Rhabarber abziehen, oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jana-marai 28.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo,
wie ist das nun? In Rezepten finden sich unterschiedliche Angaben. Die einen schreiben unbedingt abziehen, die anderen schreiben, nicht abziehen. Wie macht Ihr das?
LG
jana-marai

Beitrag von sunny-jamaica 28.05.10 - 10:21 Uhr

Hallo,

kommt glaub ich auf die Sorte an. Meine Schwester hat in ihrem Laden immer Erdbeerrhabarber, den muss man nicht abziehen.

LG

sunny

Beitrag von mrsviper1 28.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo,

Es gibt keinen Erdbeerrhababer;-), es gibt einen Himbeerrhababer und das ist innen und aussen schön rot.

lg tina

Beitrag von sunny-jamaica 28.05.10 - 10:59 Uhr

*schulterzuck*
Sie hat mir gesagt ,er heißt so. Aber egal, hauptsache er schmeckt gut. :-)

Beitrag von mrsviper1 28.05.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

unbedingt schälen sollte man älteren Rhabarber, also dickere Stangen - sehr zarten, jungen nicht unbedingt.
Aber: Rhabarber enthält sehr viel Oxalsäure und das meiste davon in der Schale wer also etwas empfindlich auf Rhabarber reagiert, sollte ihn immer schälen.

Lg Tina