Sodbrennen u. Heuschnupfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mela3108 28.05.10 - 09:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
seit gestern hab ich so extremes Sodbrennen :-( und mit Heuschnupfen hab ich auch noch zu kämpfen :-(. Mein Mann hat mir Globulis aus der Apotheke geholt :-). Jetzt steht da fett drin, während der Schwangerschaft nicht einnehmen. Natürlich nehm ich die jetzt nicht!

Wir haben heute noch fünften Hochzeitstag #huepf #huepf und wollten nen schönen Abend zu zweit verbringen. Söhnchen schläft bei Omi #huepf #huepf aber diese ständige Nieserei und diesen BRENNEN :-(

Zudem hab ich kein Geschenk für meinen Mann. Braucht man da immer etwas schenken ?? Gehen gut essen!

LG Melanie (17SSW)

Beitrag von maylu28 28.05.10 - 09:26 Uhr

Hast Du schon mal eine Nasendusche ausprobiert?Ich nehmen sie immer wenn ich erkältet bin, ab ich zu einer chronischen Nebenhöhlenentzündung neige. Hab aber gehört, dass soll auch gut sein bei Heuschnupfen um die Pollen auszuschwemmen.
Vielleicht hilft Dir das.

LG Maylu

Beitrag von mela3108 28.05.10 - 09:34 Uhr

Hallo Maylu,
was macht man bei einer Nasendusche #augen ? Nein, habe das noch nie gemacht.

LG
Melanie

Beitrag von maylu28 28.05.10 - 09:39 Uhr

So sieht es aus: Bekommst Du in der Apotheke.

http://www.emser-presse.de/nasendusche.htm

Der kleine blaue Knubbel kommt in die Nase, Du hängst mit den Kopf über dem Waschbecken, dann läuft das Wasser (kochsalzlösung) ins eine Nasenloch rein, geht durch die ganz Nase und kommt beim anderen Nasenloch wieder raus.
Ist ein bisschen Gewöhnungssache, ich finde dass es nur etwas kitzelt.

Meine Hausärztin schwört darauf, und ich hab seit ich es benutze viel weniger Schnupfen.
Ich weiss hört sich echt erst mal komisch an, ich finde es super. Frag einfach mal in der Apotheke, die erklären Dir das bestimmt auch.

LG Maylu

Beitrag von sunshine1176 28.05.10 - 09:28 Uhr

Hallo Melanie,

bei dem Heuschnupfen kann ich dir leider nicht helfen!

Sodbrennen hatte ich auch in der Schwangerschaft und mein Fa hat mir gesagt, ich dürfte Rennie nehmen. Hab sie direkt gekauft und immer bei mir gehabt. Seitdem war das Sodbrennen weg!

Alles Gute und leieb Grüße
sunshine

Beitrag von sandee222 28.05.10 - 09:29 Uhr

Hi!
Also,erstmal Glückwunsch zum Hochzeitstag!
Ich nehme Kaiser-Natron gegen Sodbrennen,2 Stück mit Wasser runterschlucken.Ich nehme aber auch nicht mehr als zwei am Tag.Ich weiß nicht,ob man das überdosieren kann.(Gibt es im Supermarkt,bei Ihr Platz?,in der Apo?).
Mit Heuschnupfen kenne ich mich nicht so aus,es gibt Mittel,aber wegen der SS-keine Ahnung.Da würde ich die/den FA/Ä anrufen.
Und Geschenk?
Du schenkst ihm ein Baby...#verliebt

Beitrag von nayita 28.05.10 - 09:31 Uhr

Hallo,

ich glaub Loratadin ist als Antiallergikum auch waehrend der SS zulaessig, aber frag besser in der Apotheke nach.

Was hast du denn gegen Sodbrennen schon probiert: Glas kalte Milch, Mandeln kauen etc.??? Ansonsten darf man waehrend der SS auch mal ein Rennie nehmen, aber ich wuerde es nicht uebertreiben.

LG #blume

Nayita mit Leana im Bauch (ET+1)