt der Name geht keinen was an, es erfahren alle wenn unser Engel da ist und dann ist auch gut. Wir haben die Namen schon wenn es ein Mädchen wird und auch für einen Jungen haben wir die Namen schon parrat. Da hat sich keiner einzumischen oder was zu sagen :-)


Ich würde den Namen auch nicht ändern er gefällt euch und fertig.

Beitrag von minkabilly 28.05.10 - 08:44 Uhr

;-) Behaltet den Namen, denn schließlich seid ihr ja "zuerst" Eltern...was andere darüber denken sollte euch egal sein

ich hab meiner Schwester damals auch den Jungennamen geklaut; sie mir dafür den Mädchennamen ...das kommt halt vor

Beitrag von maylu28 28.05.10 - 08:45 Uhr

Genau deswegen sagen wir den Namen nicht. Ich könnte mich so aufregen. Es ist doch ganz allein Eure Entscheidung, ich findet den Namen schön, fertig. Es gibt so viele Meinungen wie Namen. Du wirst keinen finden, der allen gefallt.
Bei meiner besten Freundin wars auch so, da sollte die Tochter Franziska heissen, okay nicht mein Name aber zu ihr und ihrem Mann würde der Name super passen, und was passiert, die Familie nörgelt. Sie haben den Namen geändert. Jetzt heisst sie anders.

Ich finds blöd, daher kommentiere ich Namesfrage auch nicht so gerne.

Bei uns weiss, den Namen nur meine beste Freundin...das wars. Die anderen müssen einfach damit leben...

Drück Dich fest, lass Dich nicht entmutigen...

Viele Grüße,
Maylu

Beitrag von miau2 28.05.10 - 08:45 Uhr

Hi,
siehst du, genau das ist einer der Gründe, warum wir bei beiden Kinder nie auf die Idee gekommen wären, die Namen vorher bekanntzugeben.

Behaltet den Namen. Ich finde dieses Gerede nach dem Motto "das war aber unser Name!!" einfach nur kindisch.

Namen sind kein Eigentum, jeder hat das Recht, (fast) jeden Namen zu vergeben.

Und wie du schon sagst -abgesehen von allem anderen - wer weiß, ob sie jemals schwanger wird (was ihr, wenn sie will natürlich zu wünschen wäre), und ob es dann ein Mädel wird.

Ihr dagegen werdet Euch vielleicht hinterher immer wieder ärgern, dass ihr Euren Lieblingsnamen aus so einem dämlichen Grund (der eigentlich keiner ist) nicht verwendet habt.

Umgekehrt fände ich es allerdings auch kindisch, wenn die Frau tatsächlich ein Mädel bekommt, dieses den gleichen Namen wie dein Kind bekommt und Du dich dann später darüber aufregst... ;-)

Viele Grüße
Miau

Beitrag von babylove05 28.05.10 - 08:46 Uhr

Hallo

es ist die Freundin und nicht die Frau deines Schwagers wer weiss ob sie je ein Kind zusammen bekommen .... Also bleibt bei den Namen ... ausserdem wer weiss ob sie je ein Maedel bekommt...

Mein Schatz und ich haben auch den Namen von seinem Bruder weggeschnappt bekommen ... logo war es erstmal scheisse , vorallem weil wir eben schon wussten das ich schwanger mit Girl bin ... aber was solls wir haben dann einen neuen gesucht ... und so wird dann deine vieleicht Schwaergin in spe es auch machen muessen ....

Lg Martina

Beitrag von na-dinsche 28.05.10 - 08:54 Uhr

#huepfDanke Mädels für eure vielen Antworten.#huepf
Die Bestätigungen tun richtig gut. Und ich weiß ja auch das ihr alle recht habt, natürlich mein Mann auch...
Ich denk auch meine Schwägerin soll sich damit abfinden, änder den Namen jetzt nicht mehr!
Danke, Danke, Danke
schöne Kugelzeit

Beitrag von steffi-1985 28.05.10 - 08:57 Uhr

Hi.

Ich würd den Namen nicht ändern. Sie ist ja noch nicht mal schwanger und wenn sie es mal ist weis sie ja nicht ob es überhaupt ein Mädchen wird. Ich hatte auch immer einen Mädchennamen im Kopf und als ich dann schwanger wurde und wusste das es ein Mädchen wird hat er mir plötzlich doch nicht mehr so gefallen. Ihr würdet euch dann nur ärgern das ihr ihn nicht genommen habt.

Lg Steffi

  • 1
  • 2