Wie kriegt man den ES nach vorne verschoben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zimtkringel 28.05.10 - 10:26 Uhr

Hallo zusammen,

mein ES kommt immer erst recht spät im Zyklus, diesmal am 24.Tag...
Ich würde ihn gerne ein paar Tage nach vorne bekommen...

Gibts da irgendwelche Tipps?

LG! Lena

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/779822/510305
(PS: Ich gehe einfach mal davon aus, dass es wohl nicht geklappt hat...)

Beitrag von sunflower1309 28.05.10 - 10:38 Uhr

also ich habe damals ovaria comp (3*5 Globulis) genommen und konnte so den ES um ein paar tage nach vorne verschieben. Ob es jetzt aber wirklich daran lag, kann ich nicht sagen.
Aber vielleicht besprichst du das besser mit deinem FA.

Beitrag von zimtkringel 28.05.10 - 10:49 Uhr

Danke für deine Antwort, ich werde mal ein bisschen über Ovaria lesen...

LG! Lena

Beitrag von peanutbutter 28.05.10 - 10:42 Uhr

Hallo,

mein ES kommt seit fast 2 Jahren so an ZT20/21...(bin damit auch schonmal schwanger geworden).
Mir hat nun jemand den Tipp gegeben in einem völlig abgedunkeltem Zimmer zu schlafen. Also auch kein Licht vom Radio usw...

Hat was mit Melantonin zu tun, welches sich auf den Eisprung auswirkt...habs net so ganz verstanden...
Nomadenfrauen, die zum Beispiel alle unter freiem Himmel schlafen haben immer zur gleichen Zeit ES und dann die Mens, weil sie dem Licht immer gleich ausgesetzt sind.

Habs jetzt ausprobiert, weil wir auch nun Rollos haben, die richtig abdunkeln.

Mein ES im April war jetzt ca. 3 Tage früher, und im Mai nochmal 4 Tage früher. Diesen Monat schlafe ich in einem anderen Raum (ohne Verdunklung) da mein Mann unter Schlafproblem leidet...bin heute ZT 12 und von ES noch keine Spur.

Zufall???

Vielleicht bringt es ja wirklich was?!

Beitrag von zimtkringel 28.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo!

Das hört sich ja interessant an! Ist bei uns allerdings nicht möglich...mir gruselt es im stockdunkeln ;-)

LG und viiiel Glück! Lena

Beitrag von anna.k.6666 28.05.10 - 10:45 Uhr

Morgen Zimtkringel,

hattest du am 34Zt einen pos. SST? Oder war das nur eine VL?
Also das mit dem ES vorschieben klappt bei mir mit Rotklee Meno Kapseln. Allerdings ist es abhängig von deiner Monatsblutung und so weiter, was du einnehmen solltest.
Hast du eher starke Blutungen könnte Mönchspfeffer helfen. Hast du eher schwache Blutungen, dann könntest du auch Rotkleekapseln nehmen.
Es gibt auch Homöopathische Mittel, von denen ich jedoch keine in Selbstmedikation nehmen würde.
Das idealste wäre, wenn du eine seriöse und ganzheitliche/n Homöopath/in in deiner Stadt hast, die/der dich dann behandelt.
Sonst sollen diverse Tees helfen, die meiner Meinung nach auch wirken. Jedoch musst du schauen, was am besten zu dir passt. Brauchst du eher stärkende, durchblutungsfördernde Kräuter, oder eher das Gegenteil.
Zum lesen:

http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

http://www.wunschkinder.net/theorie/therapie-der-sterilitaet/alternative-therapie/naturheilkunde/himbeere/

Viel Spass und Erfolg!:-D


Beitrag von zimtkringel 28.05.10 - 10:54 Uhr

Hallo!

Danke für deine Tipps!
Ja, der Test war mit zwei Linien...aber am nächsten Tag war sie kaum noch sichtbar, so dass ich auf VL tippe :-(

Die Links sind klasse, ich werde mir alles in Ruhe durchlesen...

Meine Mens ist nicht so stark, so dass die Rotkleekapsel funktionieren könnten...

Wann und wie oft nimmst du sie?

LG! Lena