Rückenschmerzen 17.ssw Hilfe..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dina3101 28.05.10 - 10:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

frage steht ja eigentlich schon oben.
Seit ca. einer Woche kann ich mich kaum noch bewegen, mein Rücken bringt mich um, stehen, sitzen, liegen, laufen, egal was, es tut einfach nur noch weh.
Bevor ich mit Neuraltherapie anfange, möchte ich mir gern ein paar Tips von Euch holen. Wenn´s geht würd ich nämlich auf das ganze Nadelzeug in meinem Rücken verzichten.

Wünsch Euch ein schönes und hoffentlich #sonne Wochenende.

Liebe Grüsse
Dina + #ei (16+0)#verliebt

Beitrag von mia22s 28.05.10 - 10:31 Uhr

Probiers mal mit einem Stützgurt. Der hat mir total gut geholfen. Kannst dir entweder vom FA verschreiben lassen oder schau mal bei Anita Maternity. Oder bei E**** ;-) Da die Dinger nicht gerade billig sind. Aber ich schwöre drauf #huepf

Grüße Mia 30 SSW

Beitrag von cyndi-09 28.05.10 - 10:32 Uhr

Hallo,
ich hatte das so bis zur 13.Woche und jetzt fängt es wieder an :-(
Ich gehe warm baden (nicht zu heiß, Oma passt auf ;-) ), Wärmekissen in den Rücken und vor allem lasse ich mich von meinem Schatz massieren. Lasse mir jetzt noch Massage vom Arzt aufschreiben, hab nämlich gehört das Schwangere Rezeptgebühr befreit sind bei Massage, weiß aber nicht obs wirklich stimmt.
Hast du schon ne Hebamme? Meine macht mir evtl. Akupnktur wenns gar nicht besser wird!!!

Gute Besserung
Cynthia mit Ben 19.SSW

Beitrag von dina3101 28.05.10 - 10:36 Uhr

Nein ich habe keine Hebamme und so wie es aussieht werde ich wohl auch erst eine für nach der Geburt haben.
Und akkupunkttur hat was mit Nadeln zu tun und das geht garnet, ich werd mir net mal ne PDA geben lassen....Kann das einfach net.
Ich werd aber mal meinen Arzt fragen ob er mir Massagen oder Krankengymnastik aufschreiben kann.
Sonst werd ich wahnsinnig.

Beitrag von momodyali 28.05.10 - 10:33 Uhr

Das hatte ich auch, jetzt ist besser geworden, mein FA meint das kommt weil die Becken sich lockern um mehr platz für baby zu schaffen. Bei mir hat massage sehr geholffen und nicht auf harter boden oder stühle sitzen.