Dringend Hilfe bei entzündetem Po bei Sohn 10 Monate!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melani3 28.05.10 - 09:00 Uhr

Guten Morgen zusammen,

mein Sohn hat seit 2 Tagen einen sehr wunden Po, jetzt zieht es sich schon bis zum Hodensack vor.
Hat jemand von euch nen Tipp was ich machen kann?
Oder ne Salbe die gut ist?
Müssen Dienstag zum Kinderarzt und hoffe doch dass bis dahin wieder alles gut ist!
Nehme zum Saubermachen keine Feuchttücher sondern Wasser und versuche ihn so oft es geht ohne Windel zu lassen.
Das hat man nun davon wenn das Kind nie krank war, wenn’s dann so ist weis man nicht was man machen soll!#schwitz

Lg melanie und domenic fast 11 Monate#winke

Beitrag von papapagena 28.05.10 - 09:06 Uhr

mein sohn hat auch einen total entzündeten po. Meine Hebamme hat mir empfohlen erst mal alle Feuchttücher wegzulassen, den Po immer mit Waschlappen und warmen wasser zu säubern und dann mit Muttermilch einreibeb. Auch Schwarztee draufmachen hilft total.

Beitrag von -marina- 28.05.10 - 09:07 Uhr

Hallo!

Wir haben die Popo-Salbe von Weleda zu Hause, die ist echt super. Und wenn es ganz schlimm ist, tu ich auch mal etwas MulitLind-Salbe drauf.
Ansonsten weiterhin viel ohne Windel strampeln lassen, keine Feuchttücher verwenden und eventuell den Po nach dem Sauber machen mit dem Fön (auf kleinster Stufe und mit genug Abstand) richtig trocken fönen.

LG
Marina&Etienne (6Mon&24Tage)

Beitrag von star26 28.05.10 - 09:08 Uhr

Hallo,

das hatte unsere kleine im KH auch schon mal habe mir für zu hause "octenisept" in der Apotheke besorgt. Ist ein Desinfektionsmittel das nicht brennt, einfach nach dem normalen saubermachen auf die wunden stellen tupfen oder sprühen. Habe mir eine Zink Panthenol salbe mischen lassen die auch im KH verwendet wurde. Da fehlt noch eine Zutat die ich dir aber leider gerade nicht schreiben kann, da die salbe bei saskia auf dem wickeltisch steht und sie (hoffentlich) schläft. ;-)
Funkioniert super in kombi und nach spätestens 2 Tagen war alles vorbei. Hat seit dem nichts mehr gehabt. Ist 2 Monate her!!:-)

lg star

Beitrag von lissi83 28.05.10 - 09:08 Uhr

huhu!

Sieht das denn anders aus, als ein "normaler" wunder Po? Weil du schreibst -entzündet-...!? Vielleicht ist es ja ein Windelpilz! Das tut sehr weh und bekommt man mit einer normalen Wundschutzcreme nicht weg! Du kannst dir in der Apo. mal Mykundex Heilsalbe besorgen! Die hilft sehr gut bei sowas! Unser Kia hat gesagt, damit kann man nix falsch machen-da wir das Problem schon zwei mal am WE hatten. Er meinte wenns nochmal auftritt einfach diese Salbe nehmen! Wenns ein Windelpilz war, hilft sie und wenns keiner war, ist es nicht schlimm diese anzuwenden-sie kann auch bei normalem Wundsein helfen!

lg

Beitrag von flipsa 28.05.10 - 09:24 Uhr

Hat er vielleicht was neues/anderes zu essen bekommen? Manche reagieren auf Lebensmittel mit wundem Po.
Die Kleine meiner Freudin hatte einen sehr sehr wunden Po als meine Freundin neue Obst und Gemüsesorten eingeführt hat in den Speiseplan.

Beitrag von jana2526 28.05.10 - 09:57 Uhr

Hallo,
also mein Kleiner hat auch öfter mal einen wunden Hoden, hatte alle Pilz cremes versucht, denn mein KiA sagte das würde helfen, tat es aber nicht. Habe dann Penaten Creme ausprobiert und die ist super. Versuch es mal, schön dick auftragen.
lg Jana mit Max 6Monate