*Was kann man tun? Welche Möglichkeiten gibt es?*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fasike 28.05.10 - 10:16 Uhr

Guten Morgen zusammen,

ich führe nun seit Januar 2010 Zyklusblätter.
Jetzt hab ich festgestellt, dass meine 2. Zyklushälfte nur 10-12 Tage dauert.

Die sollte doch eigentlich länger sein, oder?

Was kann man tun um diese in ein normales Verhältnis zu bringen?

Lg fasike

Beitrag von annaline 28.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo Fasike!

Kann sein, dass du eine Gelbkörperschwäche hast, muss aber nicht. Meistens hat man dann vor der Mens deutliche Schmierblutungen, bevor sie ganz durch kommt.
Selber würd ich gar nicht am Zyklus rumdoktorn, auch nicht mit Mönchspfeffer. Geh zum FA und lass das mal abchecken...

Alles Gute #klee

Beitrag von fasike 28.05.10 - 10:24 Uhr

Ich habe 1-2 Tage vor Mens Schmierblutungen, aber beim Bluttest kam nichts raus. Gelbkörperschwäche wurde schon getestet aber war nichts auffälliges.

Beitrag von annaline 28.05.10 - 10:31 Uhr

Ist der BT schon länger her, oder war er grad erst?
Wenn du deinen DOc gefragt hast und es ist alles ok, dann brauchst du dir doch keine Sorgen machen!

#winke

Beitrag von hexchenmama81 28.05.10 - 10:23 Uhr

ich habe eine gelbkörperhormonschwäche und habe gerade gegoogelt. schau doch mal hier unter dieser addi. steht sehr interessantes zeug drinnen.

http://www.heilkraeuterkunde.de/artikel/kinderwunsch.htm

lg

Beitrag von kathy-80 28.05.10 - 10:26 Uhr

Ich würde da auch lieber mal den FA um Rat fragen und evtl. durchchecken lassen. Einfach auf eigene Faust was einnehmen, ist vielleicht auch nicht gerade der richtige Weg. Vor allem, weil Du ja gar nicht weiß, ob da überhaupt ne Gelbkörperschwäche o.ä. vorliegt.

Lg Kathy

Beitrag von fasike 28.05.10 - 10:33 Uhr

Doch ich weiss von meinem FA dass ich scheinbar keine Gelbkörperschwäche habe.

Hab mir vor 2 Monaten durchchecken lassen und es war anscheinend alles in Ordnung.

Beitrag von kathy-80 28.05.10 - 10:41 Uhr

Hmmmm....dann ist ja soweit alles in Ordnung und musst Dir darüber ja eigentlich keine Gedanken machen. Wie lange übt ihr denn schon?
Ich nehm diesen Zyklus das erste mal Himbeertee und Frauenmanteltee. Mal schaun ob's was bringt.

Lg Kathy

Beitrag von fasike 28.05.10 - 10:53 Uhr

Wir üben schon seit Dez 2008.

Bei meinem Mann wurde zwar festgestellt, dass sein SG nicht so toll war aber auch nicht so schlecht das man davon nicht schwanger werden könnte.

Hab auch schon über ein paar Monate Mönpf, Frauenmantel und Himbeertee verwendet. Aber man sollte es ja auch nicht zu lange nehmen.

Mein FA meint, dass bei der Kinderplanung alles noch im grünen Bereich wäre, was ich aber anders sehe.
Wir sind noch jung und üben seit mehr als 1,5 Jahren.

Beitrag von kathy-80 28.05.10 - 11:52 Uhr

Wir üben jetzt seit April 2009 - es hat auch noch nicht geschnaggelt. Sollte es diesen Zyklus nicht klappen, ist mein Freund dran - Spermiogramm. Sollte da alles in Ordnung sein, muss ich wohl eine Bauchspiegelung machen lassen und zu schaun ob die Eileiter frei sind. Bei mir ist soweit auch alles OK.

Lg