Wie stimuliert ihr für ne Kryo?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mardani 28.05.10 - 10:00 Uhr

?

Habe nachher den Vorbesprechungstermin und würde gern den Doc mal "zu mehr" Medikation befragen.

LG

Beitrag von hasi59 28.05.10 - 10:06 Uhr

Hallöchen!

Bei meiner letzten, erfolgreichen Kryo hab ich mit 37,5 Einheiten Menogon 8 Tage lang stimmuliert.


LG
Hasi

Beitrag von mascha02 28.05.10 - 10:54 Uhr

Hi!

Ich konnte bisher nicht anfangen zu stimulieren, da mein Körper grad irgendwie nicht will und mein Zyklus ewig lang ist... :-(

Ich hab beim letzten US die Rezepte mitbekommen und da steht Estradiol 2mg, Prednisolon 5mg und Aspirin protect drauf... Da das meine 1. Kryo ist, weiss ich nicht, ob das viel oder wenig Medi ist!

Ich wünsch dir ganz viel Glück und ein gutes Gespräch nachher!

Lieben Gruß,
mascha #herzlich

Beitrag von fraeulein-pueh 28.05.10 - 22:20 Uhr

Das sind eigentlich gar keine Medis für die Stimu. Estradiol ist nichts anderes als ein Östrogenpräparat - wird oft zum Aufbau der GMSH eingesetzt. Prednisolon ist Cortison und nutzt man, um zu viele männliche Hormone zu senken. Und Aspirin... keine Ahnung... evtl. als Blutverdünner bzw. wenn man Probleme mit der Blutgerinnung hat...?

Beitrag von mascha02 29.05.10 - 10:27 Uhr

#hicks Ach so...Danke! #blume


Beitrag von black-barry 28.05.10 - 11:45 Uhr

gar nicht. mei mir wurde Kryo im natürlichen Zyklus gemacht.

LG

Beitrag von cassiopeia78 28.05.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

ich komme grade vom meinem Kryo-TF (leider hat´s nur der eine Kampfkrümel geschafft).

Hatte vorher ebenfalls mit Menogon 75 I.E. (halbes Fläschen) stimmuliert, meine GSH baut sich leider, wenn nur Estrifam verabreicht wird, nicht gut auf (ca. 4 mm).
Heute hat sie es auf ganze 7,5 mm (dafür schön dreischichtig) gebracht :-)

LG Véro

Beitrag von antonio72 28.05.10 - 14:57 Uhr

Ich nehme alls 6 Stunden eine Gynokadin