Doofe Grippe.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schweiz72 28.05.10 - 09:09 Uhr

Hallo, dann hat man mal vier Bienchen in den Balken und dann kommt ne Grippe.....das ist ja zum Balkenbiegen :-). Also ohne Medis hab ich das natürlich nicht ausgehalten.....ist jemand von euch trotzdem schwanger geworden, trotz Krankheit und Medis?........und wann ist jetzt die Einnistung genau. Ich lese immer wieder acht tage, und ich kenne Frauen, welchen es schon nach fünf Tagen speiübel war und die Brüste schmerzten.....und die war auch schwanger......
Ist dies überhaupt denn schon möglich so früh solche Anzeichen zu haben?

Beitrag von dumdidum1 28.05.10 - 09:13 Uhr

zwischen 5-11 tagen kann sich das ei einnisten!
aber mit medis.. ich habe letzten november einen abgang gehabt, wegen medikamenten (antibiotika wegen nieren)! die natur wird es regeln, so oder so...
hatte damals echt früh anzeichen, die einnistung gespürt u mir war direkt nach ner woche dauern übel, schwindel, selbst meine kippen haben nicht mehr geschmeckt. aber sollte halt nicht sein..

viel glück für dich!#klee

Beitrag von schweiz72 28.05.10 - 09:17 Uhr

ES war letztes weekend, ....werden sehen....Zigaretten kann ich nicht mehr riechen, und ich habe echt viel geraucht...........wenn ich mit rauchen aufhören kann durch die scheiss grippe hats wenigstens was positives :-)

Habe einfach ein fieses ziehen in der Eileiter wo der es war, sonst nich nichts......danke dir!