TSH 2,9

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lale79 28.05.10 - 10:27 Uhr

Hallo,

bin neu hier.. Ich hatte leider am 01.04. ein natürlichen Abgang (7ssw - schon beim 1. Unterschall war das Fruchtsack viel zu klein da ich genau wusste wann mein ES war) , möchte wieder schwanger werden habe aber angst wieder eine FG zu erleiden.

Ich war beim Hausarzt habe mein Schilddrüsenwert prüfen lassen der bei 2,9 liegt, der Arzt meinte das es in Ordnung sei.

Habe hier aber öfters gelesen das der wert bei "1" liegen muss war auch bei Internisten der "nur" diesen wert sah und unterschall machte (die schilddrüse wäre etwas klein aber nicht weiterhin tragisch).

Ich habe Thyronajod--75 erhalten (nehme zusätzlich femibion) ist das so ok, oder soll ich nochmal zu einem anderen Arzt? da ich nichts falsches machen möchte..

Beitrag von simone27de 28.05.10 - 10:39 Uhr

Hallo,
alles prima so. Mit den 75Tabletten geht der Wert runter. Und da es ja schon mal geklappt hat, mach dir keine Sorgen. Das wird schon!
Grüße

Beitrag von lale79 28.05.10 - 10:47 Uhr

Danke.. ich hoffe das es auch diesmal schnell klappt aber auch so bleibt

Beitrag von polokaefer 28.05.10 - 11:23 Uhr

klar sagt der Hausarzt, dass der Wert super ist! liegt ja noch in der Norm!

Als ich meine Kinderwunsch hatte sagte meine FA der Wert muss unter 2 liegen!
das habe ich auch mit einer hoheren Dosierung geschafft und wurde kurz darauf Schwanger

auch während der Schwangerschaft sollte der Wert unter 2 liegen!


Viel Glück beim Schwanger werden!

Beitrag von mardani 28.05.10 - 11:26 Uhr

Hi

Meiner war auch 2,9. Lt. Hausarzt: Ok. Lt. Kiwuprof: Nicht ok. Sollte auf 1,5 gedrückt werden. Habe dann L-Thyrox bekommen und der Wert ist jetzt Kiwugemäß super!

VLG

Beitrag von lale79 28.05.10 - 11:41 Uhr

Ihr seit alle so nett, vielen Dank..

Ich hatte meine Hausarzt gesagt das ich eine FG hatte und jetzt wieder Kinderwunsch habe.. Der Internist meinte auch das ich die Tabletten bis Ende der Schwangerschaft nehmen muss, werde in 2mon wieder Blut abnehmen lassen.

Vielen lieben dank für eure Antworten

Beitrag von wuko 28.05.10 - 12:41 Uhr

da du thyronajod bekommen hast würde ich mit dem femibion vorsichtig sein da dieses meiner meinung nach auch jod enthält und zuviel jod schadet mehr als das es nützt also halte nochmal rücksprache mit deinem arzt

Beitrag von lale79 28.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo Wuko,

ich hab´bereits den arzt darauf angesprochen er meinte das wäre ok, wenn zuviel Jod aufgenommen wird scheidet das der körper von selbst aus.

Oder bin ich falsch informiert?#schrei

Beitrag von maari 28.05.10 - 17:28 Uhr

Hi,

vielleicht liest Du das ja trotz des Zeitabstandes noch: Meine Hausärztin hat mir, als ich erwähnte, dass ich wg. KiWu ein Folsäure-Präparat nehme das auch Jod enthält, extra gesagt, dass sie mir dann kein weiteres Jod verschreibern wird (ich nehme L-Thyroxin).
Ich habe gerade im I-net mal ganz kurz nachgelesen und daraus geht hervor, dass zu viel Jod durchaus gesundheitsschädlich sein kann. Frag' vielleicht lieber noch einmal nach.

LG Maari